Zurzeit sind 1.2K Mitglieder online.
Zurzeit sind 1.2K Mitglieder online.
Diskutiere hier wie Du effektiver investieren und deinen Return on Investment (ROI) steigern kannst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

AdWords Probleme mit Tagesbudget

Rang 6
# 1
Rang 6

Hallo zusammen,

 

wir haben nun seit einiger Zeit AdWords laufen und einige Optimierungsschleifen hinter uns.

 

Angefangen haben wir mit sehr generischen Kampagnen, die auch "nur" auf unsere Startseite verlinken.

Inzwischen haben wir etwas dazu gelernt und etwas kontextsensitivere Kampagnen mit entsprechenden Landingpages eingestellt.

 

Was uns alle wundert: die Klicks und auch Conversions der generischen Kampagnen sind nach wie vor "besser" als die anderen.

 

Kann das was mit dem Tagesbudget zu tun haben?

 

Die generischen Kampagnen haben ein Tagsbudget zwischen 20 - 40 €, die der kontextsensitiven eines von 10 €.

 

Wir haben uns daher für die unterschiedliche Budgetierung entschieden, da natürlich bei den generischen Kampagnen viel mehr Keywords sind. Diese haben wir übrigens alle per manueller CPC eingeschränkt.

 

Kann mir hier jemand Rat geben, woran das Problem liegen kann.

 

Hat das Tagesbudget ausschließlich Einfluss auf Klicks, oder werden die Impressions auch entsprechend tangiert?

 

 

Danke im Voraus!

2 Expertenantwort(en)verified_user
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Dennis J
Juli 2016

Betreff: AdWords Probleme mit Tagesbudget

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender

Konkretes Beispiel:
Alle Einstellungen gleich, außer das Budget:
Kampagne A= 50 € Tagesbudget
Kampagne B = 10 € Tagesbudget

 

Mir ist klar, dass Kampagne A länger braucht, damit das Budget erschöpft ist. Habe ich denn bei beiden Kampagnen bis 10 € die gleiche Anzahl an Impressions?

Hallo Dennis,

 

ja, das sollte so sein. Mit der Option der Auslieferungsmethode in den Kampagneneinstellungen (siehe Post von Kai) kannst Du die Geschwindigkeit der Anzeigenauslieferung bestimmen, falls Dein Tagesbudget nicht ausreichen sollte, um die Anzeigen den ganzen Tag durchgängig zu schalten.

 

Aber praktisch funktioniert das aber nicht in allen Fällen. Auch mit der Standardeinstellung für die Auslieferungsmethode kann es Dir passieren, dass bis zum Mittag schon 80% des Tagesbudgets verbraucht sind, und den Rest des Nachmittags und des Abends die Anzeigen nur noch sehr selten geschaltet werden.

 

Wenn Ihr also Kampagnen habt, die ein zu kleines Tagesbudget aufweisen, um durchgängig geschaltet zu werden, kann hier vielleicht der Schlüssel zu eurem Problem liegen: In vielen Fällen sind die CTRs der Anzeigen und die Conversionrates für die Ziele nicht konstant - weder im Tagesverlauf noch im Wochenverlauf. Es gibt Tageszeiten und Tage, an denen man mit den Anzeigen bessere Ergebnisse erzielt als zu anderen Tageszeiten oder Tagen. Wenn aber wegen eines zu kleinen Tagesbudgets die Anzeigenschaltung vorwiegend zu Zeiten stattfindet, die unterdurchschnittliche CTRs und Conversionrates aufweisen, kann es passieren, dass die Kampagne B schlechtere Ergebnisse aufweist als Kampagne A.

 

Lösung: Sammelt zunächst genügend Daten, um verlässlich festzustellen, zu welchen Tageszeiten und an welchen Tagen die Kampagnen die besten Ergebnisse liefern. Bedenkt, dass die festgestellten Abweichen statistisch signifikant sein müssen. Wenn ihr dann eine Kampagne mit einem kleinen Tagesbudget laufen lasst, das keine durchgängige Schaltung über den ganzen Tag ermöglicht, nutzt die Zeitplanung in den Kampagneneinstellungen, um nur zu den Zeiten Anzeigen zu schalten, die voraussichtlich überdurchschnittliche Ergebnisse liefern.

Macht regelmäßig eine Gegenprobe und überprüft die Einstellungen der Zeitplanung , indem ihr das Tagesbudget temporär erhöht und die Anzeigen ganztägig ausspielen lasst.

 

Schöne Grüße

Christian

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Betreff: AdWords Probleme mit Tagesbudget

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo @Dennis J,

 

je nach Einstellungen (siehe Screen Shot) hat das Tagesbudget natürlich auch Auswirkungen auf Klicks, Impressions etc.

 

auslieferung.JPG

 

Empfehlung:

Analysiere die AZG und Keys u.a. nach:

  1. CPA/CPO/CPL
  2. Klick-Conversion-Rate
  3. ROAS
  4. KUR
  5. etc.

Basierend der Analyseergebnisse können dann die entsprechenden Optimierungsmaßnahmen umgesetzt werden.

 

 

 

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Betreff: AdWords Probleme mit Tagesbudget

Rang 6
# 3
Rang 6
Bei allen Metriken sind die AZG nicht wirklich gut.
Conversions haben wir kaum und die CTR-Werte sind v.a. dann höher, wenn das Budget höher eingestellt ist.

Ich verstehe dennoch den Zusammenhang zwischen Tagesbudget und Klicks, Impressions etc. nicht.

Mein Wissenstand:

Das Tagesbudget wird dann berührt, sobald ich einen Klick habe, der dann entsprechend von meinem Tagesbudget abgeht (z.B. wenn ich manuelle CPC von 0,5 € eingestellt habe, pro Klick maximal 0,5€ eben).

Hat das Budget ansonsten eine Auswirkung auf die Impression, ohne dass es zu einem Klick kommt? Ist z.B. die Wahrscheinlichkeit höher, bei höherem Tagesbudget öfter angezeigt zu werden als bei niedrigerem?

Betreff: AdWords Probleme mit Tagesbudget

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender
Hallo Dennis,

vielleicht blöd, das noch einmal durchzukauen, aber so, wie ich deinen Eingangspost verstanden habe, habt ihr mit Kampagnen gestartet, die eher allgemeine Keywords genutzt haben und als Landingpage die Startseite verwenden.

Dann habt ihr weitere Kampagnen aufgesetzt, mit stärker fokussierten Keywords, anderen Landingpages und anderem Budget.

Wenn ich das richtig sehe, habt ihr also deutlich mehr verändert, als nur das Budget. Wäre es nicht denkbar, dass der Grund für die schlechtere Performance der neuen Kampagnen nicht im Budget liegt, sondern in der Auswahl der Keywords, Landingpages und den jeweiligen Kombinationen miteinander? Habt Ihr vielleicht auch die Anzeigentexte verändert? Oder am Targeting der Kampagnen etwas variiert?

Viele Grüße
Christian

Betreff: AdWords Probleme mit Tagesbudget

Rang 6
# 5
Rang 6
Hallo Christian,

ja das stimmt. Wir haben vieles verändert.

Mich würde es einfach nur interessieren, worauf sich eni höheres Tagesbudget konkret auswirkt.

Ist es nur die Anzahl der möglichen Klicks, oder ist die Kampagne mit höherem Budget auch öfter in der Auslieferung (sprich Impressions), auch wenn niemand draufklickt.

Konkretes Beispiel:
Alle Einstellungen gleich, außer das Budget:
Kampagne A= 50 € Tagesbudget
Kampagne B = 10 € Tagesbudget

Mir ist klar, dass Kampagne A länger braucht, damit das Budget erschöpft ist. Habe ich denn bei beiden Kampagnen bis 10 € die gleiche Anzahl an Impressions?
Worauf wirkt sich das Budget konkret aus?
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Dennis J
Juli 2016

Betreff: AdWords Probleme mit Tagesbudget

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender

Konkretes Beispiel:
Alle Einstellungen gleich, außer das Budget:
Kampagne A= 50 € Tagesbudget
Kampagne B = 10 € Tagesbudget

 

Mir ist klar, dass Kampagne A länger braucht, damit das Budget erschöpft ist. Habe ich denn bei beiden Kampagnen bis 10 € die gleiche Anzahl an Impressions?

Hallo Dennis,

 

ja, das sollte so sein. Mit der Option der Auslieferungsmethode in den Kampagneneinstellungen (siehe Post von Kai) kannst Du die Geschwindigkeit der Anzeigenauslieferung bestimmen, falls Dein Tagesbudget nicht ausreichen sollte, um die Anzeigen den ganzen Tag durchgängig zu schalten.

 

Aber praktisch funktioniert das aber nicht in allen Fällen. Auch mit der Standardeinstellung für die Auslieferungsmethode kann es Dir passieren, dass bis zum Mittag schon 80% des Tagesbudgets verbraucht sind, und den Rest des Nachmittags und des Abends die Anzeigen nur noch sehr selten geschaltet werden.

 

Wenn Ihr also Kampagnen habt, die ein zu kleines Tagesbudget aufweisen, um durchgängig geschaltet zu werden, kann hier vielleicht der Schlüssel zu eurem Problem liegen: In vielen Fällen sind die CTRs der Anzeigen und die Conversionrates für die Ziele nicht konstant - weder im Tagesverlauf noch im Wochenverlauf. Es gibt Tageszeiten und Tage, an denen man mit den Anzeigen bessere Ergebnisse erzielt als zu anderen Tageszeiten oder Tagen. Wenn aber wegen eines zu kleinen Tagesbudgets die Anzeigenschaltung vorwiegend zu Zeiten stattfindet, die unterdurchschnittliche CTRs und Conversionrates aufweisen, kann es passieren, dass die Kampagne B schlechtere Ergebnisse aufweist als Kampagne A.

 

Lösung: Sammelt zunächst genügend Daten, um verlässlich festzustellen, zu welchen Tageszeiten und an welchen Tagen die Kampagnen die besten Ergebnisse liefern. Bedenkt, dass die festgestellten Abweichen statistisch signifikant sein müssen. Wenn ihr dann eine Kampagne mit einem kleinen Tagesbudget laufen lasst, das keine durchgängige Schaltung über den ganzen Tag ermöglicht, nutzt die Zeitplanung in den Kampagneneinstellungen, um nur zu den Zeiten Anzeigen zu schalten, die voraussichtlich überdurchschnittliche Ergebnisse liefern.

Macht regelmäßig eine Gegenprobe und überprüft die Einstellungen der Zeitplanung , indem ihr das Tagesbudget temporär erhöht und die Anzeigen ganztägig ausspielen lasst.

 

Schöne Grüße

Christian