Zurzeit sind 793 Mitglieder online.
Zurzeit sind 793 Mitglieder online.
Diskutiere hier wie Du effektiver investieren und deinen Return on Investment (ROI) steigern kannst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Lokale Anzeigen: Reichweitenverlust durch IP-Tracking?

Rang 5
# 1
Rang 5

Hallo,

 

mein Chef steigt mir in letzter Zeit öfter auf die Füße, weil er beim Suchen unsere lokalen Anzeigen häufig einfach nicht findet. Beim überprüfen in der Diagnoseansicht erscheint die Anzeige in der Regel dort, wo es auch die Ranking Info in der Kampagnen Ansicht vermuten lässt. Bei der Suche auf Google finde ich unsere Anzeigen jedoch ebenfalls nicht.

 

Ich wusste nie genau, wie Google die lokalen Anzeigen tatsächlich "zustellt". Meine Vermutung war, dass es auch hier über IP-Tracking funktioniert.

Wenn das so ist, bedeutet das damit automatisch auch, dass User, die in der Region sitzen, die aber mit einem Kabel Deutschland oder Unitymedia Anschluss surfen oder über einen Mobilfunkanbieter suchen, unsere regionalen Anzeigen mit großer Wahrscheinlichkeit einfach nicht zu Gesicht bekommen und das hier unser im Grunde unlösbares Problem liegt.

 

Liege ich damit richtig?

1 Expertenantwort(en)verified_user

Betreff: Lokale Anzeigen: Reichweitenverlust durch IP-Tracking?

Rang 18
# 2
Rang 18

Hallo Florian,

 

Schau mal hier, das sollte dir helfen!

 

https://www.de.adwords-community.com/t5/Ergebnisse-verbessern/Radius-Targeting-Weiterleitung-%C3%BCb...

 

Beste Grüße

-Jean-Pierre

Betreff: Lokale Anzeigen: Reichweitenverlust durch IP-Tracking?

Rang 14
# 3
Rang 14
Hallo Florian,

es ist richtig, dass Google die Regionale Ausrichtung auch anhand er IP Adresse steuert. Laut Google spielen da aber auch noch mehr Faktoren eine Rolle.
Bei uns kommt es immer wieder vor, dass Kunden anrufen uns sagen sie sehen ihre Anzeige nicht. Oft kommt es daher, dass sie zu oft danach gesucht haben und nie geklickt haben. Dann hält Google die Anzeige nicht für Relevant für diesen Nutzer.
Um das Problem mit der IP basierten zuordnung zu lösen würde ich auch immer noch eine Kampagne parallel zur regional ausgerichteten Kampagne schalten. Dabei sollten alle relevanten Keywords als Kombination mit einem regional relevanten Wort (z. B. Städtenamen) aufgeführt werden.
Vorteile:
nicht oder falsch regional zugeordnete Surfer, die das Regionalwort verwenden, bekommen die Anzeige zu sehen
Korrekt zugeordnete Surfer aus anderen Regionen (die Interesse an der Zielregion zeigen) sehen die Anzeige auch.
Vielleicht hilft euch das ein wenig.

LG
Patricia

Betreff: Lokale Anzeigen: Reichweitenverlust durch IP-Tracking?

Rang 5
# 4
Rang 5
Hallo Jean-Pierre,

vielen Dank für Deine Antwort. Deinen Beitrag hierzu hatte ich tatsächlich bereits gelesen. Dass es sich bei Mobilfunkanbietern ähnlich verhält hatte ich mir bereits gedacht. Ich wollte nur nochmal ganz sicher gehen, dass ich hier mit meiner Vermutung auch richtig liege, dass es sich für Anfragen über das reguläre Netz ähnlich verhält.

Danke für den beitrag.

LG
Florian

Betreff: Lokale Anzeigen: Reichweitenverlust durch IP-Tracking?

Rang 5
# 5
Rang 5
Hallo Patricia,

Danke für Deine Antwort. Ich gehe davon aus, dass Du mir auch nicht genau sagen kannst, welche Faktoren hier weiter eine Rolle spielen, oder?

Deine Lösungsvorschlag für das Problem wäre also, zu den regulären Kampagnen die lokal laufen nochmal überregionale zu schalten, welche keywordkombinationen in dieser Art benutzen: "Beispielprodukt Städtename"

Wäre sicher eine Behelfslösung. Unser Problem bei der geschichte ist, dass wir auf lokaler Ebene zahlreiche Kampagnen mit keyword insertion verwenden. Ergebnis wären in einem solchen Fall Anzeigentexte wie dieser:
"Sie suchen Bispielprodukt Städtename? Wir haben's. Besuchen Sie uns!"

In So einem Fall müsten wir uns dann sozusagen auf Allgemeine Anzeigen wie
"Produkte von Beispielhersteller finden Sie bei uns in Städtename" beschränken.

Wäre am Ende natürlich besser als keine Anzeigen zu schalten. Hier wäre meine Frage aber dennoch, wie ich verhindere, dass sich die beiden Kampagnen gegenseitig in die Quere kommen. Setze ich die entsprechenden Keywords dann von "weitgehend passend" einfach auf "genau passend"?

LG
Florian

Betreff: Lokale Anzeigen: Reichweitenverlust durch IP-Tracking?

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 6
Top Beitragender

Hallo Florian,

 

Du hast vollkommen Recht wenn gleiche Keys in unterschiedlichen Anzeigengruppen vorkommen spielt Google nur eine aus, in der Regel die relevanteste Anzeige. Heißt die mit den "besten" Parametern ( CTR, CV, CPC, Leads, QF etc.). Aus diesem Grund ist es wichtig Duplikate zu identifizieren und zu eliminieren. sodass die Keys bestenfalls nur einmal im Account existieren. Dein Ansatzpunkt Keys, von Phrase auf exakt zu switchen, ist völlig korrekt. Zudem sollte die ausschließenden Keyword-Listen kontinuierlich erweitert werden.

 

Info:

Bei ausschließlicher Anwendung von nur exakten Keys werden keine Suchanfragen im Suchanfragebericht generiert, wenn "Nahe Varianten nicht einschließen" in den Einstellungen aktiviert wurde. Jedoch ist dies ein "Nachteil" zur weiteren Keyword-Findung, sowohl für die AdGroup Keyword-Sets als auch zur Identifizierung weiterer Negativs. Hier kommt es auf die gesunde Mischung und Berücksichtigung der bereits genannten Punkte an.

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional