Zurzeit sind 175 Mitglieder online.
Zurzeit sind 175 Mitglieder online.
Diskutiere hier wie Du effektiver investieren und deinen Return on Investment (ROI) steigern kannst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Hilfe auf dem AdWordsKonto

N/A
# 1
N/A

Susanne B

 

Hallo,

wir haben seit 2015 ein AdwordsKonto (und leider keine prof. Unterstützung) In den Nachrichten befinden sich nun sehr

viele Empfehlungen (Keywords entfernen etc.) Leider ist nun seit langer Zeit kein tel. Kontakt zum support möglich!

Ich habe momentan das Gefühl, der monatlich eingesetzte Etat verpufft, da zuviele Keywords (ca.200) aufgeführt sind

und der 2015 eingesetzte max. Klickpreis von 0,90€ unwirtschaftlich ist, da teilw. Klickpreise von bis zu 1,80€ (in roter

Schrift!) angezeigt werden. Könnte uns jemand unterstützen oder hat eine Empfehlung? Wir haben unseren Standort

in Düsseldorf (Fotografie).

Leider haben wir sehr schlechte Erfahrungen mit einer Firma aus Bochum gemacht (hat uns ein halbes Jahr bei den

organischen Anzeigen betreut) mit dem Ziel, dass AdwordAnzeigen nicht mehr erforderlich sind, wenn wir dann immer

auf Seite 1 erscheinen bei google. Leider lief alles eher negativ...

Wäre nett, was zu hören!

Grüsse aus Düsseldorf,

Susanne

 

1 Expertenantwort(en)verified_user

Hilfe auf dem AdWordsKonto

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Susanne,

leider enthält Dein Beitrag keine konkrete Frage, so dass wohl kaum jemand antworten kann... :-)

 

Generell würde ich aber immer sagen, dass eine SEO- und SEA-Strategie parallel laufen muss. Wer meint, nur per SEO erfolgreich zu sein und dann auf SEA komplett verzichten zu können, verschenkt extrem viel Potenziale. Schon alleine deswegen, weil die ersten 4 Suchergebnisse sind AdWords, dass 5. Ergebnis ist quasi Platz 1 des organischen Ranking. Da kannst Du Dir sicherlich vorstellen, wie viel Potenzial beim Wettbewerber landet, selbst wenn man Platz 1 im organischen Ranking inne hat.

Weiterhin ist es ein Irrglaube das SEO günstig ist. Je nach Wettbewerbsdichte kann es ziemlich aufwendig und damit kostenintensiv werden. Wobei sich erst mittel- oder langfristig zu Ergebnissen kommt. Denn das Ranking steigt zumeist nur langsam an. 

 

Das die Klickpreise steigen ist durch den gestiegenden Wettbewerb üblich. Klickpreise in Search unter EUR 1,- sind meiner Meinung selten. Wir haben Kunden die haben CPCs von über EUR 15,-. Das kann also bei starken Wettbewerb steil bergauf gehen. Aber die CPCs an sich sind auch weniger von Bedeutung, die Frage ist was am Ende an CPO dabei herauskommt. 

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein