Zurzeit sind 180 Mitglieder online.
Zurzeit sind 180 Mitglieder online.
Diskutiere hier wie Du effektiver investieren und deinen Return on Investment (ROI) steigern kannst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Richtlinien

Rang 5
# 1
Rang 5

Hallo Leute,

wurde bestimmt schon von einigen vermutet, doch fand ich wenig hilfreiches hier im Forum. Adwords und seine Richtlinien werden meiner Meinung nach, je nach Höhe des Budgets, teilweise bis ganz außer Kraft gesetzt. In unserer Branche, bei einigen von euch auch, sind es unsere Freunde von Unister, die, gedankt sei einem 7stelligen Monatsbudget, nicht nur mit dem gleichen Produkt die ersten 3 Anzeigen stellt, nein, Sie dürfen auch Begriffe wie: Beste, Günstigste, usw benutzten. Ich betreibe Adwords seit den ersten Tagen dieses Programms und verbrauche jährlich, immerhin für unsere kleine Firma, einen mittleren 6stelligen Betrag. Haben uns nun aber entschlossen den weiteren Weg ohne Mother Google zu gehen. Etliche Telefonate und Mails mit unserem Googleguy, in denen ich auf diese Missstände aufmerksam machte, verpufften leider wie eine Seifenblase im Tornado. Jahrelang hat uns dieses Programm erfolgreich arbeiten lassen, doch wenn so offensichtlich mit zweierlei Maß gemessen wir, sind wir, Gott seis gedankt, in der Lage die Konsequenzen zu ziehen.

Ach ja, die Frage: Geht euch das auch so?

Sorry, habe kein besseres Board gefunden

3 Expertenantwort(en)verified_user

Hallo Heino, das Board ist schon richtig:-) Wir hatten im...

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender
Hallo Heino,
das Board ist schon richtig:-) Wir hatten im alten Forum auch einen User der sich über diese spezielle Problematik sehr stark ausgelassen hat.
Von den Richtlinien mal angesehen ist es nie schön wenn es sehr dominante Player in einem Marktsegment gibt.
Ich empfehle den Menschen, die ich berate, immer einen pragmatischen Ansatz, der da heißt: "Schau nicht auf die Anderen, sondern auf dich selbst und wenn es sich für dich lohnt mach es".
Bei einem 6stelligen Budget würde ich mir das gut überlegen, weil man ja doch gute Sales verliert. Ich glaube ürbigend dass Unister das 7 stellige schon verlassen hat:-)
Aber du findest hier sicher Leidensgenossen. Ich bin auch für Vielfalt im Netz und ich persönlich versuche auch lokale Reisebüros und spezielle Reiseveranstalter zu unterstützen...
Ich kann deinen Ärger echt nachvollziehen....
Grüße
Thorsten




Hallo Thorsten, danke für deine Antwort. Ich habe durchau...

Rang 5
# 3
Rang 5

Hallo Thorsten,

danke für deine Antwort.

Ich habe durchaus nichts gegen dominante Player im Netz. Wenn es sich die "Großen" leisten können bei jedem erdenklichen Key die Topplatzierung zu belegen. ist da durchaus nichts gegen zu sagen. Doch GoogleAdwords kann, will aber nicht, erkennen das einige mit dem gleichen Produkt, natürlich unterschiedliche zielurls, im Impressum aber zumindest die gleiche Adresse, die etwas Budget Schwächeren zwingen Unmengen an Geld für platz 4 zu bezahlen, wo normaler Weise Platz 2 raus springen würde.

Im Umkehrschluss bedeutet das für mich, das mich das außer Kraft setzten der Richtlinien Geld kostet.

Die Sales Thorsten, da gebe ich dir recht muss ich erst einmal analysieren. Nach einer Woche kann ich mir noch kein klares Bild machen.

p.s. wir verkaufen keine Reisen......

Der Platzhirsch der Abofallen Unister hat so viel Verfahr...

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Der Platzhirsch der Abofallen Unister hat so viel Verfahren und Urteile am Hals, dass die sich als Mitbewerber quasi selber zerlegen... :-)
Ich würde ansonsten Thorsten insofern zustimmen, dass selbst wenn ein Mitbewerber "ausrufezeichen" und "beste, günstigste, etc." als Anzeigenwörter verwenden dürfte, dadurch nicht gleich die ultimative Anzeigen geschaltet hat. Wie wäre es mit einem "unbestreitbaren Seitenhieb" in Form von: "Mitglied einer Singlebörse oder immer noch in der Abofalle?" Ich kriege beim zusammenhang mit Partnersuche und Abofalle als Keyword gleich immer Unister Urteile in Toppositionen :-)

 

Da mein Posting sich mit dem vorherigen überschnitten hat ein Nachtrag: Wie meinst Du das mit Platz 4 zwingen, wenn Platz 2 kommen sollte? So ganz verstehe ich das nicht...

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Hallo Heino,   Unister weiß leider, wie man die Richtlini...

Top Beitragender
# 5
Top Beitragender

Hallo Heino,

 

Unister weiß leider, wie man die Richtlinien umgeht.

preisvergleich_de und travel24_com gehören z.B. offiziell nicht mehr zur Unister GmbH, wobei ich 44,7% Beteiligung bei travel24_com noch immer eine Menge finde (siehe hier).

Somit können die Anzeigen von ab-in-den-urlaub_de, preisvergleich_de und travel24_com anscheinend richtlinienkonform parallel geschaltet werden.

 

ab-in-den-urlaubs-deals_de gehört auch nicht mehr zur Unister GmbH, wie ich gerade feststelle - aber die Anschrift ist die selbe.

Aber warum AdWords-Anzeigen von ab-in-den-urlaub_de und fluege_de parallel geschaltet werden dürfen, obwohl beide der Unister GmbH gehören und das selbe Produkt anpreisen, kann ich mit keiner noch so schwammigen Auslegung der Richtlinien erklären.

 

Unister betreibt meiner persönliche Meinung nach klares Doubleserving.

Und wenn 5 von 10 AdWords-Anzeigen für "Grand Hotel Hurghada" von mit Unister in Verbindung stehenden Firmen kommen, geht das auch meiner Meinung nach sehr weit weg von fairem Wettbewerb.

AdWords-Unister-Grand-Hotel-Hurghada.png

Screenshot vom 26.9.2013

 

 

Ich frage mich, warum amazon nicht auch 10 Firmen gründet, um 10 AdWords-Anzeigen parallel zu schalten.

 

Bei dem Thema kommt mir auch seit Jahren die Galle hoch.

 

       Holger

 

P.S. Was dagegen die Verwendung von Superlativen, Testsieger etc. angeht, kann das seine Richtigkeit haben. Wenn Unister auf der Seite belegen kann, dass sie laut einem Testbericht die günstigsten Angebote haben, können die auch mit "günstigsten Angeboten" werben.