Zurzeit sind 277 Mitglieder online.
Zurzeit sind 277 Mitglieder online.
Diskutiere hier wie Du effektiver investieren und deinen Return on Investment (ROI) steigern kannst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Umsatz eingebrochen trotz google adwords höheren Ausgaben

[ Bearbeitet ]
Rang 5
# 1
Rang 5

Seit 2 Wochen haben wir plötzlich nur noch 20 % Bestellungen obwohl wir unser Budget an Ausgaben gesteigert haben, wir haben nichts verändert, weder die Kampagnen noch unser Shopsystem. Die Situation ist absolut dramatisch für uns, wir denken es liegt daran, das adwords klicks nun nicht mehr in die Berechnung einfliessen wie vorher. Unser Seo ist absolut top im Vergleich mit Konkurrenten, jedoch stehen jetzt haufenweise amazon und ebay Einträge vor uns und wir haben unsere führende Position verloren. Wir machen seit 2-3 Wochen jeden Tag Minus, eigentlich ist das immer unsere beste Jahreszeit im Vergleich die letzten 8 Jahre.

1 Expertenantwort(en)verified_user

Umsatz eingebrochen trotz google adwords höheren Ausgaben

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo,

auf der Domain von deinem Userbild ist nichts drauf außer Werbung für geparkte Domains.

Geht es um die Domain oder eine andere die nicht so abhängig vom Wetter ist.

 

Was in den organischen Suchergebnissen gezeigt wird sind personalisierte Suchergebnisse.

Kaufst oder schaust du viel auf den Marktplätzen dann werden dir natürlich davon Ergebnisse oben angezeigt.

 

Gruß en001 

 

Umsatz eingebrochen trotz google adwords höheren Ausgaben

Rang 5
# 3
Rang 5

Das ist nur ein alter Alias, geht um cleaningshop.de

:-)

Umsatz eingebrochen trotz google adwords höheren Ausgaben

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Hallo,

der ist genauso abhängig vom Wetter.

Es kann ja aber auch daran liegen das "Landingpages" nicht erreichbar sind.

Bei einer anderen eu-Domain kam gerade ein Error 500.

 

Gruß en001

 

 

Umsatz eingebrochen trotz google adwords höheren Ausgaben

Rang 12
# 5
Rang 12

Moin @Thomas T

Hast Du Tracking-Daten, bei denen Du AdWords und andere Quellen voneinander unterscheiden kannst? Ist dort ein Conversion-Tracking hinterlegt? Wenn AdWords das Problem ist, dann kann es unter anderem daran liegen, dass sich die Suchbegriffe geändert haben bei denen Ihr geschaltet werdet. Das kann man in den Suchberichten nachvollziehen.

Gruß
Cognac

Umsatz eingebrochen trotz google adwords höheren Ausgaben

[ Bearbeitet ]
Rang 5
# 6
Rang 5

Ich habe das tatsächlich die letzten Tage analysiert und auch Analytics und Conversions eingsetzt. Tatsächlich hatte ich viele Zugriffe immer schon ab morgens immer aus NRW, genau dort sitzen 2 meiner Konkurrenten, die Anzahl an ungültigen Klicks sind auch immens gestiegen, aber natürlich bekommt man keine IP Adressen dazu von google. Ich habe alle Anzeigen für NRW ausgeschlossen, leider schiesse ich mir damit evtl. selbst ins Bein. Gefühlt denke ich aber Google macht einen Neustart seit sie verklagt worden sind und Adwords Klicks nicht mehr in die Ergebnisse einfliessen dürfen. Im Moment steige ich täglich wieder höher im Ranking mit einigen Suchbegriffen.
Ist aber alles irgendwie dubios und absolut bedrohlich, fast 30% vom Gewinn gehen inzwischen für Adwords drauf, ich denke die wollen irgendwie die 2,8 MRD Strafe wieder reinholen.

Umsatz eingebrochen trotz google adwords höheren Ausgaben

Rang 12
# 7
Rang 12

Quasi jede Agentur wird dir bestätigen können, dass Google die Klickpreise nicht direkt beeinflusst, um mehr Geld aus den Kunden heraus zu holen. Wenn Du mehr Geld für AdWords für gleiche Conversions zahlen musst, kann das an einer Reihe an Faktoren liegen, keiner davon liegt insoweit bei Google, als dass sie Dich oder uns schröpfen möchten. Bedenke: Dein Business läuft parallel zu den Mitbewerbern. Bin ich nun bei denen tätig und erhöhe regelmäßig die Relevanz und senke zugleich die Klickpreise, um die alte Anzeigenposition im Mittel zu halten, nimmt bei Dir die Conversionrate ab. Oder Du bist auf Platz 1 platziert mit einem maxCPC von 2 EUR, zahlst aber nur 1 EUR, ich erhöhe parallel die Relevanz beim Mitbewerber um 50 %, dann zahlst du 1,50 € pro Klick. Das ist außerhalb von Googles Entscheidungen!

Vielleicht benötigst Du professionelle Hilfe? Agenturen kosten zwar erstmal Geld, machen sie aber einen guten Job, sparen sie Dir die Kosten für sich wieder ein und erhöhen parallel noch den Umsatz. Natürlich unter der Voraussetzung, dass das Geschäft gegenüber Mitbewerbern standhalten kann Smiley (zwinkernd)

"wir haben nichts geändert" kann gerne auch bedeuten, dass ein Mitbewerber sich durch gute Maßnahmen deutlich verbessert hat. Niemals vergessen Smiley (überglücklich)