Zurzeit sind 882 Mitglieder online.
Zurzeit sind 882 Mitglieder online.
Diskutiere hier wie Du effektiver investieren und deinen Return on Investment (ROI) steigern kannst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Berechnung des mindest CPC

Rang 7
# 1
Rang 7

Hallo!

Von welchen Leistungsfaktoren wird der erforderliche mindest CPC für das Erscheinen von Image Anzeigen im Display Netwerk beeinflusst? Was wird am stärksten gewichtet? Kampagnen Historie, Placement Historie?

 

Ich stelle diese Frage, da ich für bestimmte Placements bei denen ich eine Relative Klickrate von 4 erziele, trotzdem einen für das Land und Branche durschnittlichen CPC zahle. Die relative Klickrate für die Kampagne liegt bei nur 1, da ich einen Tag ein Placement geschaltet habe welches nicht oft geklickt wurde. Schließe ich diesen Tag aus, so erreiche ich wie gesagt 4x. Argentinische Gameklicks dürften somit nie und nimmer 2 Cent kosten, da ich auf meiner argentinischen Gameseite auch nur durschnittlich 1 Cent pro Adsense Klick einnehme.

 

Laut meiner Berechnung müsste ich also nur ca. 0,25 Cent + Google Provision für einen Klick zahlen, aber nie und nimmer 2 Cent. Kleine Abweichungen wären ja ok, aber gleich um das 6-7 fache?

2 Expertenantwort(en)verified_user

Betreff: Berechnung des mindest CPC

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo matthros,

 

das Mindestgebot im Google Display Netzwerk liegt bei einem Cent (siehe Was ist das niedrigste CPC-Gebot, das ich zur Schaltung meiner Anzeigen im Display-Netzwerk verwende...).

 

Der real zu zahlende CPC hängt neben dem eigenen Gebot und dem Qualitätsfaktor auch von Gebot und Qualitätsfaktor der Mitbietenden ab. Werde ich über diese Faktoren überboten, dann bin ich schlechter platziert oder werde gar nicht ausgeliefert. Zudem konkurriert man im Display-Netzwerk mit Anzeigen, die auf CPM (Bezahlung pro 1000 Einblendung) gebucht sind.

 

 

Thomas Grübel

Betreff: Berechnung des mindest CPC

Rang 7
# 3
Rang 7

wie gesagt, das ist nicht das thema. Ich zahle nicht 1 Cent sondern 2 Cent trotz relativer Klickrate von 4x.

ich kenne mir sehr gut mit den üblichen CPC in dem Gebiet aus, der liegt bei 1 Cent. Wie kann es sein,

das ich das doppelte zahle obwohl ich die vierfache CTR habe? Das liese sich eben nur damit erklären, dass nicht

die einzelne Placement Leistung, sondern die Anzeigen oder Kampagnenleistung am meisten Gewicht hat?

 

Betreff: Berechnung des mindest CPC

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Hallo matthros,

 

wenn Du nur einen Cent zahlen möchtest, dann solltest Du auch nur einen Cent bieten. Wenn Du dann nicht mehr oder kaum noch ausgeliefert wirst, dann hat jemand anderes mit einem höheren Gebot, einem höheren Qualitätsfaktor oder beidem Dich überboten. Eine gute Klickrate ist ein Faktor aber die Mitbieter sind es ebenso.

Betreff: Berechnung des mindest CPC

Rang 7
# 5
Rang 7

dann werde ich eben nicht mehr geschaltet. Wie gesagt, bei einer vierfach höheren Klickrate und einem durschnittlichen CPC in Argentinien von 1 Cent kann ich doch nicht 2 Cent zahlen müssen?

Ich glaube nicht das es so viele gibt die hier mehr bieten und gleichzeitig auch noch 4x Klickrate haben.

Betreff: Berechnung des mindest CPC

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender

Du musst mit einberechnen, dass das ja kein geschlossenes System ist. Bei Google Adsense bist du "nur" bei Google. Bei AdWords kann es ja andere Werbesysteme geben die mitbieten. Zum einen retargeting und zum andere andere Netzwerke und auch die können den Klickspreis in die Höhe ziehen.

 

Grüße

Thorsten

Betreff: Berechnung des mindest CPC

Rang 7
# 7
Rang 7

die partner netwerke habe ich aber bei adsense auch drin ;-)

Betreff: Berechnung des mindest CPC

Top Beitragender
# 8
Top Beitragender

wie willste das denn machen?