Zurzeit sind 226 Mitglieder online.
Zurzeit sind 226 Mitglieder online.
Diskutiere hier wie Du effektiver investieren und deinen Return on Investment (ROI) steigern kannst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

arrgh...

Rang 5
# 1
Rang 5

Seit einiger Zeit verhalten sich unsere Ergebnisse in den Adwords etwas seltsam.

Vorabinformationen:

- Mindestgebot unserer Keywords für die erste Seite liegt bei 0,20 €; Wir bieten bis zu 1,00 €

- Kampagneneinstellung Gerätetyp: alle Geräte

- Kampagneneinstellung Region: Deutschland

- Qualität unserer Keywords: 7/10 bis 10/10

- Thematik unserer Website: Holzdildos 

- wir sind www.woodenstar.com 

 

Die Auffälligkeiten: 

- Sichtbarkeit der Anzeigen; unsere Anzeigen sind nicht auf allen Computern im Bekanntenkreis zu sehen. Bei Filtereinstellung  moderat oder aus.

- Auf Smartphones tauchen wir fast garnicht auf

- Auch wenn wir 1,00 € bieten sind wir schlecht gelistet, brauchen pro Klick aber nur 0,08 bis 0,12 € zu bezahlen. 

- Die in den Adwords angegebenen Impressionen laufen zunehmend schlechter als die in den Webmastertools für unsere Site angegebenen Impressionen.

 

Hat jemand eine Idee? 

 

 

1 Expertenantwort(en)verified_user

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Justyna (Rang 12)
September 2015

Hallo WoodenStar,   um dir ein Bild davon zu machen, unte...

Rang 9

Hallo WoodenStar,

 

um dir ein Bild davon zu machen, unter welchen Bedingungen die Anzeigenschaltung erfolgt, solltest du auf keinen Fall über die Google-Suche nach deinen eigenen Anzeigen suchen und schon gar nicht sämtliche Bekannte danach suchen lassen. Damit werden Impressionen erzeugt, denen keine Klicks folgen, so dass die Klickrate im Konto sinkt und deine Anzeigen in den Auktionen schlechter bewertet werden. Nutze besser das Anzeigenvorschautool. Dort kannst du alle Bedingungen einstellen, unter denen die Anzeigenschaltung getestet werden soll (auch die Schaltung auf Mobilgeräten) und erhältst ein realistisches Bild, ohne deine Kontoleistung zu beeinflussen. Den Link hänge ich dir an.

 

Dass die Anzeigen auf Smartphones seltener auftauchen kann daran liegen, dass dort weniger Anzeigenplätze verfügbar sind. Außerdem fließt die Mobiltauglichkeit deiner Webseite in die Anzeigenbewertung mit ein, so dass eine seltene Schaltung ein Indiz dafür sein kann, dass hier Optimierungsbedarf besteht.

 

Dass die Anzeigen trotz hoher Gebote schlecht gelistet sind kann an verschiedenen Faktoren liegen. Evtl. haben deine Anzeigen eine schlechtere CTR als die der Mitbewerber. In dem Fall würde eine Anzeigentextoptimierung Abhilfe schaffen. Versuche, deine Anzeigen positiv von denen der Mitbewerber abzuheben, um mehr Klicks zu erzielen. Eventuell kommen ja auch Anzeigenerweiterungen für dich in Frage, die mehr Aufmerksamkeit erzeugen. Auch die Qualität der Zielseite kann die Anzeigenposition beeinflussen. Vielleicht gibt es hier Optimierungspotenzial.

 

Für eine tiefere Analyse müsste sich wahrscheinlich ein Experte dein Konto ansehen, das ist aus der Entfernung schwer zu leisten. Hoffe, dir trotzdem schon ein wenig weitergeholfen zu haben.

 

 

Viele Grüße von

Internet-mit-IQ

** 

 

https://adwords.google.com/d/AdPreview/

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Kai-de-Wals (Top Beitragender)
September 2015

Hallo Wooden Star, Kai und Internet IQ haben dir hier ja...

Rang 10
# 6
Rang 10
Hallo Wooden Star,

Kai und Internet IQ haben dir hier ja schon tatkräftig weitergeholfen.
Ich würde auf jeden Fall auf AdPreviw setzen, da Google ja auch aus deinem Surfverhalten lernt. Suchst du dich selbst also auf Google und klickst nicht, wird Google feststellen, dass http://www.woodenstar.com/ für dich nicht interessant ist und es dir vermutlich nicht noch einmal zeigen...

LG, Moritz

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten

Hallo Wooden Star,   Sichtbarkeit der Anzeigen; unsere An...

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Wooden Star,

 

Sichtbarkeit der Anzeigen; unsere Anzeigen sind nicht auf allen Computern im Bekanntenkreis zu sehen.

Das eine Anzeige nicht zu sehen ist kann mehrer Gründe haben z.B. Tagesbudget aufgebraucht, regionale Begrenzung, Schaltung auf hinteren Suchergebnissseiten, Rotation der Anzeigen etc.

 

Auf Smartphones tauchen wir fast garnicht auf

Fast garnicht heißt Ihr taucht auf. Höchstwahrscheinlich suchen "noch" nicht so viele User mobil nach Holzdildos.

 

Auch wenn wir 1,00 € bieten sind wir schlecht gelistet, brauchen pro Klick aber nur 0,08 bis 0,12 € zu bezahlen.

Erhöhe den Qualitätsfaktor (QF) der Keys z.B. durch DKI und Zielseitenoptimierung.

 

Die in den Adwords angegebenen Impressionen laufen zunehmend schlechter als die in den Webmastertools für unsere Site angegebenen Impressionen.

Diese Daten können nicht 1 zu 1 verglichen werden.

 

 

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Hallo Kai

Rang 5
# 3
Rang 5

Kai-de-Wals schrieb:

Hallo Wooden Star,

 

Sichtbarkeit der Anzeigen; unsere Anzeigen sind nicht auf allen Computern im Bekanntenkreis zu sehen.

Das eine Anzeige nicht zu sehen ist kann mehrer Gründe haben z.B. Tagesbudget aufgebraucht, regionale Begrenzung, Schaltung auf hinteren Suchergebnissseiten, Rotation der Anzeigen etc.

Das Tagesbudget ist nicht aufgebraucht; Begrenzung: Deutschland, keine Rotation

 

Auf Smartphones tauchen wir fast garnicht auf

Fast garnicht heißt Ihr taucht auf. Höchstwahrscheinlich suchen "noch" nicht so viele User mobil nach Holzdildos.

Ich meinte, dass, wenn ich selber mit einem Smartphone suche, die Anzeige nicht auftaucht aber die der Mitbewerber

 

Auch wenn wir 1,00 € bieten sind wir schlecht gelistet, brauchen pro Klick aber nur 0,08 bis 0,12 € zu bezahlen.

Erhöhe den Qualitätsfaktor (QF) der Keys z.B. durch DKI und Zielseitenoptimierung.

Der QF liegt schon zwischen 7 und 10. Ich glaube, da ist nicht mehr soviel zu wuppen.

 

Die in den Adwords angegebenen Impressionen laufen zunehmend schlechter als die in den Webmastertools für unsere Site angegebenen Impressionen.

Diese Daten können nicht 1 zu 1 verglichen werden.

Wenn aber sich das Verhältnis der Beiden zueinander zu ungunsten eines von Beiden verändert sagt das schon was aus. In diesem Fall, dass die Anzeigen zunehmend seltener angezeigt werden als unsere Seite in den organischen Suchergebnissen.

 

 


 

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Justyna (Rang 12)
September 2015

Hallo WoodenStar,   um dir ein Bild davon zu machen, unte...

Rang 9

Hallo WoodenStar,

 

um dir ein Bild davon zu machen, unter welchen Bedingungen die Anzeigenschaltung erfolgt, solltest du auf keinen Fall über die Google-Suche nach deinen eigenen Anzeigen suchen und schon gar nicht sämtliche Bekannte danach suchen lassen. Damit werden Impressionen erzeugt, denen keine Klicks folgen, so dass die Klickrate im Konto sinkt und deine Anzeigen in den Auktionen schlechter bewertet werden. Nutze besser das Anzeigenvorschautool. Dort kannst du alle Bedingungen einstellen, unter denen die Anzeigenschaltung getestet werden soll (auch die Schaltung auf Mobilgeräten) und erhältst ein realistisches Bild, ohne deine Kontoleistung zu beeinflussen. Den Link hänge ich dir an.

 

Dass die Anzeigen auf Smartphones seltener auftauchen kann daran liegen, dass dort weniger Anzeigenplätze verfügbar sind. Außerdem fließt die Mobiltauglichkeit deiner Webseite in die Anzeigenbewertung mit ein, so dass eine seltene Schaltung ein Indiz dafür sein kann, dass hier Optimierungsbedarf besteht.

 

Dass die Anzeigen trotz hoher Gebote schlecht gelistet sind kann an verschiedenen Faktoren liegen. Evtl. haben deine Anzeigen eine schlechtere CTR als die der Mitbewerber. In dem Fall würde eine Anzeigentextoptimierung Abhilfe schaffen. Versuche, deine Anzeigen positiv von denen der Mitbewerber abzuheben, um mehr Klicks zu erzielen. Eventuell kommen ja auch Anzeigenerweiterungen für dich in Frage, die mehr Aufmerksamkeit erzeugen. Auch die Qualität der Zielseite kann die Anzeigenposition beeinflussen. Vielleicht gibt es hier Optimierungspotenzial.

 

Für eine tiefere Analyse müsste sich wahrscheinlich ein Experte dein Konto ansehen, das ist aus der Entfernung schwer zu leisten. Hoffe, dir trotzdem schon ein wenig weitergeholfen zu haben.

 

 

Viele Grüße von

Internet-mit-IQ

** 

 

https://adwords.google.com/d/AdPreview/

 

Danke

Rang 5
# 5
Rang 5

Vielen Dank für die Hinweise

 

CU 

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Kai-de-Wals (Top Beitragender)
September 2015

Hallo Wooden Star, Kai und Internet IQ haben dir hier ja...

Rang 10
# 6
Rang 10
Hallo Wooden Star,

Kai und Internet IQ haben dir hier ja schon tatkräftig weitergeholfen.
Ich würde auf jeden Fall auf AdPreviw setzen, da Google ja auch aus deinem Surfverhalten lernt. Suchst du dich selbst also auf Google und klickst nicht, wird Google feststellen, dass http://www.woodenstar.com/ für dich nicht interessant ist und es dir vermutlich nicht noch einmal zeigen...

LG, Moritz

Dein Hinweis

Rang 5
# 7
Rang 5

Hallo Moritz!

Vielen Dank für Deine Antwort.

 

Wir haben in der Zwischenzeit auch schon mit der Google Adwords-Hotline telefoniert.

Übrigens, sehr zu empfehlen! - Die Dame am Telefon war gut informiert und hat uns ausgiebig beraten können.

 

Wir haben unser Problem mit den Google-Adwords noch nicht abschließend klären können.

Unsere Adwords unterliegen seit ca. 2 Wochen einer Jugendschutz-Prüfung, nachdem wir an unserer Kampagne gebastelt haben.

Morgen fragen wir mal wieder nach ...

 

Viele Grüße, Peter

 

Anzeigenfreigabe

Rang 10
# 8
Rang 10

Hallo Peter. 

 

Seit zwei Wochen? - Also ich kenn es auch wenn Anzeigen lange überprüft werden, aber so lange sollte das nicht dauern. 

Ruf doch einfach nochmal beim Support-Team an, die können das Problem auch gleich an die Anzeigen-Überpüfung ('s Abteilung) weitergeben. Kann natürlich sein, dass ihr eure Anzeigentexte leicht adaptieren müsst...

LG, Moritz 

Anzeigenfreischaltung

Rang 5
# 9
Rang 5

Ja, das mit dem Anrufen war echt gut.

Nach 1 h waren meine Adwords freigeschaltet.

Beim nächsten Mal warte ich nicht so lange ...

 

Doch, ich habe in der Zwischenzeit mit dem kostenlosen Telefon-Support bei Google gute Erfahrungen gemacht.

 

Danke an Dich und die anderen,

Peter