Zurzeit sind 111 Mitglieder online.
Zurzeit sind 111 Mitglieder online.
Diskutiere hier wie Du effektiver investieren und deinen Return on Investment (ROI) steigern kannst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

genaue Ortsangaben allgemein ausschließen?

N/A
# 1
N/A

Hallo Zusammen! Ich bräuchte dringend Hilfe bei folgendem Problem: Ich habe eine Kampagne, welche regional auf Deutschland und die Schweiz sowie deutschsprachig beschränkt ist. Bei der Auswertung meiner Keyphrases ist mir aufgefallen dass die Anzeigen auch bei gezielten Ortssuchen z.B. „IT Support Leipzig“ - auftauchen (IT Support wäre eines der Keywords). Ich möchte, dass die Kampagne zwar im deutschsprachigen Raum angezeigt wird, jedoch nicht, wenn nach einem bestimmten Ort in Verbindung mit meinen Keywords gesucht wird. Kann ich das einstellen? Und wenn ja, wie? Vielen Dank schonmal für die Hilfe!


Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor
September 2015

Hallo, der einfachste, aber vermutlich auch relativ teure...

Rang 16
# 2
Rang 16
Hallo,

der einfachste, aber vermutlich auch relativ teure, Weg wäre, dass du deine Keywords nur als "exakt" einbuchst, also z.B. [it support]. Wichtig ist hierbei, dass du das Keyword in die eckigen Klammern setzt. Somit werden deine Anzeigen nur noch dann angezeig, wenn jemand wirklich nur ganz allgemein "IT support" bei Google eingibt. Damit ist aber dann auch eine Anzeigenschaltung z.B. bei der Eingabe von "it support anfordern" ausgeschlossen.

Der aufwändigere Weg wäre, du schließt sukzessive jeden Ort, der in deinen Suchanfragen auftaucht, aus. Um herauszufinden, welche Orte gerne an "it support" angehängt werden klicke auf der Keyword-Ebene auf den Button "Details" über deiner Keywordliste. Da es immer mal wieder Probleme mit einem weitgehenden Ausschluss von Keywords gab/gibt, schließe ich die Orte in der Regel als Wortgruppe - also z.B. "leipzig" - aus um auf Nummer sicher zu gehen.

Grüße

Björn

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor
September 2015

Ach ja, einen Tipp habe ich noch vergessen: In der Rubrik...

Rang 16
# 4
Rang 16
Ach ja, einen Tipp habe ich noch vergessen: In der Rubrik "Gemeinsam genutzte Bibliothek" Links im Menü der Adwords-Oberfläche kannst du diese Ortsliste im Menüpunkt "Ausschließende Keywords für Kampagne" ebenfalls anlegen und dann verschiedenen Kampagnen zuordnen. So ersparst du dir es, diese Listen mehrfach zu erstelllen und kannst bei eventuellen neuen Kampagnen ebenfalls darauf zurück greifen.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor
September 2015

Hallo, der einfachste, aber vermutlich auch relativ teure...

Rang 16
# 2
Rang 16
Hallo,

der einfachste, aber vermutlich auch relativ teure, Weg wäre, dass du deine Keywords nur als "exakt" einbuchst, also z.B. [it support]. Wichtig ist hierbei, dass du das Keyword in die eckigen Klammern setzt. Somit werden deine Anzeigen nur noch dann angezeig, wenn jemand wirklich nur ganz allgemein "IT support" bei Google eingibt. Damit ist aber dann auch eine Anzeigenschaltung z.B. bei der Eingabe von "it support anfordern" ausgeschlossen.

Der aufwändigere Weg wäre, du schließt sukzessive jeden Ort, der in deinen Suchanfragen auftaucht, aus. Um herauszufinden, welche Orte gerne an "it support" angehängt werden klicke auf der Keyword-Ebene auf den Button "Details" über deiner Keywordliste. Da es immer mal wieder Probleme mit einem weitgehenden Ausschluss von Keywords gab/gibt, schließe ich die Orte in der Regel als Wortgruppe - also z.B. "leipzig" - aus um auf Nummer sicher zu gehen.

Grüße

Björn

Vielen Dank, Björn! Dann werde ich mich jetzt mal ans Ort...

N/A
# 3
N/A
Vielen Dank, Björn! Dann werde ich mich jetzt mal ans Orte ausschließen machen.
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor
September 2015

Ach ja, einen Tipp habe ich noch vergessen: In der Rubrik...

Rang 16
# 4
Rang 16
Ach ja, einen Tipp habe ich noch vergessen: In der Rubrik "Gemeinsam genutzte Bibliothek" Links im Menü der Adwords-Oberfläche kannst du diese Ortsliste im Menüpunkt "Ausschließende Keywords für Kampagne" ebenfalls anlegen und dann verschiedenen Kampagnen zuordnen. So ersparst du dir es, diese Listen mehrfach zu erstelllen und kannst bei eventuellen neuen Kampagnen ebenfalls darauf zurück greifen.

Top, vielen Dank! Das erleichtert das ganze erheblich!

N/A
# 5
N/A
Top, vielen Dank! Das erleichtert das ganze erheblich!

Gern geschehen. Dafür sind wir ja hier...

Rang 16
# 6
Rang 16
Gern geschehen. Dafür sind wir ja hier...