Zurzeit sind 286 Mitglieder online.
Zurzeit sind 286 Mitglieder online.
Hier erhältst Du Hilfe zu Abrechnungseinstellungen sowie dazu, wie Du eventuelle Abrechnungsprobleme beheben kannst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Zahlungsmittel löschen

Rang 14
# 1
Rang 14

Hallo,

 

ich hatte nun ein paar mal das Problem. Dieses mal stört es mich wirklich und ich habe mich dazu entschieden mein Problem mit euch zu teilen. Vielleicht findet sich ja doch eine Lösung :-)

 

Folgendes:

Ich habe für einen Kunden ein neues AdWords-Konto erstellt. Damit wir keine Zeit verlieren habe ich zunächst unsere Kreditkarte als Zahlungsmittel hinterlegt. Im ersten Monat sollten wir die Kosten weiterberechnen. Anschließend wollten wir die Bankdaten vom Kunden hinterlegen. 

 

Nachdem ich das Zahlungsmittel (Kreditkarte) hinterlegt habe, ist mir aufgefallen, dass überall $ angegeben wird. Da man das ja nicht nachträglich ändern kann, musste ich ein neues Konto anlegen (genau so komisch und ärgerlich..).

 

Also ein neues Konto angelegt - in der Zwischenzeit haben wir die Bankdaten vom Kunden erhalten - und diese als primäres Zahlungsmittel in neuem Konto hinterlegt. Also hier läuft nun alles.

 

Nun zurück zum alten Konto: hier wollen wir natürlich unserer Kreditkarte wieder weg haben. Das funktioniert aber nicht. Ich muss erst ein anderes, primäres Zahlungsmittel hinterlegen (ärgerlich!). Ich dachte mir OK, dann füge ich eben die Bankdaten vom Kunden ein. Besser als das, dass unsere Kreditkarte drinsteht.

Funktioniert aber auch nicht! Durch die fehlerhafte Kontoeinstellung ($), kann ich nur Kreditkarten hinterlegen (ärgerlich!). 

 

Support hat dies bestätigt. Ich habe einfach keine Möglichkeit, das bestehende Zahlungsmittel (unsere Kreditkarte) zu löschen Smiley (traurig) Ich soll das Konto komplett deaktivieren. 


Deaktiviere ich das Konto (Konto auflösen), kann ich mich anschließend wieder einloggen und alles ist beim alten (Kontozugriff, Zahlungsmittel usw. usw.). Das ist ärgerlich, lustig und sinnlos zugleich!

 

Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht und evtl. eine Lösung gefunden? Vielleicht ist auch jemand dabei, der mir erklären kann, dass diese Vorgehensweise doch irgendwo einen Sinn seitens Google hat?

 

Vielen Dank im Voraus!


Grüße,

Bünyamin

TANDEM POLE | Mein G+ | XING | Google Advertising Professional
1 Expertenantwort(en)verified_user
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor BünyaminT
September 2015

Betreff: Zahlungsmittel löschen

Top Beitragender
# 5
Top Beitragender
Hallo Bünyamin,

soviel ich weiß, ist das Konto solange reaktivierbar wie das zugehörigen Google Konto besteht.
Möchtest Du also das AdWords Konto Final "deaktivieren" dann musst Du das Google Konto löschen. Das ist der einzige Weg.

Falls Du das aktuelle Konto des AdWords Accounts nicht löschen kannst, weil noch mehr dran hängt, musst Du einen neuen Admin ins Konto einladen, dessen Google Konto Du danach problemlos löschen kannst.

Gruß
Maren

Find me on: LinkedIn | Xing | maren-ockels.com

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Betreff: Zahlungsmittel löschen

Rang 18
# 2
Rang 18
Hallo Bünyamin,

stimmt - alles korrekt beschrieben von dir und nur so läuft es. Ein AdWords Konto muss immer ein Zahlungsmittel hinterlegt haben. Ich gehe davon aus, dass es sich hierbei auch um eine Absicherung für Google handelt wobei anscheinend auch auf die Bank und Währung geachtet wird. Also ich halte nochmals fest, ein AdWords Konto muss immer ein aktives Zahlungsmittel haben und die Währung lässt sich nicht mehr im Nachhinein ändern. Das führt dann natürlich zu deinem Szenario, dass man ein neues Konto erstellen muss. Hier wurde anscheinend bei der Erstellung nicht aufgepasst. Da ich allerdings auch nicht die Prozess zwischen Google und den Banken kenne, kann ich mir gut vorstellen, dass es hier durchaus Kompatibilitätsprobleme gibt z.B. die US-Amerikaner machen nunmal alles mit Kreditkarte oder Checks und eben nicht Überweisung. Aus unsere Sicht mag das etwas komisch sein aber erklärt vielleicht auch etwas die Einstellung oder Optionen die Google einem gibt bei den Zahlungsmöglichkeiten. Bezüglich der Deaktivierung des Kontos kann ich dich aber beruhigen, denn der Hintergrund, dass du dich wieder einloggen kannst besteht darin, dass du das Konto ggf. wieder aktivieren kannst. Mir war das auch noch eine Weile lang möglich und irgendwann aber nicht mehr. Das ist demnach durchaus normal.

Fazit:
1. Bei der Erstllung eines AdWords Konto immer insbesondere auf die Währung achten.
2. Wenn möglich immer KK als Zahlungsmittel verwenden

Ich hoffe das hilft zumindest etwas!

Beste Grüße
Jean-Pierre

Betreff: Zahlungsmittel löschen

Rang 14
# 3
Rang 14
Hallo Jean-Pierre,

vielen Dank für deine Antwort! Also verstehe ich das richtig, dass das Konto nach der Deaktivierung noch eine Zeit (hat man hier genaue Angaben?) erreichbar ist und anschließend endgültig gelöscht wird?
Somit sollte man mit den Kreditkartendaten auch versehentlich nichts mehr anfangen können?

Viele Grüße,
Bünyamin

TANDEM POLE | Mein G+ | XING | Google Advertising Professional

Betreff: Zahlungsmittel löschen

Rang 18
# 4
Rang 18
Hallo Bünyamin,

korrekt! Das Konto ist deaktiviert und kann nur vom Admin wieder aktiviert werden und dies auch nur nach einem Gespräch/Email mit dem Support (Ich sage absichtlich deaktiviert, weil es gerade nicht gelöscht wird aufgrund dieser Wiederherstellungsfunktion). Also ich muss z.B. anrufen innerhalb von x Wochen (!) und schriftlich die Aktivierung beantragen. Meiner Meinung nach sogar mit der Beantwortung einiger spezifischen Fragen. Wie lange diese Reaktvierung möglich ist, weiß ich nicht 100%ig auf jeden Fall sind es NICHT nur 3 Tage oder ähnliches. Es könnten gut 14 - 30 Tage sein...

Demnach musst du dir keine Gedanken um die KK Informationen machen. Selbst wenn das Konto gehackt worden wäre und Reaktviert wird, ist Google bezüglich derartiger Angriffe aus meiner Erfahrung immer sehr kulant und professioniell was die Erstattung angeht.

Beste Grüße
Jean-Pierre
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor BünyaminT
September 2015

Betreff: Zahlungsmittel löschen

Top Beitragender
# 5
Top Beitragender
Hallo Bünyamin,

soviel ich weiß, ist das Konto solange reaktivierbar wie das zugehörigen Google Konto besteht.
Möchtest Du also das AdWords Konto Final "deaktivieren" dann musst Du das Google Konto löschen. Das ist der einzige Weg.

Falls Du das aktuelle Konto des AdWords Accounts nicht löschen kannst, weil noch mehr dran hängt, musst Du einen neuen Admin ins Konto einladen, dessen Google Konto Du danach problemlos löschen kannst.

Gruß
Maren

Find me on: LinkedIn | Xing | maren-ockels.com

Betreff: Zahlungsmittel löschen

Rang 14
# 6
Rang 14
Vielen Dank für eure Antworten!

@Maren:
das Konto ist gleichzeitig das Google-Konto von dem Kunden (privat). Kanns also schlecht löschen. Mir fällt nun nichts anderes mehr ein, als ein neues, nutzloses Gmail-Konto zu erstellen, als Admin eintragen und anschließend wieder löschen. Totaler Unfug, wie ich finde...

Aber Danke nochmal!

Viele Grüße,
Bünyamin
TANDEM POLE | Mein G+ | XING | Google Advertising Professional

Betreff: Zahlungsmittel löschen

Rang 18
# 7
Rang 18
Hallo Maren,

um ehrlich zu sein bin ich mir gar nicht so sicher ob diese beiden Prozesse zusammenhängen bzw. bezweifle es sogar stark. Denn das würde bedeutet, dass wenn ich ein Gmail Konto z.B. lösche auch automatisch das AdWords Konto deaktiviert wird. Dies ist aber nicht der Fall. Das AdWords Konto wird deaktiviert, da es keinen Admin Zugriff mehr gibt und ich musste mich an den Support wenden aber dieser muss das Konto nicht im Sinne einer Konto Reaktivierung wieder aktivieren, sondern mich mit einer anderen Email Adresse einfach wieder einladen. Daher tendiere ich eher dazu, dass es eine Periode gibt in welcher das Konto noch reaktiviert werden kann aber danach nicht mehr.

Beste Grüße
Jean-Pierre

Betreff: Zahlungsmittel löschen

Top Beitragender
# 8
Top Beitragender

Hallo JP,

 

ich sprach nicht das von das GMAIL Konto zu löschen, sondern das Google Konto. Wenn das Google Konto der alleinige Admin also Besitzer des Konto ist, dann ist das AdWords Konto danach weg = nicht mehr erreichbar. Inwiefern der Support diese Art Löschung Rückgängig machen kann (neuen Admin der Kontonummer zuweisen vielleicht?), dazu kann ich nichts sagen, weißt Du vielleicht besser. Habe ich aber bisher noch nie von gehört, dass es irgendwie geklappt hätte.

Google Konto löschen

 

Wenn noch weitere Admins in dem Konto sind und man löscht das Google Konto, dann bleibt das AdWords Konto erhalten und auch die E-Mail Adresse wird noch weiterhin als User im AdWords Konto aufgeführt. 

 

Eine Langzeitbeobachtung zur Reaktivierung habe ich bisher nicht aktiv betrieben, jedoch sagt die Hilfe https://support.google.com/adwords/answer/2375392?hl=de nicht, dass eine Reaktivierung nach einer bestimmten Zeit nicht mehr möglich ist. Also heißt das für mich: Reaktivierung für immer möglich (außer halt Konto gelöscht).

 

Gruß

Maren

 

Find me on: LinkedIn | Xing | maren-ockels.com

Betreff: Zahlungsmittel löschen

Rang 18
# 9
Rang 18
Hallo Maren,

habe jetzt mal nen Test gemacht und das AdWords Konto ist laut Support noch aktiv, trotz Löschung des Google Kontos. Das würde vorerst heißen, dass die Systeme doch nicht sofort miteinander kommunizieren. Zugriff habe ich aber keinen mehr auf Adwords.

Ich warte jetzt etwas und werde dann versuchen wieder Zugriff zu bekommen, denn vllt dauert die Kommunikation nur etwas.

Beste Grüße
Jean-Pierre