Zurzeit sind 666 Mitglieder online.
Zurzeit sind 666 Mitglieder online.
Diskutiere hier wie Du effektiver investieren und deinen Return on Investment (ROI) steigern kannst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

suchbegriffe exportieren und importieren

Rang 5
# 1
Rang 5

Hallo zusammen,

 

ich möchte alle Suchbegriffe (nicht keywords) aus meinen Adword-Konto exportieren (geht ja über CSV), bearbeiten und dann wieder importieren. Mit dem Adwords Editor bekommt man ja wohl keinen Zugriff auf Suchbegriffe.

 

Sinn der Aktion: ich möchte den Status der Begriffe schnell (Hinzugefügt/Ausgeschlossen) ändern, sind relativ viele Begriffe.

Danke

1 Expertenantwort(en)verified_user

Betreff: suchbegriffe exportieren und importieren

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender
Hallo ?

Hinzufügen und ausschließen musst Du getrennt voneinander über den jeweiligen Bereich in der Web-Oberfläche (TAB "Anzeigengruppe" bzw. "Keywords") oder die entsprechenden Funktionen in AdWords-Express ("Mehrere Keywords hinzufügen") bzw. ("Mehrere Keywords ausschließen" )machen.
Das geht auch im Bulk-Verfahren, aber eben nur getrennt für "hinzufügen" und "ausschließen".

Es wäre schön, wenn Du Dir zumindest einen Alias geben würdest, damit wir nicht mit ? sprechen müssen.

Viele Grüße
Matthias

Betreff: suchbegriffe exportieren und importieren

Rang 5
# 3
Rang 5
Hallo Matthias,

ich habe ca. 14.000 suchbegriffe zu bearbeiten und das geht in Excel natürlich schneller als in der Adwords-Oberfläche. Aber anscheinend bekomme ich die scuhbegriffe zwar raus, aber nicht merh rein.

aber trotzdem Danke für den Tipp

Betreff: suchbegriffe exportieren und importieren

[ Bearbeitet ]
Rang 6
# 4
Rang 6

...was meinst Du , mit "nicht mehr reinbekommen"? Kannst sie einfach als neue "Keywords" einbuchen - bei den "Suchbegriffen" erscheinen nur diejenigen Suchläufe, die tatsächlich von den Interessenten bei Google eingegeben wurden, das ist also lediglich ein Report, eine Sicht auf historische Daten.

Ob Du allerdings wirklich alle 14'000 Suchbegriffe als Keywords einbuchen solltest, ist eine andere Frage. In der Regel kann man heute auch mit nicht allzuvielen Keywords und einer guten Kontostruktur einen Grossteile der Interessenten bei Google abholen - wobei ich natürlich Deinen Markt nicht kenne, sieht bei Dir vielleicht anders aus.