Zurzeit sind 244 Mitglieder online.
Zurzeit sind 244 Mitglieder online.
Diskutiere hier wie Du effektiver investieren und deinen Return on Investment (ROI) steigern kannst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Placements

Rang 11
# 1
Rang 11

Hallo ,

 

Placements können ja automatisch dh kontextbezogen sowie ausgewählt werden. Wie sieht das

hier eigentlich mit dem Qualitätsfaktor aus ,wenn ich die Placements hinzufüge ?

Wird hier eigentlich der Qualitätsfaktor beeinträchtigt ? Eigentlich nicht, da doch der QF nur bei Keywords, oder ?

 

Zu 2: Könnte hier auch eine Verbesserung des QF für die Suche erzeugt werden ?

2 Expertenantwort(en)verified_user

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Totti
September 2015

Hallo Totti, bei der ersten Frage würde ich b) sagen. Er...

Rang 13
# 18
Rang 13

Hallo Totti,


bei der ersten Frage würde ich b) sagen. Er wirbt in aller Welt und möchte die spanischsprachigen Nutzer auf Spanisch ansprechen. Er muss also Spanisch als Sprache hinzufügen.

 

Beid er zweiten Frage würde ich a) sagen. AdWords ist ein Marketingkanal und muss dementsprechend Marketingziele erfüllen. In der kampagnenleistung erhält man keine Daten über Wettbewerber.

 

VG,

Tom

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten

Hallo Totti   Auch im Display-Netzwerk gibt es einen Qual...

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Totti

 

Auch im Display-Netzwerk gibt es einen Qualitätsfaktor. Allerdings setzt sich dieser anders zusammen als im Such-Netzwerk. Die Relevanz und Qualität der Zielseite ist beispielsweise sehr wichtig. Schau dir diesen Artikel mal an.

 

Zu 2: Nein. Display-Kampagnen haben keine Auswirkung auf die Suche.


Viele Grüße, Andreas


Find me on: Google+ | LinkedIn | XING

Hallo Andreas,   dass ist ein sehr interessantes Thema. B...

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender

 

Hallo Andreas,

 

dass ist ein sehr interessantes Thema. Bist Du Dir wirklich sicher, dass der Qualityscore unmittelbar bei Placements mit einfliesst? Weil wirklich konkret steht es da ja nicht. Weil wenn ja, würde das nicht automatisch bedeuten, dass reine Placements-Anzeigen gegenüber gemischten Anzeigen von Nachteil wären, da angeblich dann die gut performanden Keywords dann die Placements "anschieben"!? 

 

Was mir aber ab und an mal aufgefallen ist, daß man z.B. Placementsanzeigen schaltet, diese dann erst gar keine Impressionen generieren und Tage später geht es auf einmal los. Das würde die Theorie sogar bestätigen, da erst Daten der Keywords gesammelt werden würden. Allerdings kann man wiederum ja auch reine Placements-Anzeigen schalten und die laufen letztendlich auch. 

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Hallo sun-e   Wenn du beispielsweise ausgewählte Placemen...

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Hallo sun-e

 

Wenn du beispielsweise ausgewählte Placements nutzt (ohne Keywords), so würde ja sonst nur der CPC über die Anzeigenvergabe entscheiden. Wenn du dann ausschließlich Image-Anzeigen auf ausgewählten Placements nutzt, fehlt zudem noch "relevanter Anzeigentext" der zur QF-Bestimmung genutzt werden kann. Daher würde ich die Zielseite auf jeden Fall nicht aus den Augen lassen – zumal die Landingpage sowieso thematisch passend sein sollte, da man sonst nur Geld verbrennt.

 

Ich denke, hier dreht sich immer alles im Kreis: Relevanz ist alles! Ohne Relevanz würde das gesamte AdWords-System nicht  funktionieren.


Viele Grüße, Andreas


Find me on: Google+ | LinkedIn | XING

Hallo Totti, noch ein kleiner Hinweis von mir: Andreas ha...

Rang 13
# 5
Rang 13

Hallo Totti,

noch ein kleiner Hinweis von mir: Andreas hat ja schon richtig geschrieben, dass Display-Anzeigen keine Auswirklungen auf die Suche haben.

Ich würde dir immer empfehlen, separate Kampagnen für das GDN anzulegen. Die voraussichtlich niedrigeren Klickraten der Display-Anzeigen könnten in einer kombinierten Kampagne durchaus negative Auswirkungen auf die gesamte Kampagnenhistorie und damit indirekt auf die QF haben.

Beste Grüße,

Tom

Hallo Andreas ,   ja ich habe mir gerade den Artikel durc...

Rang 11
# 6
Rang 11

Hallo Andreas ,

 

ja ich habe mir gerade den Artikel durchgelesen. Es ist dann also richtig , dass das Hinzufügen von Placements den Qualitätsfaktor für die Suche beeinträchtigt ? ( Ja manchmal sind die Formulierungen in Google wirklich schrecklich Smiley (fröhlich))

 

Viele Grüße

 

Totti

Hallo Tom,   nun erweiterst Du die Aussage von Andreas au...

Top Beitragender
# 7
Top Beitragender

 

Hallo Tom,

 

nun erweiterst Du die Aussage von Andreas auch noch um einen Rückkanal bezüglich der "Performancebewertung". Hast Du dazu eine Aussage von Google? Ich würde GDN Anzeigen eigentlich ohnehin eher auf Basis der strukturierten Übersicht separat anlegen, aber nun drehen wir uns im Kreis:

 

- hat die Performance von Keywords Auswirkungen auf Placements? Wenn ja, dann wäre eine gute Keyword-Kampagne mit guter Performance und hohen Qualityscores von Vorteil.

 

- andersherum würden die niedrigen CTRs der Placements aber laut Deiner Aussage die Performance der Keywords wiederum drücken.

 

Wie ich schon schrieb: Interessantes Thema! Smiley (fröhlich)

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Hallo Totti   Google hat vor einiger Zeit die komplette H...

Top Beitragender
# 8
Top Beitragender

Hallo Totti

 

Google hat vor einiger Zeit die komplette Hilfe überarbeitet – u.a. auch die zum Qualitätsfaktor. Vor einiger Zeit war die Hilfe zum Qualitätsfaktor noch nach Netzwerk getrennt. Mittlerweile (und da gebe ich dir recht) ist das etwas schwammiger geworden bzw. wurde vereinheitlicht.

 

Aktuell zählt alles zu dem Thema was du hier findest. Für das Display-Netzwerk dürfte folgender Punkt besonders interessant sein:

 

  • Ihre Anzeigenleistung auf einer Website:
    Wie gut die Leistung Ihrer Anzeige auf dieser und ähnlichen Websites ist (bei Ausrichtung auf das Display-Netzwerk).


Ich würde das so interpretieren, dass die Klickrate auf Placements mit entscheidend ist. (Wie will man sonst "Leistung" im GDN messen?) Das Kontoprotokoll wird zwar auch herangezogen, aber ich vermute, dass sich das eher auf die Suche bezieht.


Viele Grüße, Andreas


Find me on: Google+ | LinkedIn | XING

Hallo sun-e, das ist in der Tat ein interessantes Thema....

Rang 13
# 9
Rang 13

Hallo sun-e,

das ist in der Tat ein interessantes Thema.

Was ich sagen wollte: Kampagnen haben bei AdWords immer eine Historie, die sich sich auch auf die QF auswirkt. Ist die Historie schlecht, werden die QF in der Regel auch nicht besonders hoch sein bzw. nur durch viel Optimierungsaufwand verbessert werden können. Und die Performancewerte sind im GDN in der Regel schlechter als in der Suche. In einer Kampagne, die sowohl auf das GDN als auch auf die Suche ausgerichtet ist, kann es zu negativen Beeinflussungen kommen und die Kampagne in ihrer Gesamtheit schlechter bewertet werden. Deshalb meine Empfehlung, separate Kampagnen für das GDN aufzusetzen.

 

Innerhalb einer GDN-Kampagne erreiche ich mit zusätzlichen Placements in Kombination mit den Keywords in der Regel eigentlich immer eine Verbesserung, da die Relevanz erhöht wird und die CTR eigentlich steigen sollte. Bei CPC-Kampagnen im GDN sind ja die historische CTR der Anzeigen und die Landing Page Qualität die auschlaggebenden Faktoren für den QF.

Ich muss also auf relevante Keywords bieten, gute Anzeigen dazu schreiben und passende Placements finden. Dann sollte, was den QF angeht, alles im grünen Bereich sein.

 

Beste Grüße,

Tom

only Display

Rang 11
# 10
Rang 11

Hallo Tom ,

 

noch einmal zum Verständnis, da ich jetzt schon so viele positive Sachen gehört habe

 

Das hinzufügen von Placements beeinträchtigt nicht den Qualitätsfaktor ( Display )


Im Suchwerbenetzwerk Ja

 

VG

 

Totti