Zurzeit sind 352 Mitglieder online.
Zurzeit sind 352 Mitglieder online.
Hier erhältst Du Hilfe zu Abrechnungseinstellungen sowie dazu, wie Du eventuelle Abrechnungsprobleme beheben kannst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Warum differiert der Adwords-Rechnungsbetrag von den Abbuchungen?

Rang 5
# 1
Rang 5
1 Expertenantwort(en)verified_user
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Götz M
Januar 2017

Warum differiert der Adwords-Rechnungsbetrag von den Abbuchungen?

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender

Hallo @Götz M,

 

wie gesagt, Google tätigt Abbuchungen nach Abrechnungsgrenzen, also entweder z.B. nach 50€ oder nach 30€ Tagen. z.B: https://support.google.com/adwords/answer/6311?hl=de

 

Das "Problem" bzw. Lösungen mit dieser Aufteilung kann Dein Steuerberater Dir besser erklären. Bisher hat dies jedoch jeder bisher hinbekommen.

 

Grüße

Maren

Find me on: LinkedIn | Xing | maren-ockels.com

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Warum differiert der Adwords-Rechnungsbetrag von den Abbuchungen?

[ Bearbeitet ]
Rang 5
# 2
Rang 5

Etwas kurz die Frage ... Währungsumrechnung?

 

Gruss

Alfred Noser

www.tarkka.ch

Warum differiert der Adwords-Rechnungsbetrag von den Abbuchungen?

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender

Hallo @Götz M,

 

Dein Konto läuft auf Lastschrift oder Kreditkarte? Und nicht auf Rechungsstellung?

Dann musst Du unterscheiden zwischen Zahlungen und Kosten. Das sind nun mal unterschiedliche Dinge.

Dir sind Kosten von sagen wir mal 85€ entstanden. Dann hat Google nach 50€ die erste Abbuchung gemacht. Und wird die nächste Abbuchung bei weiteren 50€ machen oder nach 30€, je nach dem was erst eintritt. Die 35€ Differenz nimmst Du mit in nächsten Monat. Nach Klicks für 15€ bist Du wieder bei 50€ und es erfolgt eine Abbuchung. und so weiter.

 

Nein, dies lässt sich nicht umstellen. Außer Du gibst mehr als 5000€ pro Monat aus, dann kannst Du auf Rechnungsstellung umstellen.

 

@Alfred N, nein, es hat nichts mit irgendwelchen Wechselkursen zu tun.

 

Grüße

Maren 

 

Find me on: LinkedIn | Xing | maren-ockels.com

Warum differiert der Adwords-Rechnungsbetrag von den Abbuchungen?

Rang 5
# 4
Rang 5

Nein, @makato, ich bekomme eine monatliche Rechnung (sehr deutlich unter 5000 €), die jeweils zum Monatsletzten datiert ist und runtergeladen werden kann. Die monatliche Abbuchung per Lastschrift wird meist im ersten Monatsdrittel durchgeführt und wird ein paar Tage vorher per eMail avisiert. Ich kann es mir nur so erklären, dass die Rechnung und die Abbuchung zu unterschiedlichen Stichtagen erstellt wird. Was in meinen Augen ziemlicher Mist ist, weil es im Grunde nur mit zusätzlichem Aufwand nachvollziehbar ist. Das deutsche Steuerrecht kennt m.W. nur Rechnungsbeträge (auf Eingangs- oder Ausgangsrechnungen). Schätze, da darf Google noch was lernen. Dass Google, Amazon, Apple & Co. ordnungsgemäße Rechnung erstellt, ist ja erst seit kurzem so.

Warum differiert der Adwords-Rechnungsbetrag von den Abbuchungen?

Rang 5
# 5
Rang 5

Die Rechnung ist übrigens in Euro.

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Götz M
Januar 2017

Warum differiert der Adwords-Rechnungsbetrag von den Abbuchungen?

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender

Hallo @Götz M,

 

wie gesagt, Google tätigt Abbuchungen nach Abrechnungsgrenzen, also entweder z.B. nach 50€ oder nach 30€ Tagen. z.B: https://support.google.com/adwords/answer/6311?hl=de

 

Das "Problem" bzw. Lösungen mit dieser Aufteilung kann Dein Steuerberater Dir besser erklären. Bisher hat dies jedoch jeder bisher hinbekommen.

 

Grüße

Maren

Find me on: LinkedIn | Xing | maren-ockels.com

Warum differiert der Adwords-Rechnungsbetrag von den Abbuchungen?

Rang 5
# 7
Rang 5

Hallo @makato,

danke für die Info (war mir schon bekannt). Der Artikel ist zwar plausibel, gibt aber m.E. trotzdem nicht die Realität wieder. Ich finde es unsinnig bzw. nicht vernünftig erklärbar, wenn ca. am 2./3. eines Monats die Rechnung mit einem Betrag X für den Vormonatsletzten (d.h. mit den Klicks bis zu diesem Stichtag) verfügbar gemacht wird und wenige Tage später (in diesem Fall am 6.) eine Abrechung mit einem Betrag Y (d.h. mit den zusätzlichen Klicks innerhalb dieser 3-4 Tage) erstellt und die Abbuchungsankündigung verschickt wird. In der Rechnung steht dann der Betrag X drin und zusätzlich der Abbuchungsbetrag Y aus dem Vormonat. Ich "freue" mich heute schon, wenn ich (bzw. mein Stb) das bei einer Betriebsprüfung dem Prüfer erklären darf. Als jemand, der sich mit der Optimierung von Geschäftsprozessen beschäftigt, dreht's mir da den Magen rum ;-)

Grüße

Götz

Warum differiert der Adwords-Rechnungsbetrag von den Abbuchungen?

Top Beitragender
# 8
Top Beitragender

Hallo @Götz M,

 

ich habe mit Rechnung, muss ich zugeben, wenig zu tun. Habe mit bekommen, dass es viele vor eine Herausforderung stellt, weil es nicht der Klassische Weg ist. Aber bisher konnte jeder Stb dies lösen und es ist auch Betriebsprüfern sicher nicht mehr fremd.

 

Grüße

Maren

Find me on: LinkedIn | Xing | maren-ockels.com