Zurzeit sind 740 Mitglieder online.
Zurzeit sind 740 Mitglieder online.
Diskutiere hier wie Du effektiver investieren und deinen Return on Investment (ROI) steigern kannst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

AdParameter - LiveAds - Funktionsweise der Übergabe

[ Bearbeitet ]
Rang 5
# 1
Rang 5

Guten Tag!

 

Ich möchte sehr gerne AdParameter nutzen. D.h. Variablen in Anzeigen, wie Preis, Verfügbarkeit etc. Dazu gibt es auch einige Informationen im Adwords API-Blog, aber die sind leider entweder zu grundlegend einfach oder zu detailiert. Was mir fehlst ist die Info dazwischen. 

 

Wie kommen die Anzeigen mit den Parametern zusammen? Ich weiß, dass Parameter auf Keywordebene gesetzt werden etc.

Aber:

- Was genau wird über die Api übergeben? Nur das keyword mit Parameter oder die Komplette Anzeige mit Keyword und Parameter?

- Funktioniert das so:

A) Ich kann die Masse an Anzeigengruppen + Anzeigen + keywords über den Editor oder eine sonstige Software hochladen und erstellen, wobei die Anzeigen bereits den "Platzhalter" beinhalten. Den Parameter + Wert + zugehöriges Keyword schmeiße ich dann über die Api hinterher.

oder

B) ich übergebe ALLE Daten (Gruppe - Anzeige - Keyword - Parameter) zusammen über die Api und setze die Parameter eben dann täglich neu, wenn sie sich geändert haben. z.B. Preis, Verfügbarkeit etc.

 

Ich hoffe ich konnte deutlich machen welches Verständnis mir fehlt. Vielleicht kann hier jemand weiterhelfen.

Grüße

Paul

1 Expertenantwort(en)verified_user

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Justyna (Rang 12)
September 2015

Hallo paul089,   die AdParameters sind bisher leider ein...

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo paul089,

 

die AdParameters sind bisher leider ein API-Only-Feature, d.h. sie sind nur über die Programmierschnittstelle von AdWords und (noch) nicht per Editor und nicht per Weboberfläche bedienbar

 

Ob es mittlerweile Tools gibt, die dieses Feature nutzen, weiß ich leider nicht.

 

Wie man sie per API nutzt, ist bspw. hier beschrieben, was aber zugegebenermaßen recht komplex ist. Die Anzeigentexte müssen einen entsprechenden Platzhalter haben ({param#:default-value}) und den Keywords wird der entsprechende Wert, mit dem die Anzeige aufgefüllt werden soll, mitgegeben - siehe hier.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor paul089
September 2015

Hallo paul089,   ich habe eben einen Anzeigentext mit {pa...

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Hallo paul089,

 

ich habe eben einen Anzeigentext mit {param1:xyz} erfolgreich hochgeladen, wobei der Editor die Zeile als fehlerhaft gekennzeichnet hat, sobald ich an param1 etwas geändert habe.param2 wurde auch akzeptiert, param3 nicht.

 

Sprich die  Texte mit den maximal 2 Platzhaltern lassen sich per Editor hochladen, die Befüllung der Parameter auf Keyword Ebene funktioniert wiederum nur über API.

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Justyna (Rang 12)
September 2015

Hallo paul089,   die AdParameters sind bisher leider ein...

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo paul089,

 

die AdParameters sind bisher leider ein API-Only-Feature, d.h. sie sind nur über die Programmierschnittstelle von AdWords und (noch) nicht per Editor und nicht per Weboberfläche bedienbar

 

Ob es mittlerweile Tools gibt, die dieses Feature nutzen, weiß ich leider nicht.

 

Wie man sie per API nutzt, ist bspw. hier beschrieben, was aber zugegebenermaßen recht komplex ist. Die Anzeigentexte müssen einen entsprechenden Platzhalter haben ({param#:default-value}) und den Keywords wird der entsprechende Wert, mit dem die Anzeige aufgefüllt werden soll, mitgegeben - siehe hier.

Hallo Thomas,   vielen Dank für die schnelle Antwort und...

Rang 5
# 3
Rang 5

Hallo Thomas,

 

vielen Dank für die schnelle Antwort und die Mühe. 

 

Die Logik mit den Platzhaltern und Werten habe ich verstanden. Auch den Fakt, dass die Parameter nur über die API gesetzt werden können.

Ich werde mit den Menschen sprechen, die die API-schnittstelle später programmieren werden, vielleicht verstehen die meine Frage.Smiley (zwinkernd)

 

Trotzdem möchte ich versuchen meine Frage hier nochmal zu vereinfachen:

 

Kann ich Anzeigen mit den entsprechenden Platzhaltern ({Param1:default-wert}) im Editor erstellen und hochladen, um dann paralell dazu die Werte der Parameter (die später je nach Keyword eingesetzt werden sollen) über die API zu übergeben?

Ich benutze also den Editor um die Anzeigen zu erstellen und die Api um die Parameter zu übergeben.

 

ODER

 

lass ich den AdwordsEditor komplett weg und MUSS ALLES über die API machen? d.h. Von der Anzeigenerstellung bis zur Keywordzuordnung samt Parameter.

 

Smiley (zwinkernd)

schöne Grüße aus München

 

 

 

 

 

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor paul089
September 2015

Hallo paul089,   ich habe eben einen Anzeigentext mit {pa...

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Hallo paul089,

 

ich habe eben einen Anzeigentext mit {param1:xyz} erfolgreich hochgeladen, wobei der Editor die Zeile als fehlerhaft gekennzeichnet hat, sobald ich an param1 etwas geändert habe.param2 wurde auch akzeptiert, param3 nicht.

 

Sprich die  Texte mit den maximal 2 Platzhaltern lassen sich per Editor hochladen, die Befüllung der Parameter auf Keyword Ebene funktioniert wiederum nur über API.

 

Vielen Dank für die schnelle Antwort und den Test!

[ Bearbeitet ]
Rang 5
# 5
Rang 5

Vielen Dank für die schnelle Antwort und den Test!

 

Paul Stolze