Zurzeit sind 775 Mitglieder online.
Zurzeit sind 775 Mitglieder online.
Diskutiere hier wie Du effektiver investieren und deinen Return on Investment (ROI) steigern kannst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Ausschliessend Keywords richtig machen

Rang 5
# 1
Rang 5

Hallo,

 

Ich haben diese Frage. Wenn ich auf ein Suchwort biete "uhren" in Frankreich, dann werden im Suchfragebericht auch Sachen mit "uhren in der schweiz" oder "uhren franz josef" und "uhren blei befreit" geklickt. Das möchte ich aber nicht. Es gibt auch sehr viele, die ich möchte un d schön brav in andere Gruppen mache. Wie macht man richtig ausschluss Wörter?

 

-schweiz

Das ist ja wie weitgehend oder? Also würde alles mit "uhren in der schweiz" oder "uhren schweiz" oder "schweizer uhren" blockiert? das ist das was ich möchte. oder muss ich

 

-"schweiz"

So ist wortgruppe, also alles was vorher kommt oder hinten gibt keine Anzeige? richtig? Das ist das gleiche wie oben und das möchte ich haben, weil

 

-[schweiz]

wenn ich so mache. dann ist nur schweiz weg aber "uhren in der schweiz" kommt immer noch anzeige oder?

 

Danke für Hilfe. Ich verstehe Google Hilfe nicht. Ist kompliziert für mich. Vielleicht was das gar niemand, um zu bezahlen?

 

Beste Grusse

lisi

3 Expertenantwort(en)verified_user
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor lisi
September 2015

Da hast du sicher recht und genau wegen den 13% neuen Suc...

Rang 11
# 23
Rang 11

 so einen Kunden habe ich auch mal betreut, mit einem Keyword-Set von ca. 70K dementsprechend ist natürlich auch die Negativ-Liste ausgefallen. Einen 100%-iges Keyword-Set und ein 100%-iges Negativ-Set gibt es nicht dafür sind die Suchanfragen etc. zu vielfältig und individuell.

 

Info:

Selbst Google, die alle Keys tracken erhält täglich (ich meine es sind) 13% neue Suchanfragen weltweit.


Da hast du sicher recht und genau wegen den 13% neuen Suchanfragen und dem vorhandenen Budget für weltweite Kampagnen, möchten wir möglichst an den ausschliessenden Arbeiten und auch weitgehende beibehalten.

 

@AdWordsRules

Danke für den Hinweis - habe die Anzeigenvorschau schlicht und einfach vergessen. Habe es jetzt kurz in einem Konto getestet und es stimmt. Keine Veränderung im Suchanfragebericht zu den herkömmlichen Impresseionen, also kein rotes "ausgeschlossen" aber bei der Anzeigenvorschau blockiert.

 

@Justyna

Somit muss ich dir wohl recht geben, dass es möglich wäre "schweiz" als weitgehend oder wortgruppe einzubuchen.

 

@Yasmin (intern SEMSEA)

Somit ist unsere Diskussion von gestern erledigt. In welchem Züricher Restaurant willst du deinen Gewinn einlösen? Skype me.

 

So nachdem ich mich öffentlich an den Pranger stellte, bedanke ich mich bei allen. Erfahrung heisst nicht alles zu wissen...

 

@Lisi

Teste mal das Einbuchen mit wortgruppe "schweiz" ausschliessend. Wenn das zu wenig ist, kannst auch weitgehend testen. Wie erwähnt kannst du über die Anzeigenvorschau kontrollieren was ausgeschlossen wird.

 

Gruss

Bruno

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Hallo lisi,   ich empfehle Ausschließende Keywords immer...

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo lisi,

 

ich empfehle Ausschließende Keywords immer als [exakt] einzubuchen. Das hat den Vorteil das auch wirklich "nur" die angegeben Keywords- bzw. Keyword-Kombis eine Anzeigenschaltung auslösen.

 

Hier ein hoffentlich hilfreicher Link zu der Funktionsweise von ausschließender Keys

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Hi Lisi,   wenn du [schweiz] als exact in den ausschließe...

Rang 12
# 3
Rang 12

Hi Lisi,

 

wenn du [schweiz] als exact in den ausschließenden Wörtern einbuchst, dann wird deine Anzeige bei der Suchanfrage Schweiz nicht erscheinen; die Anzeige kann aber sehr wohl erscheinen, wenn der Kunde schweiz uhren in der Suche eingibt (negative Keywords funktionieren als ein Gegensatz zu den normalen Keywords).

 

Wenn du aber schweiz als ein ausschließendes Keyword in der weitgehend passenden Option einbuchst, dann sollten theoretisch keine Impressionen für Begriffe wie bspw. schweiz uhren ausgelöst werden. Ich sage theoretisch, weil es ist schon manchmal vorgekommen, dass die Anzeigen doch geschaltet wurden.

 

Ich empfehle daher die negativen Keywords als passende Wortgruppe einzubuchen, also "schweiz uhren".

Am besten teste die verschiedenen Keyword Optionen und überprüfe nach paar Tagen den Suchanfragenbericht. Ich kann dir auch raten deine Keyword Liste zu bearbeiten - die Keywords sollten so spezifisch sein wie möglich. "Uhren" sind schon ein sehr breites Wort und deine Anzeige kann bei vielen irrelevanten Anfragen erscheinen..

 

Viel Erfolg!

Justyna

Google AdWords Community Manager - Mein Community Profil - Mein G+


Hallo Lisi, du müsstest Schweiz weitgehend gegenbuchen....

[ Bearbeitet ]
Rang 9
# 4
Rang 9

Hallo Lisi,

 

du müsstest Schweiz weitgehend gegenbuchen.

 

Wenn du es so machst wie Kai sagt, wird sich nichts verändern.

 

Wenn du es so machst wie Justyna, kommt deine anzeige bei genau dieser Reihenfolge und Wörtern davor oder danach nicht. Bei "schweizer Uhren" jedoch käme deine Anzeige wieder.

 

Du kannst ohne bedenken weitgehend gegenbuchen, wenn das KW nichts mit deinem Produkt zu tun hat. Bei den negativen KW sind die Auswirkungen nicht so groß wie bei den einschließenden KW.

 

PS: Wenn du deine KW Kombinationen durch ausschließende KW blockierst, wirst du darüber informiert bei dem Infofeld neben dem Keyword.

 

Gruß,

Dein Smarketer-Team

Smarketer... Smartes Suchmaschinenmarketing

Hallo Lisi, Interssante Antworten erhälst du. Also ich...

[ Bearbeitet ]
Rang 11
# 5
Rang 11

Hallo Lisi,

 

Interssante Antworten erhälst du. Also ich möchte da auch einmal einhaken obwohl mich dein Beispiel etwas schmerzt, es kommen doch fast alle Uhren aus der Schweiz oder? Smiley (traurig)

 

@Kai

Das ist auch mein üblicher Vorschlag. Aber wenn es tausende von Möglichkeiten gibt, wird das sehr aufwändig. "uhren schweiz", "uhren aus schweiz", "uhren aus der schweiz", "schweiz uhren".. wenn dann noch luxusuhren, edelstahluhren usw. vorhanden sind, werden die Kombinationen unendlich.

 

@Justyna

"Wenn du aber schweiz als ein ausschließendes Keyword in der weitgehend passenden Option einbuchst, dann sollten theoretisch keine Impressionen für Begriffe wie bspw. schweiz uhren ausgelöst werden."


Das ist doch Theorie wie es sein sollte, ist aber nicht so. Wir haben zahlreiche Kampagnen wo wir dies mit x Stunden versucht haben. Ein weitgehend negativ Wort hat keinen Einfluss auf die Schaltung. Ich lasse mich gerne vom Gegenteil belehren aber wir haben dazu alle paar Monate Tests gemacht, da wir nicht gerade die Arbeit suchen und auch lieber nur ein Wort negativ einbuchen (welche sicher keine Kombinationen verhindert, als 10'000 Kombinationen. Siehst du das anders? Also statt manchmal würde ich sagen die Anzeigen werden immer geschaltet...

 

@smarketer

Das sich nicht verändert, wie Kai sagt, sehe ich nicht so. Genau die Kombi [uhren schweiz| als negativ hinzugefügt, schliesst auch die Suchkombi entsprechend aus. 

 

@Lisi

Ich gebe dir recht. Die Dokumentationen und Beispiele zu ausschliessenden Keywords sind sehr knapp gehalten. Man könnte G schon unterstellen, dass dieser Bereich weniger klar beschrieben wird, da ausschliessende Keywords keinen Mehrumsatz generieren. Ich habe schon sehr viele Kampagnen von Profis und Agenturen gesehen, die x negative Keywords eingebucht haben aber keine Kontrolle im Suchanfragebericht durchführten und somit gar keine unerwünschten Klicks blockiert wurden.

 

Grüsse

Bruno

 

 

Hallo,   ich schließe mich Brunos Erfahrung mit weitgehen...

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender

Hallo,

 

ich schließe mich Brunos Erfahrung mit weitgehend ausschließenden Keywords an. Theoretisch, sollte dann nix mehr auftauchen, tut es aber meist trotzdem so, als ob es nicht eingebucht wäre.

 

Im genannten Beispiel würde ich "schweiz" und "schweizer" (also als Wortgruppe) ausschließen und den Ausschlusserfolg beobachten und dann gegebenenfalls [uhren aus der schweiz] oder [schweiz uhren] (als exakt) ausschließen. So hab ich schon mal viele Kombinationen abgedeckt und dank des Ein-Begriff-Keyword in Wortgruppe wirkt dieses wie weitgehend.

 

Gruß

makato

Find me on: LinkedIn | Xing | maren-ockels.com

@Smarketer, Sorry, aber leider kann ich deine Aussage,...

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 7
Top Beitragender

@Smarketer schrieb:

Wenn du es so machst wie Kai sagt, wird sich nichts verändern.

 

@Bruno_SEMSEA schrieb:

@Kai

Das ist auch mein üblicher Vorschlag. Aber wenn es tausende von Möglichkeiten gibt, wird das sehr aufwändig. "uhren schweiz", "uhren aus schweiz", "uhren aus der schweiz", "schweiz uhren".. wenn dann noch luxusuhren, edelstahluhren usw. vorhanden sind, werden die Kombinationen unendlich.

 


@Smarketer,

Sorry, aber leider kann ich deine Aussage, das sich nichts ändert so nicht stehen lassen. Ganz im Gegenteil bei Erstellung spezifischer, ausschließender Keyword-Listen und kontinuierlicher Einbuchung nicht relvenater Suchbegriffe als [exakt] haben meine Erfahrungen gezeigt das die CVR nicht unerheblich gestiegen ist, sowie die Bounce-Rate gesunken ist, was wiederrum positiven Einfluss auf den QF, genommen hat. Dies hat widerum positive Auswirkungen auf den CPC sowie die Positionen genommen.

 

@Bruno

Natürlich kann man nicht alle nicht gewünschten, ausschließenden Keys als [exakt] einbuchen, aber Adwords heißt auch mittel- langfristiger und kontinuierlichzu analysieren und optimieren.

 

Info:

Natürlich Bedarf dazu Zeit nicht relevante Keys einzubuchen. Nicht relevante Suchanfragen lassen sich relativ schnell über einen exportierten Suchanfragebericht in Kombination mit Excel-Filtern generieren. Wenn die gefilterten Keys dann mit einem Keyword-Generator in die gewünschte Keyword-Variante "umwandelt" werden und in die entsprechende ausschließende keyword-Liste implementiert werden baut man schnell und kontinuierlich die Negativs aus.


Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Danke für die interessante Diskussion! Dann haben wir woh...

Rang 12
# 8
Rang 12

Danke für die interessante Diskussion! Dann haben wir wohl verschiedene Ansichtspunkte, aber eure langjährige, praktische Erfahrung spricht für euch Smiley (fröhlich) 

Ich hoffe Lisi ist mit der Anzahl und Vielfalt der Antworten nicht überfordert...

 

@lisi: gib uns kurz Bescheid für welche Option du dich entschieden hast und wie sehen die Ergebnisse aus.

 

Beste Grüße!

Justyna

Google AdWords Community Manager - Mein Community Profil - Mein G+


Hallo Justyna,   da hast Du Recht! Jeder macht im Laufe d...

Top Beitragender
# 9
Top Beitragender

@Justyna schrieb:

Danke für die interessante Diskussion! Dann haben wir wohl verschiedene Ansichtspunkte, aber eure langjährige, praktische Erfahrung spricht für euch Smiley (fröhlich) 

 

Beste Grüße!

Justyna


Hallo Justyna,

 

da hast Du Recht! Jeder macht im Laufe der Zeit seine Erfahrungen und im Endeffekt wendet jeder die für sich "Beste" Methode(n) an. Viele Wege führen nach Rom!

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Also bei einer AdWord Beratung per Telefon von Google wur...

Top Beitragender
# 10
Top Beitragender

Also bei einer AdWord Beratung per Telefon von Google wurde mir einmal empfohlen, die ausschließenden Keywords als "passende Wortgruppe" zu hinterlegen. Das scheint soweit auch ganz gut zu funktionieren. Um beim Uhrenbeispiel zu bleiben, geht es bei einem Kunden darum produkte zu verkaufen und nicht zu leihen oder reparieren. Also kurzerhand

 

"mieten"

"leihen"

"reparieren"

 

als ausschließende Keywords hinterlegt und es klappt soweit auch.

 

 

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein