Zurzeit sind 771 Mitglieder online.
Zurzeit sind 771 Mitglieder online.
Diskutiere hier wie Du effektiver investieren und deinen Return on Investment (ROI) steigern kannst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Priorisierung von verschiedenen Zielen in AdWords

Rang 5
# 1
Rang 5

Hi zusammen

 

wir haben auf der Seite zwei versch. Ziele (Eine Dealer Suche und ein Kontaktformular). Wir verwenden für beides derzeit importierte GA Ziele. Das Kontaktformular ist für uns viel wichtiger, als die Dealer Search. Leider lässt sich das nicht auf Kampagnen Ebene trennen. Wisst Ihr vielleicht wie man sonst versch. Ziele / Conversions priorisieren kann?

 

Danke Euch!

2 Expertenantwort(en)verified_user

Priorisierung von verschiedenen Zielen in AdWords

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Vaillant,

 

so einfach, wie Du das wohl gerne hättest, geht es nicht. Und es gibt auch nicht wirklich eine pauschale Antwort.

Es gibt zwei Einstellungen, die Du für die "Priorisierung" nutzen kannst. 

- Du kannst bei den Zielen jeweils angeben, ob sie in die Spalte "Conversions" einlaufen sollen oder nicht. Wenn nicht, dann kannst kannst Du sie dir noch in "Alle Conversions" ansehen. 

- Du kannst Werte übergeben jenachdem was Dir das jeweilige Ziel wert ist. Reale Werte sind dabei besser, da Du den Roas im Konto sehen kannst, aber generell wäre auch 1 und 2 möglich. Dann solltest Du aber die Spalten wie Conv.Wert/Kosten nicht betrachten.

 

Grüße

Maren

Find me on: LinkedIn | Xing | maren-ockels.com

Priorisierung von verschiedenen Zielen in AdWords

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender

Hallo,

man kann keine Ziele prioritisieren, denn wie sollte das auch gehen? Ein Lead ist ein Lead. Du kannst nun entweder einen Lead, der weniger für AdWords relevant ist einfach nicht in AdWords importieren und Du hast die Möglichkeit Leads einen Wert zu zuweisen. Dadurch kannst Du Leads unterschiedlich bewerten. 

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Priorisierung von verschiedenen Zielen in AdWords

Rang 5
# 4
Rang 5

Hi Maren, Hi Sun-e,

 

die Leads haben eine verschiedene Wertigkeit, die wir auch definieren können. Kann ich dann auf Basis von ROAS priorisieren bzw. optimieren?

 

VG

Priorisierung von verschiedenen Zielen in AdWords

Top Beitragender
# 5
Top Beitragender

Hallo Vaillant,

 

priorisieren würde ich das nicht nennen, aber optimieren kannst Du danach. Evtl. es ist für Dich sinnvoll die Suche nicht in die Conversion einlaufen zu lassen, dann allerdings läuft auch nicht deren Wert in den Roas für "Conversions" Conv-Wert/Kosten

 

Grüße

Maren

Find me on: LinkedIn | Xing | maren-ockels.com

Priorisierung von verschiedenen Zielen in AdWords

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender

Du könntest auch erstmal eine Conversion-Maximierungs-Strategie starten.

 

Zum Beispiel: 

1. Du erfasst möglichst viele Ziele die wahrscheinlich zu einem Lead führen. Zum Beispiel Formularabbrecher, Intelligente Zielvorhaben, usw.

 

2. Du startest als Gebotsstrategie Conversion-Maximierung. Da Du aufgrund der vielen Ziele mehr Datenmasse hast und die Ziele für sich genommen das Potenzial für "echte Leads" haben, sollte bei so einer Strategie am Ende des Tages auch die Gesamtzahl Conversion steigen.

 

3. Wenn die Anzahl "echter Conversion" groß genug ist, entfernst Du alle weiteren Ziele aus AdWords und wechselst zu einer ROAS-Gebotsstrategie. 

 

Der Nachteil beim Wechsel der Strategien ist häufig die Wartezeiten während der Lernphase und das sich in dieser Zeit häufig erstmal die Ergebnisse verschlechtern. Wer eine unentspannte Natur hat, braucht dann Beissholz :-)

 

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein