Zurzeit sind 363 Mitglieder online.
Zurzeit sind 363 Mitglieder online.
Diskutiere hier wie Du Videoanzeigen bei YouTube und im Google Display-Netzwerk schalten und verwalten kannst. Erhalte wertvolle Tipps zur Optimierung deiner Videokampagne.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Displayanzeigen Placements ohne Impressionen

Rang 5
# 1
Rang 5

Moin,

 

ich habe schon die Suche bemüht, aber ich komme einfach nicht weiter.

 

Ich möchte Displayanzeigen gezielt auf bestimmten Seiten zeigen lassen und auf bestimmten YouTube Videos. Also sehr gezielt. Beides bringt bei mir keine oder vielleicht 2 Impressionen pro Woche.

 

Als Placement habe ich z. B.:

http://www.chip.de/bestenlisten/Bestenliste-Vollformat-DSLR-und-Vollformat-DSLM--index/index/id/1361...

 

und mehrere gezielte andere Seiten.

 

Begrenzt habe ich rein auf Placement und auf Standort. 

Anzeigen sind: 970x250 und 300x600 (beide Größen tauchen auf der Seite auf und auf den anderen die ich als Placement angegeben habe)

 

Bei Youtube in einer anderen Anzeigengruppe und auch in einer anderen Kampagne habe ich mir 10 gezielte Videos ausgesucht die genügend views haben.

 

Das gleiche, gezielte Placement direkt auf ein Video bezogen und Anzeigen 468x60 und 300x250 und Standort, mehr nicht. Standort ist auch groß genug (8 Mio.)

 

CPM bis auf 80,- hochgesetzt. Alternativ auch CPC auf 8,-; Wenn ich selber mir das Video ansehe (Standort mit Chrome simuliert) sehe ich ganz viel Werbung, aber nie meine.

 

Für Youtube steht dann z. B. in meiner Anzeigenübersicht 46% geschaltet, 6 Impressionen in einer Woche.

 

Ich verstehe nicht was meine Anzeigen begrenzt. Klar kann ich noch andere Anzeigengrößen erstellen, aber das müsste doch auch so schon laufen.

 

Als Tagesbudget habe ich 6,-, genutzt werden aber 0,00 Euro.

 

Ich weiß das ich da sehr speziell bin, aber die Videos werden ja angesehen, aber meine Anzeigen nicht ausgeliefert. 

 

Wo ist der Wurm? Jemand eine Idee?

 

 

Danke und viele Grüße

Stephan

 

 

1 Expertenantwort(en)verified_user
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Stephan K
Januar

Displayanzeigen Placements ohne Impressionen

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Das ist sehr schwierig zu beantworten, denn auch auf Placements finden Auktionen statt. Wenn Du Dir mal die Daten auf Placements aus der Perspektive AdSense anschaust, dann siehst Du das der Schwerpunkt der Schaltung Interessen sind. Nur zum kleinen Teil erfolgen Schaltungen als Thema oder Placement. Es kann also durchaus sein, dass aufgrund der besseren performance und damit höheren AdRank andere Anzeigen eher ausgespielt werden als Deine. 

Ich habe schon häufig blind Placements eingebucht, allerdings noch nie per "deep". Also ich bin immer nur auf eine ganze Domain gegangen. Daher kann ich gar nicht sagen, ob es wirklich sinnvoll funktioniert. 

Ein weiteres Problem können Deine AdFormate sein. Diese sind nicht gerade gängig und Du gehst davon aus, dass die Formate die Du siehst die sind, auf die Du schalten könntest. Aber gerade bei der Seite gibt es eine Menge an AdVermarkter-Code. Ich habe das nicht genau untersucht, aber bist Du Dir sicher, dass diese Formate auch wirklich AdSense sind? 

 

 

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Stephan K
Januar

Displayanzeigen Placements ohne Impressionen

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Das ist sehr schwierig zu beantworten, denn auch auf Placements finden Auktionen statt. Wenn Du Dir mal die Daten auf Placements aus der Perspektive AdSense anschaust, dann siehst Du das der Schwerpunkt der Schaltung Interessen sind. Nur zum kleinen Teil erfolgen Schaltungen als Thema oder Placement. Es kann also durchaus sein, dass aufgrund der besseren performance und damit höheren AdRank andere Anzeigen eher ausgespielt werden als Deine. 

Ich habe schon häufig blind Placements eingebucht, allerdings noch nie per "deep". Also ich bin immer nur auf eine ganze Domain gegangen. Daher kann ich gar nicht sagen, ob es wirklich sinnvoll funktioniert. 

Ein weiteres Problem können Deine AdFormate sein. Diese sind nicht gerade gängig und Du gehst davon aus, dass die Formate die Du siehst die sind, auf die Du schalten könntest. Aber gerade bei der Seite gibt es eine Menge an AdVermarkter-Code. Ich habe das nicht genau untersucht, aber bist Du Dir sicher, dass diese Formate auch wirklich AdSense sind? 

 

 

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Displayanzeigen Placements ohne Impressionen

Rang 5
# 3
Rang 5

Vielen Dank für Deine Antwort.

 

Ob ich mir sicher bin, das die Anzeigen AdSense sind? Sind die Anzeigen mit Fahne und X oben rechts nicht immer AdSense und damit über AdWords auktioniert?

 

Also, jetzt bin ich mir nicht mehr sicher. Smiley (zwinkernd)

 

Mal sehen ob ich es verstanden haben. Die Website bestimmt die Anzeigen meistens über "Interessen" und wenn ich eine Anzeige nicht über Interessen schalte sondern als direktes Placement, dann kommt diese Anzeige gar nicht erst in die Auktion?

 

Bei Seiten verstehe ich das noch, aber bei bei Youtube stellt doch keiner ein welche Werbung geschaltet wird, das macht youtube (über google adwords) doch selbst, oder? Bei youtube funktioniert das placement direkt zum Video nämlich leider auch nicht bei mir.  

 

Meine Idee war ein konkretes Produkt zu bewerben auf Seiten zu diesem konkretem Produkt. Über Interessen wird halt viel weiter gestreut. 

 

 

Viele Grüße

Stephan

 

Displayanzeigen Placements ohne Impressionen

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Ich habe eben keine Banner mit dem "x" gesehen. Aber da sind wir beim nächsten Problem: Die Webseite setzt einen AdServer ein. Es gibt Portalbetreiber die vermarkten ihre Placements über Premium-Vermarkter. Nur wenn diese gerade verfügbar sind, dann wird AdSense geschaltet. Deren AdServer rotiert quasi verschiedene Vermarkter-Ads. Auch deswegen kann es sein, dass Deine Schaltungen gar nicht bis wenig kommen.

Aber eigentlich solltest Du Deine Strategie komplett hinterfragen. Sofern Du genügend Conversion generierst, würde ich Dir empfehlen im Display-Bereich auf Ziel-CPA zu gehen. Lass Google entscheiden wo sich Deine Zielgruppe befindet und vorwiegend zu einer Conversion führt. Das System funktioniert ziemlich gut. Setzt aber eine recht hohe Datenmassen voraus damit es funktioniert. Diese kannst Du aber auch durch Einrichtung von Micro-Conversion als Ziele von Deiner Seite aus "künstlich" erhöhen.

 

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Displayanzeigen Placements ohne Impressionen

Rang 5
# 5
Rang 5

Danke Dir, ich fühle mich mehr erleuchtet. Smiley (zwinkernd)

 

Wenn die Conversion so leicht zu messen wäre, gebe ich Dir Recht. Wenn es aber keinen Shop gibt, sondern nur Offline verkauft wird, ist Ziel-CPA leider nicht (so leicht) möglich, deswegen meine Idee das sehr zielgerichtet zu schalten.

 

Displayanzeigen Placements ohne Impressionen

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender

Da gebe ich Dir Recht, aber auch da kannst Du tricksen. Ich habe einen Kunden mit einem regionalen Ladengeschäfts, wo wir die intelligenten Zielvorhaben aktiviert haben. Diese sind nicht perfekt, aber immerhin eine gute Basis für Daten und besser als keine. Dann sind wir auf die Gebotsstrategie Conversion-Optimierung gewechselt und das System hat bei gleichbleibenden Budgets die Klicks vervierfacht und die Conversion 2-3facht. Allein schon die drastische Erhöhung der Klicks zahlt sich hier wieder aus, egal welche hypothetische Conversionrate man annimmt. 

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Displayanzeigen Placements ohne Impressionen

Rang 5
# 7
Rang 5

Intelligenten Zielvorhaben - und wieder etwas dazu gelernt. 

 

Danke Dir!