Zurzeit sind 1.2K Mitglieder online.
Zurzeit sind 1.2K Mitglieder online.
Diskutiere hier wie Du effektiver investieren und deinen Return on Investment (ROI) steigern kannst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Keywords löschen oder pausieren?

Rang 10
# 1
Rang 10

Hallo,

 

ich habe da ein Verständnissproblem. Lange Zeit habe ich schlechte Keywords nie gelöscht sondern nur pausiert.Dann bin ich auf Informationen gestoßen die sagten, das pausierte schlechte Keyword dennoch einen negativen Einfluss auf den Qualitätsfaktor der gesamten Kampagne behalten.Ich habe diese Keywords eigentlich aus einem einfachen Grund nicht gelöscht sondern pausiert. So wollte ich verhindern das ich vielleicht Monate später wieder die gleichen schlechten Keywords eingebe. Wie löse ich dieses Dilemma ?

 

Danke schon mal, Andy

2 Expertenantwort(en)verified_user
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Andy K
September 2015

Hallo Andy,   Du weisst, dass gelöschte Keywords nicht ei...

Top Beitragender
# 12
Top Beitragender

Hallo Andy,

 

Du weisst, dass gelöschte Keywords nicht einfach verschwinden, sondern nur als gelöscht getaggt werden und Du diese jederzeit darstellen kann? Direkt über dne Keywords gibt es ein PullDownMenü. Dort stelle einfach auf ALLE ANZEIGEN, dann siehst Du auch die gelöschten Keywords. Natürlich weiss man leider nicht warum man die gelöscht hat.

 

 

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Hallo Andy   Meine letzte Info zu dem Thema ist, dass sow...

Rang 14
# 2
Rang 14

Hallo Andy

 

Meine letzte Info zu dem Thema ist, dass sowohl pausierte wie auch gelöschte Keywords noch Einfluss auf den QF haben. Dieser nimmt mit der Zeit aber immer mehr ab bis er gar nicht mehr vorhanden ist.

Wenn ein Konto aber droht unübersichtlich zu werden oder wenn man schon sehr viel mit den Keywords getestet hat und diese einfach nicht besser werden kann man sie löschen. Bei mir dauert es aber schon lange bis ich mich entscheide ein Keyword zu löschen, da man mit Anzeigen, Geboten und auch der Landingpage den QF gut beeinflussen kann. 

 

LG

Patricia

Hallo Andy,   auch die negativen Werte eines Keywords geh...

Rang 9

Hallo Andy,

 

auch die negativen Werte eines Keywords gehören nicht einfach gelöscht.

Natürlich konzentriere ich mich zuerst auf die performance Keywords, aber zu einem späteren Zeitpunk werden auch die mit schlechter Leistung nochmal unter die Lupe genommen.

 

Frohes Schaffen!

Hallo Andy, ein interessantes Thema. Wenn Du rumfragst wi...

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Hallo Andy,

ein interessantes Thema. Wenn Du rumfragst wirst Du sehr verschiedene Antworten bekommen und rein gefühlt empfiehlt die Mehrheit zum löschen schlecht performander Keywords. Ich persönlich neige aber eher dazu das pausieren schon reicht. Denn ich konnte mehrfach feststellen, dass der Qualityscore aktiver Keywords nach dem pausieren mehrere schlechter Keywords mit einem QS < 4 gestiegen sind. So betrachtet sollte eigentlich auch das pausieren zumindest eine Auswirkung haben. Allerdings lösche ich dann im Folgemonat, also wenn pausierte Keywords keine Impressionen in einem Monat mehr aufweisen auch die veralteten, pausierten Keywords.

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Hallo Andy, wie sun-e schon sagte: ein interessantes Them...

Rang 13
# 5
Rang 13

Hallo Andy,

wie sun-e schon sagte: ein interessantes Thema mit unterschiedlichen Ansätzen.

In meinen Augen beeinflusst ein Keyword mit seiner Performance nicht unmittelbar den Qualitätsfaktor von anderen Keywords in der Kampagne oder im Konto. Allerdings haben schlechte Keywords einen negativen Effekt auf die Kampagnen- und Kontohistorie. Das sind recht nebulöse Werte, deren Existenz von Google auch immer wieder gern verneint wird. Ich bin aber fest von deren Existenz überzeugt. Ist diese Historie schlecht, werden die Keywords eher niedrigere QF bekommen. Das gilt auch für neue Keywords. Es ist dann um Einiges schwerer, gute QF dafür zu erhalten.

Meiner Meinung nach sollte man wirklich schlechte Keywords löschen. Pausieren heißt ja eigentlich auch nur, dass das Keyword nicht mehr gebraucht wird. Dann kann es auch ganz entfernt werden. Den von sun-e beschriebenen QF-Effekt nach dem Pausieren kann ich aus meiner Erfahrung nicht bestätigen. Ich glaube auch nicht an einen direkten Zusammenhang. Und ich vermute mal, dass man Google durch das Löschen eines Keywords ein etwas positiveres Signal gibt, als wenn man es "nur" pausiert.

Beste Grüße,

Tom

Hi Tom,   siehste, nun geht es los mit der Diskussion. La...

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender

 

Hi Tom,

 

siehste, nun geht es los mit der Diskussion. Laut Google selber gibt es die Konto-Historie. Smiley (fröhlich) Sofern es diese aber gibt, fliesst hier vermutlich die Performance der Vergangenheit ein. Ein keyword das schlecht lief, hat also einen negativen Einfluss in diese Historie verankert. Egal ob es dann pausiert oder gelöscht wird. Es gilt nun diese negativen "Einträge" durch mehr und bessere positive auf die gute Seite der Waageschale zu bringen. So denke ich, müsste die Historie laufen. Sonst würde doe Nomiklatur des Wortes Kontohistorie gar keinen Sinn machen, wenn ich ein schlechtes Keyword lösche, dass die Historie rückwirkend beeinflusst wird. 

Ich muss zu meiner Erfahrung mit dem pausieren noch erwähnen, dass nach dem löschen der pausierten Keywords ich dann keine Veränderungen an den QS der aktiven Keywords bemerkt habe. Beim pausieren aber schon. Weiterhin vermute ich auch, dass es primär direkten Auswirkungen innerhalb einer Anzeigengruppe hat. Nicht innerhalb eines Kontos oder Kampagne. Weil ich habe mal wilde Experimente mit einer Anzeigengruppe angestellt und konnte in einer Anzeigengruppe   der gleichen Kampagne keine Auswirkungen feststellen.

 

Aber man sieht wie schnell, wie weit die Meinungen auseinander gehen. Es gibt sogar Behauptungen, dass selbst der QS recht bedeutungslos ist und Google nur etwas suggerieren will, dass in Wirklichkeit nicht da ist. Ich persönlich würde das verneinen.

 

Will man ganz sicher sein, kann das löschen der Keywords nicht verkehrt sein.

 

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Hallo zusammen, wie schon sun-e sagte, haben schlecht per...

Rang 16
# 7
Rang 16
Hallo zusammen,

wie schon sun-e sagte, haben schlecht performende KWs durchaus ihren Einfluss auf das Konto - m.E. aber vor allem auf die jeweiligen Anzeigengruppen. Rein aus der persönlichen Erfahrung heraus hat es mir so manches mal schon geholfen, eine Anzeigengruppe, die sehr viele alte und mittlerweile pausierte/gelöschte KWs enthält, zu kopieren, aber nur die KWs mit wirklichen Ergebnissen zu übernehmen. Sicherlich, dabei geht im ersten Moment die Historie der alten Anzeigengruppe verloren und die neue Gruppe startet quasi bei Null, auf der anderen Seite habe ich auf Grund der schon erfolgten Optimierungen entsprechende Negativ-KW-Listen und dementsprechend von Anfang an relativ zielgerichtete Anzeigenschaltungen, die den Verlust der Historie durchaus wett machen können. Aus Beobachtungen heraus erziele ich mit den neu aufgesetzten Anzeigengruppen dann teilweise recht schnell sogar noch einen Tick bessere Qualitätsfaktoren, was sich dann natürlich wieder im niedrigeren Klickpreis bemerkbar macht.

Gruß

Björn

Hallo Björn,   Du bestätigst meine Vermutung, dass der Ei...

Top Beitragender
# 8
Top Beitragender

 

Hallo Björn,

 

Du bestätigst meine Vermutung, dass der Einfluss der Keywords sich primär um die jeweilige Anzeigengruppe dreht. Ich hatte vor einiger Zeit eine Kampagne die das in etwa gut bestätigt hat. In einer Anzeigengruppe für einen Immobilienmakler der auf eine bestimmte, ausländische Region ausgerichtet ist, startete ich mit sehr breitem Spektrum an weitgehend passenden Keywords. Recht schnell gab es von QS 3-7 verschieden performande Keywords. Auf Basis der Suchanfragenberichte verfeinerte ich die Anzeigengruppe und QS 3-4 Keywords wurden pausiert, und etliche, hochfrequentierte exakte Matches hinzugefügt. Binnen ein paar Tage, knappe Woche schossen alle QS 5-7 auf 9-10 hoch. Die pausierten waren natürlich noch pausiert. Im Folgemonat löschte ich die pausierten und es gab keinerlei weitere Veränderungen. Die Anzeigengruppe und Kampagne brummt mit nun ausschließlich QS 10 Keywords. Allerdings klappt das so schön nicht immer. Meine sehr spezifischen B2B Kunden sind da zum Haare raufen. QS 6-7 ist das höchste aller Gefühle. Ich habe hier sogar das Gefühl, dass zu wenige Impressionen für AdWords keine hohe Relevanz hat. Da habe ich nur 150 Impressionen mit einem CTR von an die 20%, aber QS 4-5. Keyword, Anzeige, Zielseite sind top durchgestylt. Frustrierte Smiley

 

 

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Hi sun-e, es kommt bei Google immer darauf an, mit wem ma...

Rang 13
# 9
Rang 13

Hi sun-e,

es kommt bei Google immer darauf an, mit wem man spricht und wie gut das AdWords-Wissen beim jeweiligen Ansprechpartner ist. Meiner Meinung nach lässt das generell nach aber das ist ein ganz anderes Thema.

Wenn ich mich richtig an meine eigene Zeit in Dublin erinnere, fließt die Performance der letzten 24 Monate in die Historie eines Kontos ein. Es bedarf also einiges an Zeit und Mühe eine schlechte Historie zu verbessern. Ich meine, dass man mit dem Löschen eines schlechten Keywords hier mehr erreicht als mit dem bloßen Pausieren.

Was den im Konto angezeigten QF angeht, denke ch auch mehr und mehr, dass der nur ein Indikator dafür ist, ob das Keyword in der Auktion berücksichtigt wird oder nicht. Wie die Auktion dann ausgeht, also auf welcher Position die Anzeige zu welchem CPC erscheint, darüber entscheidet dann wohl ein zweiter, verborgener QF. Es gab dazu auch eine Session beim SEACAMP, die meine Vermutungen bestärkt hat.

VG,

Tom

Hallo Tom und alle Helfer,   danke für die zahlreichen In...

Rang 10
# 10
Rang 10

Hallo Tom und alle Helfer,

 

danke für die zahlreichen Infos und Meinungen. Es scheint sich doch ein bisschen um ein Google Mysterium zu handeln. Allerdings tendiere ich auch eher zum löschen von schlechten Keywords. Meine einzige Befürchtung ist halt nur, das man ja nach z.b einem halben Jahr nicht mehr weiß welche Kewords man gelöscht hat und so vielleicht im Rahmen einer "Optimierung" wieder neue schlechte Keywords eingibt die man genau so vor langer Zeit schon gelöscht hatte.Danke und viele Grüße, Andy