Zurzeit sind 343 Mitglieder online.
Zurzeit sind 343 Mitglieder online.
Diskutiere hier wie Du effektiver investieren und deinen Return on Investment (ROI) steigern kannst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Keywords einbuchen: Platzhalter möglich?

[ Bearbeitet ]
Rang 8
# 1
Rang 8

Hallo zusammen,

 

ich kann ja beispielsweise Keywords wie folgt einbuchen:

 

[fußball +trikot]

 

Gibt es an o.g. Beispiel die Möglichkeit vorne, zwichendrin und/oder hinten eine Art Platzhalter/Wildcard einzufügen?

Damit z.B. die Anzeige auch für die Suchanfrage fußball trikot bvb, fußball bvb trikot oder bvb fußball trikot angezeigt wird.

 

Ist da sowas möglich oder müsste ich die Keywords einzeln einbuchen?

 

Dank im Voraus für die Hilfe.

 

VG, Simon

2 Expertenantwort(en)verified_user
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor kussimo
September 2015

Moin Kai,   bei der Anforderung "Gibt es an o.g. Beispiel...

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Moin Kai,

 

bei der Anforderung "Gibt es an o.g. Beispiel die Möglichkeit vorne, zwischendrin und/oder hinten eine Art Platzhalter/Wildcard einzufügen?" kommt man mit passender Wortgruppe doch nicht weiter.

Ich arbeite u.a. deshalb gerne mit modified broad match, also hier mit +fußball +trikot.

Das ist bei mir oft die Grundlage, um dann basierend auf der Suchanfragenauswertung wichtige Keywords als exakt passend einzubuchen bzw. irrelevante Keywords auszuschließen.

Ich würde mit +fußball +trikot starten und dann die Suchanfragen im Auge behalten. Vorab sollte man natürlich immer schon möglichst viele ausschließende Keywords definieren, die einem einfallen (umsonst, kostenlos, trikot tausch, ...).

 

Ciao

          Holger

 

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Hallo simikiss,   Platzhalter in Keywords gibt es nicht....

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo simikiss,

 

Platzhalter in Keywords gibt es nicht. Was Deiner Vorstellung am ehesten enstpricht sind modifiziert weitgehend passende Keywords. Also hier +fußball +trikot (ohne eckige Klammern)

Dann muss in den Suchanfragen "Fußball" und "trikot" an einer beliebigen Stelle vorkommen. Allerdings werden die Anzeigen auch bei nahen Varianten (z.B. Plural) geschaltet, z.B. bei "Wo Trikots für Fussball Club kaufen".

 

Infos zu modifiziert weitgehend passenden Keywords:

http://adwords-de.blogspot.de/2010/07/neue-keyword-ausrichtungsfunktion-jetzt.html

 

Tipp: Beschäftige Dich intensiv mit AdWords. Nur wenn Du die Möglichkeiten zur Optimierung kennst und sinnvoll anwendest, kannst Du das Optimium aus Deinem Werbebudget herausholen und vermeidest es Geld zu verbrennen.

Tipp fürs Selbststudium: http://support.google.com/adwords/certification/bin/static.py?hl=de&page=examstudy.cs

 

Viel Erfolg

 

    Holger

 

 

 

Highlighted

Hallo Simon, grundsätzlich kann ich nicht nachvollziehe...

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 3
Top Beitragender

Hallo Simon,

 

grundsätzlich kann ich nicht nachvollziehen warum man zwei Keyword-Varianten kombinieren sollte. Entweder ich möchte [exact] oder +modified broad. Zudem besteht seit geraumer Zeit die Möglichkeit die Keyword-Variante [exact] auch mit Pluralformen, falsche Schreibweisen und anderen nahen Varianten zu schalten. Meiner Meinung nach unnötig -> Exact soll exakt bleiben. Aber das muss jeder für sich entscheiden.

 

Wenn Du die von dir genannten Kombis schalten möchtest arbeite mit "Passende Wortgruppe" in Kombination mit ausschließenden Keywords. Um die beste "Keyperformance herauszufinden helfen A/B Test.

 

Info:

Wie die Keyword-Variante [exact] behandelt werden, soll kann man in den Einstellungen unter dem Punkt Keyword Übereinstimmungstypen | Genau passend und Passende Wortgruppe einstellen.

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor kussimo
September 2015

Moin Kai,   bei der Anforderung "Gibt es an o.g. Beispiel...

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Moin Kai,

 

bei der Anforderung "Gibt es an o.g. Beispiel die Möglichkeit vorne, zwischendrin und/oder hinten eine Art Platzhalter/Wildcard einzufügen?" kommt man mit passender Wortgruppe doch nicht weiter.

Ich arbeite u.a. deshalb gerne mit modified broad match, also hier mit +fußball +trikot.

Das ist bei mir oft die Grundlage, um dann basierend auf der Suchanfragenauswertung wichtige Keywords als exakt passend einzubuchen bzw. irrelevante Keywords auszuschließen.

Ich würde mit +fußball +trikot starten und dann die Suchanfragen im Auge behalten. Vorab sollte man natürlich immer schon möglichst viele ausschließende Keywords definieren, die einem einfallen (umsonst, kostenlos, trikot tausch, ...).

 

Ciao

          Holger

 

 

Moin Holger,   deine herangehensweise verwende ich auch....

Top Beitragender
# 5
Top Beitragender

Moin Holger,

 

deine herangehensweise verwende ich auch. Mit meinem Post wollte ich sagen, das Exakt auch Exakt beleiben sollte. Zudem gibt es viele Kombinationsmöglichkeiten, testen ist heir die beste Variante.

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional