Zurzeit sind 772 Mitglieder online.
Zurzeit sind 772 Mitglieder online.
Hier erhältst Du Hilfe zu Abrechnungseinstellungen sowie dazu, wie Du eventuelle Abrechnungsprobleme beheben kannst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Neue AdWords-Hilfe Artikel zum Thema "Abrechnung"

Google Mitarbeiter
# 1
Google Mitarbeiter

 

    Hallo Leute Smiley (fröhlich)

 

 ich bin die Caroline und arbeite als AdWords-Hilfe lead.

 Ich würde gerne malEure Meinung dazu wissen, wie Ihr die neuen Abrechung-Artikel findet.

 Was gibts neues? Zum Beispiel die drop-down Artikel, wo fuer jedes Land ein dropdown mit länderspezifischen Informationen.


  Habe keine Angst ehrlich zu sein Smiley (fröhlich)  - ich habe die Texte nicht geschrieben.

  Allerdings kann ich Euer Feedback weiterleiten!

 

 

   Vielen Dank

   Caroline

1 Expertenantwort(en)verified_user

Hallo Caroline,   auf jeden Fall würde ich die Menüpunkte...

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Caroline,

 

auf jeden Fall würde ich die Menüpunkte komplett darstellen, wenn der Platz vorhanden ist.

adwords-hilfe-menue-lang.png

 

Die aktuelle Darstellung finde ich unnötig benutzerunfreundlich. 

adwords-hilfe-menue-kurz.pngWas verbirgt sich hinter dem Menüpunkt "Ergebnisse ..." und "Ergbnisse v..".

Man muss schon sehr neugierig oder verzweifelt sein, damit man mit der Maus über die Menüpunkte geht und dann durch Zufall feststellt, dass dann die Menüpunkte in voller Länge angezeigt werden.

 

----------------------------

zu https://support.google.com/adwords/answer/6390?hl=de&ref_topic=16351

 

Das CSS würde ich anpassen, damit otisch eine Einheit zwischen Überschrift und zugehörigem Text hergestellt wird.

Die Überschrift "Nachzahlung" steht optisch genau zwischen den Absatz darüber und darunter. Der untere Abstand sollte deutlich kleiner ausfallen.

 

"II. Überweisung" besteht aus zwei Absätzen. Der zweite Absatz wird jedoch durch eine Leerzeile vom vorherigen getrennt, so dass optisch keine Beziehung mehr zu "II. Überweisung" besteht.

 

------------------------

 

Dem Absatz "Sollten Sie die Nachzahlungsoptionen nutzen" würde ich ein Tipp: voranstellen:

 

------------------------

 

Was ist das für ein HTML-Code

<ul>

  <p>...</p>

  <p>...</p>

</ul>

Würde man hier korrekt 

<ul style="list-style-type:upper-roman">
 <li><strong>Kreditkarte:</strong> ...</li>

 <li><strong>Bankeinzug:</strong>...<li>

</ul>

verwenden, könnte man das optisch gleich besser gestalten. Z.B. so

nachzahlung-soll.png

 

statt so wie aktuell

nachzahlung-ist.png

 

Ich finde, das würde dem Auge in der Textwüste eine kleine Orientierung geben.

 

-------------------------

 

Bei "Warum wird das Guthaben nicht in meinem Konto angezeigt" (hier) sollte man etwas ausführlicher sein, da z.B. nicht auf Umsatzsteuer eingegangen wird (mehr Infos hier).

 

Aufforderungen wie "Zahlen Sie beispielsweise 25 Euro ein" (hier) sind kontraproduktiv. Wenn man 25 Euro überweist, ein Klick ca. 3 Euro kostet und das Budget ist auf 50 Cent geschmolzen, wird

a) keine Anzeige mehr geschaltet,

b) die 25 Euro Klickkosten nie erreicht und

c) die 50 Euro von Google nie gutgeschrieben.

Man sollte also tunlichst mehr als 25 Euro überweisen!

 

So ein Tipp muss zu verärgerten Gutschein-Nutzern führen!

 

 

So, für heute genug gemeckert, hoffe, Du hast Dir das Feedback so vorgestelltSmiley (fröhlich)Smiley (fröhlich)

 

Ciao

          Holger