Zurzeit sind 379 Mitglieder online.
Zurzeit sind 379 Mitglieder online.
Diskutiere hier wie Du effektiver investieren und deinen Return on Investment (ROI) steigern kannst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Events mit Adwords bewerben

Rang 6
# 1
Rang 6

Hallo zusammen,

 

wir stehen vor der Aufgabe die Teilnahme unserer Firma auf einem großen Event zu bewerben. Ein Teil der Vermarktung davon soll Adwords sein. Habt ihr Erfahrung mit dem Bewerben von Events über Adwords?

Was macht Sinn? Ist es eher sinnvoll eher auf Suche oder doch Display zu setzen, oder Beides?Bringt es etwas die Anzeigen daraufhin anzupassen?

Wäre super, wenn ihr hier eure Meinung und Tipps kund tun würdet!

Danke!

Henry

3 Expertenantwort(en)verified_user
3 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Alicja (Community Manager)
September 2015

Hallo Henry Events lassen sich definitiv mit AdWords be...

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Henry

 

Events lassen sich definitiv mit AdWords bewerben! Was letztendlich sinnvoll ist, hängt natürlich von der Art des Events und schließlich auch von den Zielen des Events ab. Sofern deine Keyword-Recherche ergibt, dass ausreichend Suchvolumen für deine Keywords vorhanden ist, lohnt sich sicherlich die Google-Suche. Ich würde auch mehrere Anzeigenvarianten erstellen – Preis integrieren, Datum integrieren und die Hauptbotschaft kommunizieren.

 

Das Display-Netzwerk kann interessant sein, wenn es um den Branding-Effekt geht – ggf. auf ausgewählten Seiten (auf welchen sich dein Zielpublikum bewegt) mit einem ansprechenden, plakativen Banner werben. Je nach Art des Events würde ich die Kampagnen entsprechend regional einschränken.


Viele Grüße, Andreas


Find me on: Google+ | LinkedIn | XING

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Alicja (Community Manager)
September 2015

Hallo SHenry,   ich empfehle schwerpunktmäßig im GDN auf...

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender

Hallo SHenry,

 

ich empfehle schwerpunktmäßig im GDN auf ausgesuchten Plavement (zeilgruppenrelevanz) mit Image, Display und Videoanzeigen zu werben und eine regionale Eingrenzung vorzunehmen. Es ist von Vorteil eigens für das Event eine individuelle LP erstellen. Diese sollte bestenfalls mit Rabatten, coolen Aktionen etc. die Besucher der Site dazu anmieren das Event zu besuchen.

 

 

 

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Alicja (Community Manager)
September 2015

SHenry, wir bewerben ja z.B. unsere eigenen AdWords Semin...

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

SHenry,

wir bewerben ja z.B. unsere eigenen AdWords Seminare. Steter Tropfen höhlt den Stein ist wichtig. Fast kein mensch entscheidet sich spontan für einen Event. Außer es ist die  WSOP.:-) oder der Superbowl:-) Umso wichtiger ist die Verknüpfung von Search und Display und ganz entscheidet Retargeting. Und das so, dass man die Nutzer nicht nervt, aber erinnert. D.h. frequency Cap und z.B. Rabatte. Und ruhig auch andere Kanäle ebspielen. Ich hoffe ich darf das hier sagen:-) Also andere Display (außer GDN) und man kann auch Social media nutzen. Bis Google+ Anzeigen erlaubt kann man ja auch auf dieses blaue Gesichtsbuch-Portal gehen:-) Da kann man auch Retargeting machen...

Aber jetzt nochmal im ernst: @Alicja: Sind AdWords auf Google+ in Planung???

 

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Alicja (Community Manager)
September 2015

Hallo Henry Events lassen sich definitiv mit AdWords be...

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Henry

 

Events lassen sich definitiv mit AdWords bewerben! Was letztendlich sinnvoll ist, hängt natürlich von der Art des Events und schließlich auch von den Zielen des Events ab. Sofern deine Keyword-Recherche ergibt, dass ausreichend Suchvolumen für deine Keywords vorhanden ist, lohnt sich sicherlich die Google-Suche. Ich würde auch mehrere Anzeigenvarianten erstellen – Preis integrieren, Datum integrieren und die Hauptbotschaft kommunizieren.

 

Das Display-Netzwerk kann interessant sein, wenn es um den Branding-Effekt geht – ggf. auf ausgewählten Seiten (auf welchen sich dein Zielpublikum bewegt) mit einem ansprechenden, plakativen Banner werben. Je nach Art des Events würde ich die Kampagnen entsprechend regional einschränken.


Viele Grüße, Andreas


Find me on: Google+ | LinkedIn | XING

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Alicja (Community Manager)
September 2015

Hallo SHenry,   ich empfehle schwerpunktmäßig im GDN auf...

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender

Hallo SHenry,

 

ich empfehle schwerpunktmäßig im GDN auf ausgesuchten Plavement (zeilgruppenrelevanz) mit Image, Display und Videoanzeigen zu werben und eine regionale Eingrenzung vorzunehmen. Es ist von Vorteil eigens für das Event eine individuelle LP erstellen. Diese sollte bestenfalls mit Rabatten, coolen Aktionen etc. die Besucher der Site dazu anmieren das Event zu besuchen.

 

 

 

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Alicja (Community Manager)
September 2015

SHenry, wir bewerben ja z.B. unsere eigenen AdWords Semin...

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

SHenry,

wir bewerben ja z.B. unsere eigenen AdWords Seminare. Steter Tropfen höhlt den Stein ist wichtig. Fast kein mensch entscheidet sich spontan für einen Event. Außer es ist die  WSOP.:-) oder der Superbowl:-) Umso wichtiger ist die Verknüpfung von Search und Display und ganz entscheidet Retargeting. Und das so, dass man die Nutzer nicht nervt, aber erinnert. D.h. frequency Cap und z.B. Rabatte. Und ruhig auch andere Kanäle ebspielen. Ich hoffe ich darf das hier sagen:-) Also andere Display (außer GDN) und man kann auch Social media nutzen. Bis Google+ Anzeigen erlaubt kann man ja auch auf dieses blaue Gesichtsbuch-Portal gehen:-) Da kann man auch Retargeting machen...

Aber jetzt nochmal im ernst: @Alicja: Sind AdWords auf Google+ in Planung???

 

 

Hallo Thorsten,   wae eine (interessante) Frage an Alicja...

Top Beitragender
# 5
Top Beitragender

rankingCHECK schrieb:

 

Aber jetzt nochmal im ernst: @Alicja: Sind AdWords auf Google+ in Planung???

 

 


Hallo Thorsten,

 

wae eine (interessante) Frage an Alicja, ich glaube kaum das Sie darauf eine Antwort geben kann/darf. Bis dato ist Googles Aussage dazu, das auf Google+ keine Werbeschaltung erfolgen soll, aber das hat Zuckerberg über Facebook auch gesagt. Deshalb bleibt es abzuwarten was die Zukunft bringt.

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Hallo zusammen,   Sind AdWords-Anzeigen auf Google+ in Pl...

Community Manager
# 6
Community Manager

Hallo zusammen,

 

Sind AdWords-Anzeigen auf Google+ in Planung?

 

Es gibt derzeit keine Pläne AdWords-Anzeigen auf Google+ anzubieten und ich will Euch vergewissern, dass es sich daran in der nahen Zukunft nichts ändert. Ich hoffe, dass ich Euch mit meiner Antwort zufrieden stelle. Mehr Infos zu diesem Thema habe ich "leider" nicht.

 

Viele Grüße

Alicja

Eure Advertiser Community & Social Media Managerin

AdWords auf sozialen Medien:
Xing | Google+ | Twitter | Facebook