Zurzeit sind 266 Mitglieder online.
Zurzeit sind 266 Mitglieder online.
Diskutiere hier wie Du effektiver investieren und deinen Return on Investment (ROI) steigern kannst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Keywords optimieren - Matching Type ändern?

Rang 5

Hallo zusammen,

 

ich bin gerade dabei, meine vor einem dreiviertel Jahr noch etwas unstrukturiert angelegte Kampagne zu überarbeiten und hänge gerade etwas am Thema Matching Type. Ich habe damals fast alle KWs als Broad hinzugefügt, und bei vielen KWs wäre es denke ich dringend nötig, auf Exact bzw. Phrase umzustellen. Dazu drei Fragen:

 

1. Wenn ich den Matching Type ändere, geht ja die KW-History verloren, alle Werte zurück auf Null. Damit mache ich aus meiner aktuell ganz okay laufenden Kampagne schlagartig eine erstmal kaum laufende Kampagne, oder?

 

2. Wann macht es Sinn, den Matching Type umzustellen? Ich würde jetzt bei KWs mit vielen Impressionen und wenig Klicks auf Exact umstellen, und bei KWs mit wenig Impressionen und wenig Klicks auf Phrase. Ist das richtig so?

 

3. Sollte ich auch weiterhin das KW als Broad-Version laufen lassen oder das dann lieber herausnehmen?

 


Danke schon mal für eure Hilfe Verlegener Smiley Smiley (fröhlich)

Nicole

1 Expertenantwort(en)verified_user

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von admigo (Top Beitragender)
September 2015

Hallo Nicole,   Zu 1: Nein, so dramatisch ist das nicht....

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Nicole,

 

Zu 1: Nein, so dramatisch ist das nicht.

Zu 2 und 3:

Arbeite doch mit mehreren Match-Typen parallel in einer Anzeigengruppe.

Die bisherigen Broad-Match keywords kannst Du pausieren (wenn die fast nur Geld verbrannt haben) oder die Gebote reduzieren. Wichtig ist auf jeden Fall, dass Du Dir die Suchanfragen ansiehst und ausschließende Keywords identifizierst und einbuchst!!!!! Schon alleine damit können bisher unrentable, weitgehend passende Keywords plötzlich rentabel laufen.

 

Fiktives Beispiel:

Anzeigengruppe vorher:

socken kaufen 50 Cent

 

Anzeigengruppe Nachher

socken kaufen 20 Cent

+socken +kaufen 30 Cent   (ich bin ein Fan von modifiziert weitgehend passend)

"socken kaufen" 40 Cent

[markensocken günstig kaufen] 50 Cent

 

Wichtig ist auch, dass Du die Suchanfragen auswertest und zu den verschiedenen Keywords passende Anzeigengruppen erstellst, damit die Keywords zu den Anzeigentexten passen!

 

Viel Erfolg

 

    Holger

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von admigo (Top Beitragender)
September 2015

Hallo Nicole,   Zu 1: Nein, so dramatisch ist das nicht....

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Nicole,

 

Zu 1: Nein, so dramatisch ist das nicht.

Zu 2 und 3:

Arbeite doch mit mehreren Match-Typen parallel in einer Anzeigengruppe.

Die bisherigen Broad-Match keywords kannst Du pausieren (wenn die fast nur Geld verbrannt haben) oder die Gebote reduzieren. Wichtig ist auf jeden Fall, dass Du Dir die Suchanfragen ansiehst und ausschließende Keywords identifizierst und einbuchst!!!!! Schon alleine damit können bisher unrentable, weitgehend passende Keywords plötzlich rentabel laufen.

 

Fiktives Beispiel:

Anzeigengruppe vorher:

socken kaufen 50 Cent

 

Anzeigengruppe Nachher

socken kaufen 20 Cent

+socken +kaufen 30 Cent   (ich bin ein Fan von modifiziert weitgehend passend)

"socken kaufen" 40 Cent

[markensocken günstig kaufen] 50 Cent

 

Wichtig ist auch, dass Du die Suchanfragen auswertest und zu den verschiedenen Keywords passende Anzeigengruppen erstellst, damit die Keywords zu den Anzeigentexten passen!

 

Viel Erfolg

 

    Holger

Hallo Holger, vielen Dank für die schnelle Antwort, hat m...

Rang 5
Hallo Holger,

vielen Dank für die schnelle Antwort, hat mir schon viel weiter geholfen Smiley (fröhlich)

Den Typ "Modifiziert weitgehend passend" kannte ich noch gar nicht, vielen Dank für den Hinweis!

Liebe Grüße
Nicole