Zurzeit sind 744 Mitglieder online.
Zurzeit sind 744 Mitglieder online.
Diskutiere hier wie Du effektiver investieren und deinen Return on Investment (ROI) steigern kannst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Nicht nachvollziehbar schlechter Qualitätsfaktor für "1-Wort"-Keyword

Rang 7
# 1
Rang 7

Also entweder scheint es fast unmöglich für ein "1-Wort"-Keyword einen guten QF zu bekommen oder ich habe irgendwo eine massive Denkblockade.

 

Mein konkreter Fall:

Ich vertreibe eine Antitranspirant-Serie die auf folgender Namenslogik basiert…

AHC20 classic

AHC20 sensitive

AHC30 forte

 

Qualitätsfaktor 5 Smiley (traurig)

Mein Keyword [AHC] steckt in einer eigenen Anzeigengruppe und ist genau passend angelegt.

In den Anzeigen taucht die Buchstabenfolge "AHC" mind. im Titel, gewöhnlich aber auch in den Textzeilen sowie in Form von "schwitzen.com/AHC-Antitranspirant" auch in der Anzeige-URL auf.

 

Auf der Zielseite http://schwitzen.com/shop/mittel-gegen-schwitzen/index.php/cPath/30 taucht die Buchstabenfolge "AHC" relativ häufig auf, dann jedoch ausschließlich in Kombination mit den numerischen Zuätzen.

 

Statistisch kommt das Keyword auf folgende Historie:

Impr.: 27889

Klicks: 1057 (CTR 3,79%)

Conv. (1-p-K): 171

 

Jemand ne Idee für eine gezielte Verbesserung? Die CTR ist doch eigentlich nicht ganz schlecht.

Wirkt sich die Landingpage in diesem Fall wirklich so negativ aus?

2 Expertenantwort(en)verified_user
2 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von ThorstenO_rC (Top Beitragender)
September 2015

Betreff: Nicht nachvollziehbar schlechter Qualitätsfaktor für "1-Wort"-Keyword

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender

Hallo scape,

 

[AHC] ist von daher schon schwierig, dass Google damit diverse andere Produkte und Dienstleistungen verbindet, wie man an den organischen Treffern sehen kann.

D.h. Du kannst über das Keyword keine Zielgruppeneingrenzung erreichen.

 

Vermutlich klicken auch diverse Leute auf Deine Anzeige (ohne diese zu lesen) und sehen dann erst auf Deiner Website, dass sie ganz was anderes suchen. Wenn relativ viele Leute schnell wieder bei Google sind und den nächsten Link anklicken, ist das für Google (so meine naheliegende These) ein wichtiges Zeichen, dass Deine Seite nicht die Erwarungshaltung von "AHC-Suchenden" erfüllt.

 

Die Situation ist nicht wirklich auflösbar:

Wählst Du als Title z.B. "Antitranspirat", damit möglichst wenige auf die Anzeige klicken, die nach AHC-Oberflächentechnik oder einem Autohaus suchen, sinkt die Klickrate (schlecht für den Qualitätsfaktor).

Wählst Du als Title z.B. "AHC", steigt die Klickrate, aber relativ viele sind sofort wieder von Deiner Seite weg. So wird Geld verbrannt und Google erkennt Deine Seite als irrelevant für die Suchanfrage "AHC" an.

 

Begriffe, die für verschiedene Zielgruppen passen, sind immer schwierigt - auch was die Pflege von ausschließenden Keywords angeht!!!

 

Viel Erfolg

 

    Holger

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor scape
September 2015

Betreff: Nicht nachvollziehbar schlechter Qualitätsfaktor für "1-Wort"-Keyword

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Hallo scape,

 

ergänzend zu den guten Antworten noch die Anmerkung: es gibt Suchbegriffe, die aufgrund der historischen Daten von Google von vornherein einen schlechteren QF bekommen. Das liegt daran, dass User bei bestimmten Begriffen einfach nicht auf Anzeigen klicken. Ein gutes Beispiel ist der Suchbegriff Wetter, zu dem Google kaum Anzeigen ausspielt. Sehr kurze Begriffe - wie auch AHC - haben wie Holger schon erwähnt hat, häufig auch andere Bedeutungen und sind Abkürzungen für gänzlich andere Dinge (wie Autohaus Cottbus) und werden allein aufgrund dieser Tatsache einen relativ schlechten QF bekommen.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Betreff: Nicht nachvollziehbar schlechter Qualitätsfaktor für "1-Wort"-Keyword

Rang 9
# 2
Rang 9

Hallo Scape.

 

Hier habene wir ja schon über den QF diskutiert:

http://www.de.adwords-community.com/t5/Ergebnisse-verbessern/Qalit%C3%A4tsfaktor/m-p/443#M52

 

CTR ist nicht wirklich schlecht, hast du mal das KW im Exact Match ausprobiert:

Des weiteren villeicht den AHC noch im Description eingeben:

 

meta name="Description" content="Antitranspirante - schnelle Hilfe gegen Schwitzen - Starkes Schwitzen & Körpergeruch schränkt ein. Doch es gibt wirkungsvolle Mittel gegen Schwitzen. Schweiß und Körpergeruch können so schnell beseitigt werden." />
 <meta name="Keywords" content="Antitranspirante gegen Schwitzen , schwitzen, antitranspirant, körpergeruch" />
 <meta name="googlebot" content="all" />

Ich hoffe das hilft weiter
Gruesse Lukas
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von ThorstenO_rC (Top Beitragender)
September 2015

Betreff: Nicht nachvollziehbar schlechter Qualitätsfaktor für "1-Wort"-Keyword

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender

Hallo scape,

 

[AHC] ist von daher schon schwierig, dass Google damit diverse andere Produkte und Dienstleistungen verbindet, wie man an den organischen Treffern sehen kann.

D.h. Du kannst über das Keyword keine Zielgruppeneingrenzung erreichen.

 

Vermutlich klicken auch diverse Leute auf Deine Anzeige (ohne diese zu lesen) und sehen dann erst auf Deiner Website, dass sie ganz was anderes suchen. Wenn relativ viele Leute schnell wieder bei Google sind und den nächsten Link anklicken, ist das für Google (so meine naheliegende These) ein wichtiges Zeichen, dass Deine Seite nicht die Erwarungshaltung von "AHC-Suchenden" erfüllt.

 

Die Situation ist nicht wirklich auflösbar:

Wählst Du als Title z.B. "Antitranspirat", damit möglichst wenige auf die Anzeige klicken, die nach AHC-Oberflächentechnik oder einem Autohaus suchen, sinkt die Klickrate (schlecht für den Qualitätsfaktor).

Wählst Du als Title z.B. "AHC", steigt die Klickrate, aber relativ viele sind sofort wieder von Deiner Seite weg. So wird Geld verbrannt und Google erkennt Deine Seite als irrelevant für die Suchanfrage "AHC" an.

 

Begriffe, die für verschiedene Zielgruppen passen, sind immer schwierigt - auch was die Pflege von ausschließenden Keywords angeht!!!

 

Viel Erfolg

 

    Holger

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor scape
September 2015

Betreff: Nicht nachvollziehbar schlechter Qualitätsfaktor für "1-Wort"-Keyword

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Hallo scape,

 

ergänzend zu den guten Antworten noch die Anmerkung: es gibt Suchbegriffe, die aufgrund der historischen Daten von Google von vornherein einen schlechteren QF bekommen. Das liegt daran, dass User bei bestimmten Begriffen einfach nicht auf Anzeigen klicken. Ein gutes Beispiel ist der Suchbegriff Wetter, zu dem Google kaum Anzeigen ausspielt. Sehr kurze Begriffe - wie auch AHC - haben wie Holger schon erwähnt hat, häufig auch andere Bedeutungen und sind Abkürzungen für gänzlich andere Dinge (wie Autohaus Cottbus) und werden allein aufgrund dieser Tatsache einen relativ schlechten QF bekommen.

Betreff: Nicht nachvollziehbar schlechter Qualitätsfaktor für "1-Wort"-Keyword

Rang 7
# 5
Rang 7

Lieben Dank für die vielen Anzeigen. Dann werde ich mich mal weiterhin über relativ viele Conversions bei relativ schlechtem QF freue.