Zurzeit sind 318 Mitglieder online.
Zurzeit sind 318 Mitglieder online.
Diskutiere hier wie Du effektiver investieren und deinen Return on Investment (ROI) steigern kannst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Je mehr Anzeigen desto geringer der QF der Keywords?

Rang 6
# 1
Rang 6

Hallo Community,

 

habe ich das richtig verstanden, dass der Qualitätsfaktor von Keywords auch abhängig ist von den Wörtern, die in die Anzeige geschrieben werden? Da stellt sich mir doch nun die Frage ob es da überhaupt logisch ist mehrere Anzeigen in einer Anzeigengruppe zu verwalten, denn je mehr davon drin sind desto weniger passen diese auf alle Keywords in der Anzeigegruppe.

Wäre es da nicht besser für jedes Keyword eine eigenen Anzeige zu schreiben, dann müsste man aber auch genau so viele Anzeigegruppen erstellen...? Ich bin etwas verwirrt.. ;-)

1 Expertenantwort(en)verified_user
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Kai-de-Wals (Top Beitragender)
September 2015

Hallo Cerantes,   Du bist der Lösung auf der Spur. Die Ke...

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Cerantes,

 

Du bist der Lösung auf der Spur.

Die Keywords

"auto kaufen"

"autos kaufen"

"autos günstig kaufen"

kannst Du jedoch prima in EINER Anzeigengruppe verwalten, wenn Deine Anzeige mit "Hier günstig Autos kaufen" wirbt.

 

Aber für "auto verkaufen", "autos verkaufen" etc. würde ich eine eigene Anzeigengruppe erstellen und hier vielleicht Anzeigen wie  "Verkaufen Sie Ihr Auto zu Höchstpreisen" schalten.

 

Viele Anzeigengruppen, wo die Keywords perfekt zu den Anzeigentexten passen, sind ein Grundpfeiler der AdWords-Optimierung!

 

 

Mehre Anzeigen in einer Anzeigengruppe sind sinnvoll, um herauszufinden, welche die beste ist.

Hat man die ermittelt, kann man meist die anderen löschen.

Testen, testen, testen, ist ein weiterer Grundpfeiler der AdWords-Optimierung.

 

Viel Erfolg

 

    Holger

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Kai-de-Wals (Top Beitragender)
September 2015

Hallo Cerantes,   Du bist der Lösung auf der Spur. Die Ke...

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Cerantes,

 

Du bist der Lösung auf der Spur.

Die Keywords

"auto kaufen"

"autos kaufen"

"autos günstig kaufen"

kannst Du jedoch prima in EINER Anzeigengruppe verwalten, wenn Deine Anzeige mit "Hier günstig Autos kaufen" wirbt.

 

Aber für "auto verkaufen", "autos verkaufen" etc. würde ich eine eigene Anzeigengruppe erstellen und hier vielleicht Anzeigen wie  "Verkaufen Sie Ihr Auto zu Höchstpreisen" schalten.

 

Viele Anzeigengruppen, wo die Keywords perfekt zu den Anzeigentexten passen, sind ein Grundpfeiler der AdWords-Optimierung!

 

 

Mehre Anzeigen in einer Anzeigengruppe sind sinnvoll, um herauszufinden, welche die beste ist.

Hat man die ermittelt, kann man meist die anderen löschen.

Testen, testen, testen, ist ein weiterer Grundpfeiler der AdWords-Optimierung.

 

Viel Erfolg

 

    Holger