Zurzeit sind 273 Mitglieder online.
Zurzeit sind 273 Mitglieder online.
Hier erhältst Du Hilfe zu Abrechnungseinstellungen sowie dazu, wie Du eventuelle Abrechnungsprobleme beheben kannst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Ich wünsche eine Rechnung nach deutschem Steuerrecht

Rang 5
# 1
Rang 5

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

Ich möchte mich über Ihren Mitarbeiter Heiko Amling für seine unverschämten Antworten und das feige Schließen eines Tickets beschweren.

Ich wünsche mir eine fachlich fundierte Antwort eines Steuerexperten und nicht Mutmaßungen eines Praktikanten.

 

Meine ursprüngliche Frage wurde leider überhaupt nicht beantwortet. Sie finden die Korrespondenz im Anhang zu dieser Antwort/Beschwerde.


Mit freundlichen Grüßen
Ralf Berscheid

 

ANHANG

 

Sehr geehrter Herr Dr. Berscheid,


bitte bedenken Sie dass ich als Aushilfe für die Adwords Queue freiwillig an einem Samstag für Sie Ihre Anfrage bearbeite. Bzw, auch dass mehrmalige Anrufe für eine persönliche Klärung fehlgeschlagen sind.

 

Für eine zügigere Bearbeitung wenden Sie sich in Zukunft bitte an die für Sie zuständige Email adresse Adwords-support@google.com. Dann geht es auch schneller :-) Ich werde das Ticket hiermit schließen. 

 

Wie dem auch sei, ich hatte Sie telefonisch, um die Sache nach eigenem Wunsch zu beschleunigen, leider nicht mehr erreichen können. Rufen Sie uns gern jederzeit auf 0800 589 4011 an, wenn Sie Fragen haben oder lassen Sie uns wissen, wann wir Sie am Besten erreichen können.

 

Nach den Daten aus der ersten Email schauen Sie sich die jeweiligen Rechnungen bitte an. Z.B. Januar.

 

Sie weißt den Betrag für Januar auf, den Sie errechnen können, wenn Sie unter "Transaktionsverlauf anzeigen" alle Beträge zusammen addieren, und dabei Ihre Zahlung sowie den Übertrag aus dem Dezember betrachten.

 

Bitte beachten Sie zudem, dass die Rechnungen den kompletten jeweiligen Montat ausweisen, und Ihr Monat immer am 06. eines jeden beginnt, da Sie Ihr Konto zu diesem Zeitpunk eröffnet haben. Durch dann Übertrage aus dem Vormonat oder in den kommenden, kann es zu Abweichungen kommen von dem, was Sie im eignetlichen Monat bezahlen, bzw. an Kosten angefallen ist.

 

Sie können sich ebenfalls die Kosten der Kampagne gegenüberstellen, die Ihr Steuerberater rechnerisch vergleichen kann:

Der Steuerberater kann dies ohne Probleme zusammenaddieren.

Ich hoffe, ich konnte alle Ihre Fragen beantworten und wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.

Es grüßt Sie herzlich,

 

--

Heiko Amling

 

Google Ireland Ltd. | The Google AdWords Team | Google Marketing Solutions | adwords.google.com

Kundenservice kontaktieren

 

 

 

 

 

Telefongespräch

 

 

 

 

 

Email

 

 

 

 

 

Chat

 

 

 

 

 

Community

 

 

 

 

 

Online-Hilfe

© 2017 Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland Registered in Dublin, Ireland Registration Number: 368047

Diese E-Mail ist vertraulich. Wenn Sie nicht der richtige Adressat sind, leiten Sie diese bitte nicht weiter, informieren Sie den Absender und löschen Sie die E-Mail und alle Anhänge. Vielen Dank. Der Inhalt dieser E-Mail spiegelt den derzeitigen Stand der Verhandlungen wider und dient als Basis für weitere Gespräche. Er soll keine rechtlich verbindliche Verpflichtung begründen. Eine solche Verpflichtung wird allein durch einen zwischen allen beteiligten Parteien abgeschlossenen, schriftlichen Vertrag geschaffen.

 

 

 

On 03/04/17 20:20:29 berscheid@xcelsitas.com wrote:

Sehr geehrter Herr Amling,

 

danke für die Rechnungen, die wir ja bereits ausgedruckt hatten. Leider enthalten diese Rechnungen nicht wie von deutschen Finanzämtern gefordert den Leistungs-ZEITRAUM angezeigt (01.01.-31.01.2017 bzw. 01.02.-28.02.2017). Das ist nach deutschem Steuerrecht so benötigt, da es sich um Dienstleistungen handelt. Es hilft dabei auch nicht der indirekte Weg über Abbuchungen o.ä. Der Leistungs ZEITRAUM muss auf der Rechnung erkennbar angegeben werden.

 

DAS hatte ich an Ihren Rechnungen bemängelt und dazu finde ich noch immer keine Lösung.

 

Bitte senden Sie uns eine Rechnung, die dem deutschen Steuerrecht genügt und die wir in Deutschland verwenden können.

 

Besten Dank im Voraus.

 

PS: Meine Anfrage ist gefühlt eine Woche alt. Können Sie diese Mail bitte zügiger beantworten?

 

Mit freundlichen Grüßen

Ralf Berscheid

 

Xcelsitas AG

 

Dr. Ralf Berscheid

CMO

Leipziger Platz 8

D-10117 Berlin

Germany

 

Telefon   +49 30 555 7899 55

Telefax   +49 30 555 7899 51

Mobil      +49 172 13 70 800

Mail        berscheid@xcelsitas.com

Skype     ralf_berscheid

Web       http://www.xcelsitas.com

 

 

 

Von: adwords-de@google.com [mailto:adwords-de@google.com]
Gesendet: Samstag, 4. März 2017 21:14
An: berscheid@xcelsitas.com
Betreff: Ihre Rechnung

 

Sehr geehrter Herr Griepenkerl,


vielen Dank für Ihre Anfrage.

Gern sende ich Ihnen die Rechnung zu. (Siehe Anhang). Bitte achten Sie auf den Format .PDF am Ende :-)

Sie müssen sich die Rechnung auch irgendwo so abspreichern, sonst haben Sie immer das html format.

 

So können Sie sich diese in Zukunft selbst ausdrucken. 

Auf das Zahnrad oben rechts klicken

dann Abrechnung auswählen

Transaktionsverlauf anzeigen

Klick auf z.b. 1.1.-31-1. 2017

Sie sehen Rechnung mit Umsatzsteuer

Klicken und Herunterladen auswählen.

 

https://support.google.com/adwords/answer/1723045?hl=de

https://www.de.advertisercommunity.com/t5/Abrechnung/monatliche-adwords-rechnung-per-email/td-p/7600...

Ich hoffe, ich konnte alle Ihre Fragen beantworten und wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.

Es grüßt Sie herzlich,

--

Heiko Amling

 

 

Google Ireland Ltd. | The Google AdWords Team | Google Marketing Solutions | adwords.google.com

Kundenservice kontaktieren

 

 

 

 

 

Telefongespräch

 

 

 

 

 

Email

 

 

 

 

 

Chat

 

 

 

<im< blockquote=""></im<>

1 Expertenantwort(en)verified_user

Betreff: Ich wünsche eine Rechnung nach deutschem Steuerrecht

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo @Ralf B,

 

ich kann deinen Unmut verstehen, jedoch bringt es nichts verbal und namentlich gegen einen Google Mitarbeiter herzuziehen. Außerdem ist die zugesandte Mail von Google vertraulich (siehe Hinweis unter der Mail). Des Weiteren verstößt eine Namensnennung bzw. das Preisgeben persönlicher Daten, gegen die Community-Richtlinien. Zudem finde ich, das der Google Mitarbeiter spezifisch auf deine Frage eingegangen ist und auch nicht unfreundlich war.

 

Wie bereits vom Google Mitarbeiter geschrieben lassen sich die Rechnungen/Zahlungen für den jeweiligen Monat, inkl. aller steuerrelevanten Angaben, als PDF downloaden. Das funktioniert bei hunderten/tausenden von Kunden und wird auch vom FA anerkannt.

 

Info:

Dies hier ist die die AdWords Community Seite auf der User Usern helfen. Und keine Beschwerdeseite gegen Google Mitarbeiter oder sonstige Personen. Wie bereits geschrieben wende dich via Mail oder telefonisch an den Google Support.

 

 

 

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Ich wünsche eine Rechnung nach deutschem Steuerrecht

Rang 7
# 3
Rang 7

Guten Morgen Herr @Ralf B,

 

wenn Sie sich Ihre vorliegenden Rechnungen von Google ansehen, werden Sie oben rechts auf dem Rechnungsbogen entdecken, dass Sie mit einer juristischen Person aus Irland ein Rechtsgeschäft eingegangen sind. Das deutsche Finanzamt ist mit seinen Regeln und Vorgaben für das deutschsprachige Hoheitsgebiet zuständig. Die von Ihnen angesprochene gewünschte Nennung des Leistungszeitraumes eine somit rein deutsche Vorgabe. Keine EU-Vorgabe. Die juristische Person in Irland muss „nur“ die steuerliche Gesetzgebung in Irland erfüllen. Nicht die des deutschen Finanzamtes. Haben Sie schon mal eine Rechnung aus China erhalten. Smiley (zwinkernd) Ich weiß, nicht einmal die EU ist sich bestimmten steuerlichen Regelungen bewußt, wie die aktuelle Diskussion rund um die Höhe der steuerlichen Verpflichtungen international tätiger Konzerne belegt. Ändert aber nichts an der Tatsache, dass das Wirkungsraum des deutschen Finanzamtes nunmal an der Staatsgrenze endet.

Besten Gruss

Joachim

Ich wünsche eine Rechnung nach deutschem Steuerrecht

Rang 14
# 4
Rang 14

Auf den Rechnungen welche sich herunterladen lassen, sind alle notwendigen Angaben enthalten inkl. des Leistungszeitraums. (Nicht mit den Zahlungebelegen verwechseln)

Unsere Buchhaltung akzeptiert diese ohne Beanstandung.

Ich wünsche eine Rechnung nach deutschem Steuerrecht

Rang 12
# 5
Rang 12

Moin,

das kann doch nur Fake sein. Herr Ralf Berscheid gehört dem Board of Management der X. AG an, obiges Schreiben klingt aber eher nach einem überforderten Kleinunternehmer mit der Veröffentlichung von Mitarbeiterdaten in einem unpassenden Forum. Man stelle sich vor, dieser Thread macht in dessen Firma die Runde Smiley (überglücklich)

Gruß,
Cognac

Ich wünsche eine Rechnung nach deutschem Steuerrecht

Rang 7
# 6
Rang 7

Recht hat er allerdings. Auf der Rechnung fehlt definitiv die Angabe des Leistungszeitraumes, was nach deutschem Recht nötig ist.

 

Das kann bei der nächsten Betriebsprüfung zu Problemen führen. Das sich ein deutscher Betriebsprüfer vom Finanzamt damit zufrieden gibt, wenn man ihm sagt, dass sich Google nicht an Deutsche Gesetze halten muss, bezweifle ich.

 

Es kann auf jeden Fall zu Ärger mit dem Betriebsprüfer führen. Und wer will das schon? Das ließe sich alles einfach vermeiden, indem Google z.B. "Leistungszeitraum: Februar 2017" auf die Rechnungen schreiben würde. Das wäre kein großer Aufwand, würde Google nicht weh tun und wir wären alle auf der sicheren Seite und könnten keinen Ärger mit dem Finanzamt bei einer Betriebsprüfung bekommen.

 

Im schlimmsten Fall versagt euch das Finanzamt den Abzug dieser Rechnungen als Betriebsausgabe, so dass die AdWords-Kosten nicht euren Gewinn mindern.

Betreff: Ich wünsche eine Rechnung nach deutschem Steuerrecht

Top Beitragender
# 7
Top Beitragender

Hallo @Martin B,

 

das stimmt so nicht, unter Abrechnungen und Zahlungen | Transaktionen | Zusammenfassungsansicht | Zahlungen bekommt man eine steuerrechtlich einwandfreie Rechnung in der sowohl:

 

  1. der Rechnungsempfänger
  2. die Ust. ID (sowohl vom Empfänger als auch vom Sender)
  3. die MwSt. (da Irland = 0%)
  4. die Aufzeichnungen bzw. die Auflistung der automatischen Zahlungen inkl. Tagesangaben für einen ganzen Monat - heißt für z.B. Januar steht dann das Datum 31.01.2017 auf der Rechnung und es werden alle Zahlungen für Januar 2017 aufgeführt.
  5. die Rechnungsnummer

aufgeführt. Wie bereist geschrieben funktioniert das bei tausenden von Accounts und wird auch vom FA anerkannt.

 

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Ich wünsche eine Rechnung nach deutschem Steuerrecht

Rang 7
# 8
Rang 7

Ja, aber daraus geht nicht der Leistungszeitraum hervor. Wenn man nur die Datumsangabe der Zahlung sieht, sieht man zwar, in welchem Monat die Zahlung war, aber das sagt nichts über den Leistungszeitraum aus. Schließlich kann es ja sein, dass Google das Geld für Klicks im Januar erst im Februar eingezogen hat.

 

Es fehlt also eine Angabe "Leistungszeitraum: Monat Jahr"

Betreff: Ich wünsche eine Rechnung nach deutschem Steuerrecht

Rang 12
# 9
Rang 12

Es fehlt also eine Angabe "Leistungszeitraum: Monat Jahr"

In meiner letzten Rechnung steht vor dem Leistungsgegenstand "Google AdWords" das Datum 28.02.2017. die "02" stehen für den von Dir geforderten Monat, die "2017" für das Jahr. Der Begriff "Zeitraum" ist hier nicht wortwörtlich zu nehmen, insbesondere da es monatlich nur eine Rechnung von Google gibt.

 

Betreff: Ich wünsche eine Rechnung nach deutschem Steuerrecht

Top Beitragender
# 10
Top Beitragender

Hallo @Martin B,

 

der Leistungszeitraum ist sekundär, was zählt ist wann die Zahlung erfolgte und das ist dort definitiv angegeben. 

 

Anmerkung:

Ich bin kein Steuerfachmann, aber ich und auch Kunden haben/hatten damit keinerlei Probleme.

 

 

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional