Zurzeit sind 160 Mitglieder online.
Zurzeit sind 160 Mitglieder online.
Hier erhältst Du Hilfe zu Abrechnungseinstellungen sowie dazu, wie Du eventuelle Abrechnungsprobleme beheben kannst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Trotz € 200 Gutschein will AdWords Kohle abbuchen.....

[ Bearbeitet ]
Rang 9
# 1
Rang 9

Hallo,

 

ich habe einen neuen Kunden mit einem der € 200.- Gutscheinen geködert.

Der Gutschein wurde auch aktiviert und ist bis Anfang April laut Nachricht im AW-Konto aktiv.

Dennoch bekommt der Kunde nun von AdWords eine Email, daß die bereits angefallenen Kosten vom Konto abgebucht werden sollen anstatt den Betrag vom Gutschein abzuziehen Frustrierte Smiley.

Wie darf man das nun verstehen?

3 Expertenantwort(en)verified_user
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Kai-de-Wals (Top Beitragender)
September 2015

Betreff: Trotz € 200 Gutschein will AdWords Kohle abbuchen.....

Rang 9
# 10
Rang 9
Ach komm lassen wir das. Beschwerde über unaufgeklärte Gutscheine wohl zwecklos. Google hat das alles perfekt gemacht und ich bin der jenige der scheinbar nicht lesen kann, ist klar....

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Betreff: Trotz € 200 Gutschein will AdWords Kohle abbuchen.....

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo donautyp,

 

Sorry, aber kurz vorweg finde ich die Wortwahl "gekoedert" nicht gerade optimal!

 

Nun zu Deiner Frage: Seit geraumer Zeit sind die Gutscheinbedingungen wie folgt geandert worden:

 

  • Bedingung für die Einlösung eines Gutscheins kann sein, dass ein Mindestbetrag an Werbeausgaben angefallen ist und dieser erfolgreich abgerechnet wurde und/oder Sie automatisierte Zahlungsverfahren nutzen.

Heisst der Gutschein tritt in Kraft wenn eine gewisse Summe an Werbekosten angefallen sind und abgebucht wurden. Hier die kompletten AdWords Gutscheinbedingungen

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Betreff: Trotz € 200 Gutschein will AdWords Kohle abbuchen.....

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender

Kleine Ergänzung:

Früher hat Google tatsächlich Gutscheine verteilt, die sofort gültig waren. Das heißt, man konnte AdWords testen ohne einen Cent selbst zu bezahlen.

 

Die Sache hatte jedoch zwei Nachteile:

  1. Die Höhe der Gutscheine war deutlich geringer
  2. Weil kein eigenes Geld investiert wurde, wurden viele Mist-Anzeigen erstellt.

Mit Mist-Anzeigen meine ich nicht unbedingt Anzeigen, die bewusst schlecht waren.

Vielmehr wurden einfach mal schnell ein paar AdWords Anzeigen erstellt und dann geschaut, was das gebracht hat. Die Schlussfolgerung war dann meist: Hat nichts gebracht, also lohnt sich AdWords nicht.

 

Jetzt muss man erst eigenes Geld investieren, bevor man den Gutscheinbetrag erhält.

Das hat den großen Vorteil, dass viele Leute deshalb ihr Gehirn einschalten und sich erst mit AdWords beschäftigen, bevor sie Anzeigen erstellen.

 

Das neue Gutscheinkonzept klingt zuerst blöd, ist meiner Meinung nach wirklich fair und bewahrt Google-Nutzer vor vielen schlechten Anzeigen. Außerdem ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass jetzt deutlich mehr Gutschein-Nutzer langfristig bei AdWords bleiben, weil diese die AdWords-Anzeigen sorgfältiger erstellen und somit die Wahrscheinlichkeit höher ist, dass sich das postitiv entwickelt.

 

   Holger

Betreff: Trotz € 200 Gutschein will AdWords Kohle abbuchen.....

Rang 9
# 4
Rang 9

Danke für Eure Antworten.

@admigo  das ist schön für Google, wenn Leute langfristig Kampagnen schalten, allerdings habe ich den Ärger dem Kunden, weil ich nicht wirklich auf sowas hingewiesen wurde.

Betreff: Trotz € 200 Gutschein will AdWords Kohle abbuchen.....

Top Beitragender
# 5
Top Beitragender

Hallo donautyp,

 

es wird in den Gutscheinbedingungen darauf hingewiesen und als Agentur oder wenn man Kunden betreut sollte man diese kennen.

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Betreff: Trotz € 200 Gutschein will AdWords Kohle abbuchen.....

[ Bearbeitet ]
Rang 9
# 6
Rang 9

Hallo Kai,

Der Link zu den Bedingungen auf dem Gutschein lautet: http://www.google.de/gutscheinbedingungen
Von dort werde ich weitergeleitet auf: http://www.google.de/intl/de/adwords/coupons/terms.html
und dort steht nichts darüber beschrieben!
Das Geld wurde nun abgebucht und ich frage mich, wie uns wann der Gutschein nun in Kraft treten soll. Vielleicht kannst Du mir einen Link mit den korrekten Bedingungen schicken, wenn schon jener der auf dem Gutschein steht nichts über vorherige Abbuchung aussagt....

Betreff: Trotz € 200 Gutschein will AdWords Kohle abbuchen.....

Top Beitragender
# 7
Top Beitragender

Hallo donautyp,

 

auch in Deinen Links steht es drin (siehe ScreenShot). Wann genau der Gutschein angerechnet wird kann ich nicht genau sagen. Tipp mal das es beim Einzug des nächsten Betrages umgesetzt wird.

 

gutscheinbedingungen.jpg

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Betreff: Trotz € 200 Gutschein will AdWords Kohle abbuchen.....

Rang 9
# 8
Rang 9
Das soll mal einer verstehen, wenn der Gutschein schon als bestätigt aktiviert wurde von Google. Sorry aber mir fehlt einfach die Zeit jegliche Klauseln bis in kleinste Detail zu analysieren.

Betreff: Trotz € 200 Gutschein will AdWords Kohle abbuchen.....

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 9
Top Beitragender

Hallo donautyp,

 

ich kann dich absolut verstehen! Aber wenn man Interessenten mit Gutscheinen "koedert", wie Du es formuliert hast, sollte man auch die jeweiligen (wichtige) Bedingungen kennen.

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Kai-de-Wals (Top Beitragender)
September 2015

Betreff: Trotz € 200 Gutschein will AdWords Kohle abbuchen.....

Rang 9
# 10
Rang 9
Ach komm lassen wir das. Beschwerde über unaufgeklärte Gutscheine wohl zwecklos. Google hat das alles perfekt gemacht und ich bin der jenige der scheinbar nicht lesen kann, ist klar....