Zurzeit sind 428 Mitglieder online.
Zurzeit sind 428 Mitglieder online.
Diskutiere hier wie Du effektiver investieren und deinen Return on Investment (ROI) steigern kannst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Zielseite auf noindex - schlecht für Qualitätsfaktor?

Rang 8
# 1
Rang 8

Hallo zusammen,

 

unsere Zielseiten haben wir auf noindex gestellt. Wirkt sich dies nachteilig auf die Berechnung des Qualitätsfaktors aus? Bzw. wird die Zielseite als schlechter eingestuft als sie eigentlich ist? Bin derzeit auf der Suche nach Lösungen für die im Schnitt schwachen Qualitätsfaktoren unserer Anzeigen...

 

Viele Grüße,

Simon

2 Expertenantwort(en)verified_user

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor simikiss
September 2015

Hallo simikiss,   nach meiner Erfahrung hat das keine neg...

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo simikiss,

 

nach meiner Erfahrung hat das keine negative Auswirkung auf die Berechnung des Qualitätsfaktors. Das Tag bedeutet, die Seite darf nicht für den Index der Suchmaschine indiziert werden. AdWords hat zur Prüfung einen eigenen Bot (adsbot), der von diesem Tag nicht betroffen ist.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor simikiss
September 2015

Hallo simikiss,   nach meiner Erfahrung hat das keine neg...

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo simikiss,

 

nach meiner Erfahrung hat das keine negative Auswirkung auf die Berechnung des Qualitätsfaktors. Das Tag bedeutet, die Seite darf nicht für den Index der Suchmaschine indiziert werden. AdWords hat zur Prüfung einen eigenen Bot (adsbot), der von diesem Tag nicht betroffen ist.

Hallo Simon,   noindex wirkt sich nicht negativ auf den A...

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender

Hallo Simon,

 

noindex wirkt sich nicht negativ auf den AdWords-Qualitätsfaktor aus. 

 

Folgend einige wichtige Punkte, die auf den Qualitätsfaktor beeinflussen und diesen steigern: 

  1. Logische Account Struktur
  2. Individuelle Anzeigengruppen erstellen (z.B. Damenhosen, Herrenhosen, Kinderhosen) mit dem passenden Keyword-Set
  3. Deeplinking
  4. Verwendung von {Dynamic Keyword Insertion} in den AdCopys (Achtung hier kann man viel falsch machen)
  5. Syntaxverwendung - Broad - "Phrase" - [Exakt]
  6. Ausschließende Keywords verwenden
  7. Separate Kampagnen für Placements anlegen
  8. Kontinuierliche Analyse und Optimierung der gesamten Adwords Performance
  9. Thematisch passender Content (Text) auf den Zielseiten

Tipp: Benutze die von Google zur Verfügung stehenden Tools, für eine fundierte Keywordanalyse.

Ich hoffe die aufgezählten Punkte helfen Dir weiter und führen zu der von dir gewünschten Steigerung.

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional