Zurzeit sind 197 Mitglieder online.
Zurzeit sind 197 Mitglieder online.
Diskutiere hier wie Du effektiver investieren und deinen Return on Investment (ROI) steigern kannst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Klickrate, die Einfluß auf den Qualitätsfaktor hat

Rang 5

Hallo zusammen,

 

meine Frage betrifft die Klickrate, die Einfluß auf den Qualitätsfaktor hat. Die Klickrate also, die sich aus dem Matching der genauen Suchanfrage zum genauen Keyword ergibt – unabhängig vom Matchtype des gebuchten Keywords.

 

Beispiel:

In einer Anzeigengruppe sind drei Keywords mit je einem anderen Matchtype gebucht.

[blumen] (exact)

„blumen“ (phrase)

blumen  (broad)

 

Unter Segment -> Übereinstimmungstyp der Suchbegriffe sieht man das Ergebnis, der o.g. Einbuchungsstruktur.

Genau-passend-Suchanfragen werden fast nur für das Keyword [blumen] (exact) gematcht.

Passende-Wortgruppe-Suchanfragen werden nur für das Keyword „blumen“ (phrase) gematcht.

Weitgehend-passend-Suchanfragen werden nur für das Keyword blumen (broad) gematcht.

 

Wie berechnet Google demnach für die beiden Keywords „blumen“ (phrase) und blumen (broad) jeweils die Klickraten, die für die jeweiligen Qualitätsfaktoren relevant sind, wenn die genau passenden Suchanfragen nur auf das Keyword [blumen] gematcht werden?

 

Viele Grüße

Julia

2 Expertenantwort(en)verified_user

Hallo Julia, wie GENAU Google das berechnet kennt eigen...

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Julia,

 

wie GENAU Google das berechnet kennt eigentlich nur Google. Wenn Du alle drei Varianten so wie beschrieben einbuchst, hast Du natürlich eine Überschneidung bei z.B. "blumen". Welchen Keyword genau Google dann eine solche Suchanfrage zuordnet lässt sich ohne die internen Berechnungen gar nicht genau ermitteln. Generell bildet aber Google für alle Suchanfragen einen temporären Qualitsfaktor, egal was Du geschaltet hast. Also bei 'blumen' kann das natürlich sein 'blumen kaufen' oder 'blumen pflanzen'. Und beides hätte einen eigenen Qualitätsfaktor. Der Qualitätsfaktor den Du nun aber bei den geschalteten Keywords siehst, wäre ein errechneter QF aus allen Suchanfragen. 

 

Denk bitte daran, dass der QF nicht nur auf Basis von Klickraten ermittelt wird. Du wirst durchaus mal extreme Keywords konfrontiert werden die einen CTR >20% haben, aber QF 4.

 

Ich hoffe, ich konnte Deine Frage einigermassen beantworten...

 

 

 

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Hallo Julia,   eigentlich gibt es zwei Qualitätsfaktoren:...

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender

Hallo Julia,

 

eigentlich gibt es zwei Qualitätsfaktoren:

  1. der, der Dir für das (exakt passend) eingebuchte Keyword angezeigt wird
  2. der, der tatsächlich dynamisch bei jeder Suchanfrage für die Berechnung der Anzeigenposition und des Klickpreises verwendet wird.

Der erstgenannte ist meiner Meinung hauptsächlich dafür da, um im AdWords-Konto zu zeigen, welche (exakten) Keywords relativ gut bzw. schlecht laufen.

 

Es gibt (verständlicherweise) keine konkreten Informationen, wie die Qualitätsfaktoren konkret berechnet werden und ich kann mir gut vorstellen, dass sich dieser Algorithmus auch gelegentlich ändert.

 

Kurz: Wirklich logisch ist das meiner Meinung nach auch nicht, was da im Konto als Qualitätsfaktor angezeigt wird - aber wenn dort ein schlechter Qualitätsfaktor erscheint, sollte man sich mit diesen keywords noch mal besonders viel Mühe bei der Optimierung eben.

 

Viel Erfolg

 

    Holger