Zurzeit sind 226 Mitglieder online.
Zurzeit sind 226 Mitglieder online.
Diskutiere hier wie Du effektiver investieren und deinen Return on Investment (ROI) steigern kannst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Sprachen Anzeige | Landingpage = Auswirkung auf QF?

[ Bearbeitet ]
Rang 9
# 1
Rang 9

Hallo zusammen,

mein Wissensstand ist, dass die Landingpage als Zielseite zwar beim QF einbezogen wird, aber nicht mehr der große Stellhebel ist. Wichtig ist Relevanz.
Wie ist der Fall hier?

 

Wir haben für eine Kampagne eine englischsprachige Webseite (da die Geschäftssprache für die Branche englisch ist) mit englischsprachigen Anzeigen.
Bei Anzeigen in Deutschland würden wir aber natürlich deutschsprachige Anzeigen schalten wollen, mit deutschsprachigen Keywords. Die Browsersprache würde ich auch auf deutsch/englisch ausrichten.
Macht dabei Adwords Probleme, weil festgestellt wird, dass die deutschen Suchbegriffe nicht auf der englischen Landingpage sichtbar sind. Oder merkt Adwords: Andere Sprache, aber gleiches Thema  = Relevanz?

 

Danke für eure Einschätzung

2 Expertenantwort(en)verified_user

Betreff: Sprachen Anzeige | Landingpage = Auswirkung auf QF?

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender
Hallo xChrisx,

ein "unterdurchschnittlich" bei der "Zielseitenerfahrung" schlägt aktuell mit einem Abzug von 3,5 Punkten beim QF zu Buche. Statt 10 (wenn alles "überdurchschnittlich" ist) also nur noch 6,5 (angezeigt wird 7). Genauso verhält es sich bei der "Klickwahrscheinlichkeit". Etwas weniger wird dagegen der dritte Faktor, die "Anzeigenrelevanz" gewichtet. Nämlich in diesem Beispiel nur mit einem Abzug von 2 Punkten.

(Das kannst Du Dir übrigens auch selbst ausrechnen, wenn Du viel Zeit und viele Keywords hast. Oder mit AdWords-Scripten umgehen kannst.)

Die Frage ist nun, ob es sich negativ auf die Zielseitenerfahrung auswirkt, wenn deren Sprache nicht mit der Anzeigen- und Keyword-Sprache übereinstimmt und daher auch das Keyword selbst nicht auf der Landingpage vorkommt. Ich meine: ja. Das sagt mir meine Erfahrung.

Die nächste Frage ist allerdings, wie stark sich der auf diese Weise verminderte QF auf die Kampagnenleistung auswirkt. Das hängt hauptsächlich vom Wettbewerb ab. Wenn es alle so machen sind die Auswirkungen geringer, als wenn es Mitbewerber gibt, die mehr Aufwand in die Landingpages investieren.

Viele Grüße
Matthias

Betreff: Sprachen Anzeige | Landingpage = Auswirkung auf QF?

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender

Hier zur Verdeutlichung die QF-Faktoren und deren aktuelle Gewichtung:

 

Klickwahrscheinlichkeit Anzeigenrelevanz Zielseitenerfahrung Punkte Punkte Punkte QF QF (Anzeige)
überdurchschnittlich überdurchschnittlich überdurchschnittlich 3,5 2 3,5 10 10
überdurchschnittlich durchschnittlich überdurchschnittlich 3,5 1 3,5 9 9
überdurchschnittlich überdurchschnittlich durchschnittlich 3,5 2 1,75 8,25 8
durchschnittlich überdurchschnittlich überdurchschnittlich 1,75 2 3,5 8,25 8
überdurchschnittlich unterdurchschnittlich überdurchschnittlich 3,5 0 3,5 8 8
überdurchschnittlich durchschnittlich durchschnittlich 3,5 1 1,75 7,25 7
durchschnittlich durchschnittlich überdurchschnittlich 1,75 1 3,5 7,25 7
überdurchschnittlich überdurchschnittlich unterdurchschnittlich 3,5 2 0 6,5 7
durchschnittlich überdurchschnittlich durchschnittlich 1,75 2 1,75 6,5 7
unterdurchschnittlich überdurchschnittlich überdurchschnittlich 0 2 3,5 6,5 7
überdurchschnittlich unterdurchschnittlich durchschnittlich 3,5 0 1,75 6,25 6
durchschnittlich unterdurchschnittlich überdurchschnittlich 1,75 0 3,5 6,25 6
überdurchschnittlich durchschnittlich unterdurchschnittlich 3,5 1 0 5,5 6
durchschnittlich durchschnittlich durchschnittlich 1,75 1 1,75 5,5 6
unterdurchschnittlich durchschnittlich überdurchschnittlich 0 1 3,5 5,5 6
durchschnittlich überdurchschnittlich unterdurchschnittlich 1,75 2 0 4,75 5
unterdurchschnittlich überdurchschnittlich durchschnittlich 0 2 1,75 4,75 5
überdurchschnittlich unterdurchschnittlich unterdurchschnittlich 3,5 0 0 4,5 5
durchschnittlich unterdurchschnittlich durchschnittlich 1,75 0 1,75 4,5 5
unterdurchschnittlich unterdurchschnittlich überdurchschnittlich 0 0 3,5 4,5 5
durchschnittlich durchschnittlich unterdurchschnittlich 1,75 1 0 3,75 4
unterdurchschnittlich durchschnittlich durchschnittlich 0 1 1,75 3,75 4
unterdurchschnittlich überdurchschnittlich unterdurchschnittlich 0 2 0 3 3
durchschnittlich unterdurchschnittlich unterdurchschnittlich 1,75 0 0 2,75 3
unterdurchschnittlich unterdurchschnittlich durchschnittlich 0 0 1,75 2,75 3
unterdurchschnittlich durchschnittlich unterdurchschnittlich 0 1 0 2 2
unterdurchschnittlich unterdurchschnittlich unterdurchschnittlich 0 0 0 1 1

 

Viele Grüße

Matthias

Betreff: Sprachen Anzeige | Landingpage = Auswirkung auf QF?

Rang 9
# 4
Rang 9
Hallo Matthias,

ja, das dachte ich mir schon, dass es nicht optimal ist :-|
Danke für die ausführliche Auflistung. QF 10/10 finde ich extrem schwer zu erreichen. Kommt vielleicht aber auch auf das Produkt/Dienstleistung drauf an.
Ich habe z.B. Keywords 10/10, wo mir Google sagt, dass der Rang nicht hoch genug ist (obwohl das Gebot auch passt).
Bei 7/10 Keywords habe ich schöne Klickraten und Conversions...

Betreff: Sprachen Anzeige | Landingpage = Auswirkung auf QF?

Rang 9
# 5
Rang 9
Würde es denn helfen, wenn ich zumindest eine deutsche Clickthrough-Page erstelle, von der dann aus zentral der deutsche Nutzer abgeholt wird?

Betreff: Sprachen Anzeige | Landingpage = Auswirkung auf QF?

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender

Ich denke ja. Wenn Die Clickthrough-Page auch zu den Keywords passenden Inhalt hat. Also nicht einfach nur ein "Weiter"-Knopf oder so.

Viele Grüße
Matthias

Betreff: Sprachen Anzeige | Landingpage = Auswirkung auf QF?

Rang 9
# 7
Rang 9
Ja, das meinte ich. Eine Seite, die dann Bezug zu den deutschen Keywords hat, den Besucher quasi mit einer Zusammenfassung einstimmt und er dann auf die englischsprachige Seite weiterklicken kann. Ich denke, dass wäre im Sinne von Google relevanten Inhalt anzubieten.

Danke für deine Einschätzung.

Betreff: Sprachen Anzeige | Landingpage = Auswirkung auf QF?

Top Beitragender
# 8
Top Beitragender
Man muss bedenken, dass eine Kampagne/Anzeigengruppe quasi "ganzheitlich" Auswirkungen auf den QF aller Keywords hat. D.h. Keywords mit schlechten QF ziehen die QF anderer Keywords mit herunter. Zusätzlich muss man bedenken, dass der QF von weitgehend passenden Keywords den Durchschnitt aller QF aller Suchanfragen auf dieses Keyword darstellt.
Wenn man also aus den Suchanfragenberichten weitere exakte Matches einbucht und im laufe der zeit alle weitgehend passenden Keywords rauswirft, klettern die QF der übrigen hoch. Dadurch kann man Kampagnen erreichen, die durchweg von QF 10 Keywords optimiert wurde. Aber der QF sollte nicht darüber hinwegtäuschen, dass mit Blick auf die eigentliche Performance in Form von Leads nur einen sekundären Wert darstellt. Nach meiner Erfahrung haben Keywords mit niedrigen Suchvolumen grundsätzlich einen schlechteren QF., selbst wenn das Keyword wie die Faust aufs Auge zur Textanzeige und Zielseite passt. Ich habe performante Kampagnen am laufen die allerdings im B2B Bereich und mit niedrigen Suchvolumen angesiedelt sind, wo die meisten Keywords nur QF 3-5 haben. Trotzdem läuft die Kampagne gut.
Vor längerer Zeit hatte ich einmal ausversehen einen Schwung Keywords zur falschen Kampagne ergänzt die absolut nichts damit zu tun hatten. Zuvor hatten alle Keywords QF 9-10. Nächsten Tag hatten alle 1-3. Ich löschte sofort die falschen Keywords wieder und am Folgetag hatten die Keywords wieder 9-10. Laut Google fliesst noch die Kontohistorie in alle Kampagnen und Anzeigengruppen ein. Im Zusammenhang mit diesem Fehler konnte ich die Veränderung innerhalb der Anzeigengruppe massiv feststellen. Allerdings schienen die weiteren Anzeigengruppen der gleichen Kampagne nicht davon betroffen zu sein, denn hier gab es keinerlei Veränderungen bei den QF.

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein