Zurzeit sind 768 Mitglieder online.
Zurzeit sind 768 Mitglieder online.
Hier erhältst Du Hilfe zu Abrechnungseinstellungen sowie dazu, wie Du eventuelle Abrechnungsprobleme beheben kannst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Budgetbestellung und Enddatum

Top Beitragender
# 1
Top Beitragender

Hallo,

 

am Freitag hatte ich ein kleines, ärgerliches Problem bei einem Kunden, dessen Konto mit vorbestellten Budgets arbeitet. Dieses war mit einem Enddatum für den 20.9. versehen gewesen. Am Freitagabend (dem 20.9.) um 21-22  Uhr stellte ich fest, dass die Zugriffe der Seite drastisch gesunken sind. Nach längerem suchen in AdWords stolperte ich unter Abrechnung über das Budget, dass trotz 20.9. und noch knapp EUR 20.000,- offen hatte, als beendet klassifiziert wurde. Weiss jemand wieso? Ich vermute, daß unter Abrechnungen der Budgets gar keine europäische Zeit angesetzt wird. 

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein
1 Expertenantwort(en)verified_user
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor sun-e
September 2015

100%ig ist die Ursache meiner Meinung nicht geklärt, aber...

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender
100%ig ist die Ursache meiner Meinung nicht geklärt, aber es scheint so zu sein, dass wenn ein zweites Budget eingebucht wird, bei einer Überschneidung der Budgetzeiträume ein bestehendes Budget dann beendet wird. Das ist in diesem Falle sogar passiert. Was mich nur wundert, daß das zusätzliche Budget recht gering war, so dass es zeitlich meiner Meinung nicht ganz hin haut, aber ich wollte das Feedback des Supports zu diesem Thema trotzdem einmal erwähnen.
Ich persönlich kann dieses "Budgetierungsystem" auch nicht wirklich leiden. Bei größeren Kunden die sehr viele Kampagnen fahren wäre es dann bei so einem System sinnvoll, wenn man Budgets einzelnen Kampagnen zuordnen könnte. Aber das geht auch nicht. Und das System selber gibt auch keinerlei Meldungen von sich wie "Budget beendet weil xy", geschweige denn es gibt irgendeine Warnung in AdWords das keine Anzeigen ausgesteuert werden, weil das Budget "aus" oder "beendet" ist. Die "Sprechblasenmeldungen" sagen nur "Nein, weil Kampagne nicht aktiv" und dabei sind überall grüne Lämpchen. Da kann man schnell drüber stolpern und bietet viel Raum für Optimierung.
Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor sun-e
September 2015

100%ig ist die Ursache meiner Meinung nicht geklärt, aber...

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender
100%ig ist die Ursache meiner Meinung nicht geklärt, aber es scheint so zu sein, dass wenn ein zweites Budget eingebucht wird, bei einer Überschneidung der Budgetzeiträume ein bestehendes Budget dann beendet wird. Das ist in diesem Falle sogar passiert. Was mich nur wundert, daß das zusätzliche Budget recht gering war, so dass es zeitlich meiner Meinung nicht ganz hin haut, aber ich wollte das Feedback des Supports zu diesem Thema trotzdem einmal erwähnen.
Ich persönlich kann dieses "Budgetierungsystem" auch nicht wirklich leiden. Bei größeren Kunden die sehr viele Kampagnen fahren wäre es dann bei so einem System sinnvoll, wenn man Budgets einzelnen Kampagnen zuordnen könnte. Aber das geht auch nicht. Und das System selber gibt auch keinerlei Meldungen von sich wie "Budget beendet weil xy", geschweige denn es gibt irgendeine Warnung in AdWords das keine Anzeigen ausgesteuert werden, weil das Budget "aus" oder "beendet" ist. Die "Sprechblasenmeldungen" sagen nur "Nein, weil Kampagne nicht aktiv" und dabei sind überall grüne Lämpchen. Da kann man schnell drüber stolpern und bietet viel Raum für Optimierung.
Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein