Zurzeit sind 253 Mitglieder online.
Zurzeit sind 253 Mitglieder online.
Hier erhältst Du Hilfe zu Abrechnungseinstellungen sowie dazu, wie Du eventuelle Abrechnungsprobleme beheben kannst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Überschreitung Monatsbudget

Rang 5
# 1
Rang 5

Hallo,

laut google beschränkt sich das monatliche Abrechnungslimit auf 30,4 Tage x Tageslimit. Meine Kampagne ist jedoch auf 5 Wochentage beschränkt. Reduziert sich damit auch die Anzahl der Durchschnittstage im Monat auf 30,4:7*5=21,7 Tage? Wie hoch darf ich mein Tagesbudget wählen, wenn ich monatlich ca. 300€ nicht überschreiten möchte, die Anzeigen aber nur an 5 Wochentagen schalte?

Derzeit plane ich mit 15€ Tagesbudget mal 21,7 Tage = 325,70€. Ich befürchte aber, dass höhere Kosten auf mich zukommen, wenn google auch bei der eingeschränkten Kampagne mit 30,4 Tagen rechnet (30,4 mal 15 = 456€).

Weiß jemand, wie google das berechnet?

3 Expertenantwort(en)verified_user

Betreff: Überschreitung Monatsbudget

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Peter,

 

das AdWords-System versucht die Anzeigen so oft wie möglich zu schalten, bis das Budget aufgebraucht ist. Zudem hängt die Schaltung von der eingestellten Anzeigenschaltung ab.


Da Du die Anzeigen nur an den Werktagen schaltest werden auch nur dann Kosten generiert. Bei 20 Werktagen sind das 15 Euro Tagesbudget, um auf die gewünschten 300 Euro zu kommen.

 

Da es aber auch Monate mit mehr als 20 Werktagen gibt liegen die Kosten dementsprechend höher. Bei Kampagnen die nicht einen ganzen Monat laufen können Unterschiede zwischen durchschnittlichem Tagesbudget und Gesamtkosten entstehen, die aber im überschaubaren Rahmen liegen.

 

Info:

Es kann vorkommen, dass an einem einzelnen Tag geringfügig weniger oder mehr Kosten anfallen, als im durchschnittlichen Tagesbudget festgelegtwurde. Damit die Anzeige an Tagen, an denen sie besonders "gefragt" ist, etwas häufiger geschaltet werden kann, wird das Tagesbudget als ein Durchschnittswert behandelt: An einem einzelnen Tag können 20 % mehr Kosten als Ihr Tagesbudget anfallen, zum Ausgleich dafür wird die Schaltung an anderen Tagen entsprechend gedrosselt. Dies wird als Mehrauslieferung bezeichnet.

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Betreff: Überschreitung Monatsbudget

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 3
Top Beitragender

Also, aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass kurze Kampagnen tatsächlich ein Problem sind. Wir haben z.B. gemerkt, dass bei EUR 5.000 binnen 4 tage leider EUR 5.400,- ausgegeben wurde. Ich würde bei kurzen Laufzeiten daher empfehlen, dass Tagesbudget sicherheitshalber zu reduzieren und Kunden darauf hinweisen, lieber ein paar Tage länger laufen zu lassen, wenn das Budget unbedingt zu 100% aufgebraucht werden muss.
Nun gibt es die Möglichkeit mit Auomatisieren eine regel zu setzen, die bei überschreiten des Budgets eine Anzeige automatisch pausiert. Allerdings wird diese Regel maximal alle 24h geprüft. Im Fall der Fälle eine Hilfe, kann aber trotzdem nicht exakt eine Kampagne beenden.
Weitere Alternative wären eigene AdWords-Skripte. Hier weiss ich aber gerade nicht, was die maximale Laufzeit ist, also ob man so ein Skript jede Stunde abfragen lassen kann. Das wäre dann natürlich noch besser.

 

P.S. Zusätzlich ärgerlich ist, dass tage danach bzw. am Monatsende noch Gutschriften für Fehlklicks berechnet werden. Bei fünfstelligen Budgets kann das gerne mal fast vierstellig sein. Sehr ärgerlich.

 

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Betreff: Überschreitung Monatsbudget

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender
Hallo Peter,

ich nehme an, dass Du Bezug auf die Werbezeitplanung nimmst und dort 2 Tage/Woche ausgeschlossen hast (z.B. Samstag/Sonntag).

Meiner Erfahrung nach kannst Du in diesem Fall genau so rechnen (also 30,4:7*5=21,7 Tage). Wenn Du 300,- Euro im Monat nicht überschreiten willst, solltest Du aber nicht 15,- Euro Tagesbudget, sondern 300/21,7=13,82 Euro Tagesbudget wählen.

Viele Grüße
Matthias