Zurzeit sind 730 Mitglieder online.
Zurzeit sind 730 Mitglieder online.
Diskutiere hier wie Du Videoanzeigen bei YouTube und im Google Display-Netzwerk schalten und verwalten kannst. Erhalte wertvolle Tipps zur Optimierung deiner Videokampagne.
Anleitung
favorite_border
Antworten
Highlighted

YouTube Placements: Definition von 'Youtube-Kanal'

Rang 5
# 1
Rang 5

Servus Leute, meine Frage ist wie im Titel auch beschrieben:

 

Was ist die Definition von 'Youtube-Kanal' bei den Placements? Ist damit gemeint, dass die Werbung allgemein auf jedes Video von diesem Kanal In-Stream geschalten werden kann, oder sind das nur bestimmte Videos, wie z.b. der Channel-Trailer? Wie sieht es mit der Befugnis des Kanalbetreibers aus, kann er das selber bestimmen?

 

=> Hintergrund: Ich sehe, dass meine Placements bei individuellen 'Youtube-Videos' hohe Impressionen/Klicks aufweisen, aber kaum bei den 'Youtube-Kanal' Placements.

 

Mein Anliegen: Ich würde sehr gern, automatisiert auf jegliche neuen Videos eines bestimmten Kanals meine Werbung als In-Stream anzeigen wollen, ohne jedesmal auf Adwords den neuen Link des neuen Videos eingeben zu müssen. Da es in unserem Bereich jeden Tag neue Videos/News gibt, macht es keinen Sinn, auf ältere Videos die Werbung zu schalten.

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Deniz P
‎2018-07-12 18:12 Uhr

YouTube Placements: Definition von 'Youtube-Kanal'

Online Specialist
# 2
Online Specialist

Hallo Deniz,

 

mein Name ist Carolin vom Google AdWords Support.

Ein Kanal stellt alle Videos dar, die einem bestimmten YouTube-Nutzer gehören. Das Targeting eines Nutzerkanals ist gleichbedeutend damit, dass jedes Video im Nutzerkanal individuell getargeted wird, einschließlich der zukünftigen hinzugefügten Videos.

 

In deiner Anzeigengruppe "Deutsch" siehst du auch unter "wo Anzeigen ausgeliefert wurden", dass die Impressionen alle von den Kanälen kamen. Das ist auch die einzige Anzeigengruppe, die du nicht noch zusätzlich durch Zielgruppen oder Keywords eingeschränkt hast

 

Der Kanalbetreiber kann selbst festlegen, welche Art von Inhalte in seinen Videos beworben werden dürfen. Leider kannst du nicht festlegen, dass deine Anzeige nur auf neuen Videos der Kanäle angezeigt wird. 

 

Falls dir meine Antwort weitergeholfen hat, würde ich mich freuen, wenn du sie als Lösung markierst.

Liebe Grüße

Carolin

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Deniz P
‎2018-07-12 18:12 Uhr

YouTube Placements: Definition von 'Youtube-Kanal'

Online Specialist
# 2
Online Specialist

Hallo Deniz,

 

mein Name ist Carolin vom Google AdWords Support.

Ein Kanal stellt alle Videos dar, die einem bestimmten YouTube-Nutzer gehören. Das Targeting eines Nutzerkanals ist gleichbedeutend damit, dass jedes Video im Nutzerkanal individuell getargeted wird, einschließlich der zukünftigen hinzugefügten Videos.

 

In deiner Anzeigengruppe "Deutsch" siehst du auch unter "wo Anzeigen ausgeliefert wurden", dass die Impressionen alle von den Kanälen kamen. Das ist auch die einzige Anzeigengruppe, die du nicht noch zusätzlich durch Zielgruppen oder Keywords eingeschränkt hast

 

Der Kanalbetreiber kann selbst festlegen, welche Art von Inhalte in seinen Videos beworben werden dürfen. Leider kannst du nicht festlegen, dass deine Anzeige nur auf neuen Videos der Kanäle angezeigt wird. 

 

Falls dir meine Antwort weitergeholfen hat, würde ich mich freuen, wenn du sie als Lösung markierst.

Liebe Grüße

Carolin

YouTube Placements: Definition von 'Youtube-Kanal'

Rang 5
# 3
Rang 5

Hallo Carolin, danke für deine Antwort.

Das ist sehr eigenartig, dass bei 'Wo deine Anzeigen ausgeliefert wurden' die Kanäle angezeigt werden, obwohl gleich links in der Spalte bei 'Placements' die individuellen Videos angezeigt werden (die ich ja extra selber ausgewählt hatte, verstehe also nicht warum das zu 'Kanal' allgemein gezählt wird).

Das es daran liegt, dass ich die 'Deutsche' Anzeigruppe nicht eingeschränkt hätte, stimmt nicht (aber kannst du auch nicht wissen wenn du später geguckt hast) => Ich hatte sowohl die 'Deutsche' als auch 'Englische' Anzeige eingeschränkt mit Keywords und allem. =>Trotzdem hat's auf die deutschen Videos sofort geschalten, da ich eben zusätzlich zu Kanälen noch individuelle Videos als Placement hatte. Du kannst ja sehen, dass ich die Einschränkungen lediglich später pausiert habe.

Siehe die 'Englische' Gruppe: Ich hatte die Einschränkungen -genauso wie in den deutschen Placements- vollständig aufgehoben. Dennoch hats null geschalten 2 Tage lang, bis ich dann individuelle Links eingegeben habe, auf einmal flutscht das. Und es liegt ja wohl nicht daran, dass diese Kanäle keine Reichweite o.ä. hätten, die haben mindestens das 10-fache der deutschen Youtuber.

Fazit: Das sagt mir, dass der Adwords Mechanismus bei 'Kanal-Placements' irgendwie eingeschränkt ist, sei es, wie du sagst, durch die Berechnung auf das gesamte Kanal (evtl. dauert das ja länger) oder sei es eben durch das Gebot (wobei ich das recht hochgeschraubt hatte).

Wie dem auch sei, werde ich weiter testen. Danke trotzdem für deine Antwort bzgl. der Definition von 'Kanal', das gibt diesbzgl. Klarheit, die man leider nirgendwo unter 'Hilfe' nachlesen konnte.