Zurzeit sind 792 Mitglieder online.
Zurzeit sind 792 Mitglieder online.
Diskutiere hier wie Du effektiver investieren und deinen Return on Investment (ROI) steigern kannst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Werbemittelformate in Displaykampagne

Rang 9
# 1
Rang 9

Hallo,

 

wir haben über 2 verschiedene Zeiträume 2 ähnliche Gewinnspiele mit Bannern in einer Displaykampagne beworben. Die Ausrichtung und auch die Laufzeit waren die gleiche. Bei der zweiten Kampagne haben wir das Budget noch einmal verdoppelt. Hier die Fakten:

 

Kampagne 1:

Anzahl Klicks 1776

Anzahl Impressionen 1.919.519

Anzahl Teilnehmer am Gewinnspiel 140

 

Kampagne 2:

Anzahl Klicks 993

Anzahl Impressionen 3.746.405

Anzahl Teilnehmer am Gewinnspiel 29

 

Obwohl wir das Budget verdoppelt haben lief die Kampagne schlechter. Was kann das für Gründe haben? der einzige Unterschied waren die Werbemittelformate. Kampagne 1 durchweg jpg, Kampagne 2 gif und swf. Ist es so, dass diese Formate schlechter funktionieren?

 

Danke.

 

1 Expertenantwort(en)verified_user

Betreff: Werbemittelformate in Displaykampagne

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Ines,

 

Du hast einen wichtigen Grund bereits selbst genannt "über 2 verschiedene Zeiträume". Zudem bedeutet eine Verdopplung des Budgets nicht gleich, das eine Aktion besser läuft. Bezüglich der Formate, erlauben ja nicht alle Placements alle Formate, daher können diese natürlich auch Einfluss auf die Werbeaktion bzw. den Erfolg einer Werbeaktion haben.

 

Mein Tipp die wichtigen Parameter, beider Zeiträume, tiefgehend analysieren. Hier besonders die unterschiedlichen Formate gegenüberstellen.

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional