Zurzeit sind 232 Mitglieder online.
Zurzeit sind 232 Mitglieder online.
Diskutiere hier wie Du effektiver investieren und deinen Return on Investment (ROI) steigern kannst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Authentifizierungs Token und Conversion Optimierung, Genie gesucht!!

Rang 5
# 1
Rang 5

Bin mir nach der Adwords Erklärung von https://support.google.com/adwords/answer/2375503?hl=de

immer noch nicht ganz sicher.

Der Authentifizierungs Token erfasst die Nutzung der API, ist das so richtig? Oder Zugriffe der Anwendung (API-Zugriffe?)

 

Und zweitens, wie kann ich ermitteln ob sich die Leistung meiner Kampagne durch den Einsatz vom Conversion Optimierungstool gesteigert hat?

Durchscshnittlichen CPA und Conversion Rate vor und nach der Verwendung des Optimierungstools vergleichen? Oder sollte man einen Conversion Tracking Code einfügen?

 

Liebe Grüße und Danke schon mal!

1 Expertenantwort(en)verified_user
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Antonia
September 2015

Betreff: Authentifizierungs Token und Conversion Optimierung, Genie ge

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender
Hallo Antonia,

über das API Token werden alle API-Zugriffe von Anwendungen des Token-Inhabers erfasst. Das Token hängt unter einem Konto bzw. MCC.

Ohne Conversion Tracking kannst Du das Conversion Optimierungstool nicht nutzen, d.h. das ist Voraussetzung. Ich würde das über einen Zeitraumvergleich machen, der mit der neuen Funktion in der Datumsauwahl auch sehr gut geht. CPA/CPO und Anzahl der Conversions sollten dabei die zu beachtenden Kennzahlen sein.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Antonia
September 2015

Betreff: Authentifizierungs Token und Conversion Optimierung, Genie ge

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender
Hallo Antonia,

über das API Token werden alle API-Zugriffe von Anwendungen des Token-Inhabers erfasst. Das Token hängt unter einem Konto bzw. MCC.

Ohne Conversion Tracking kannst Du das Conversion Optimierungstool nicht nutzen, d.h. das ist Voraussetzung. Ich würde das über einen Zeitraumvergleich machen, der mit der neuen Funktion in der Datumsauwahl auch sehr gut geht. CPA/CPO und Anzahl der Conversions sollten dabei die zu beachtenden Kennzahlen sein.