Zurzeit sind 836 Mitglieder online.
Zurzeit sind 836 Mitglieder online.
Fragen zum Thema Akquisition, Marketing, AdWords, Mail, Social, Channels, Attribution? Frage hier wie Du deine SEM-Kampagnen mithilfe der Daten aus Analytics optimieren und so die Gesamtleistung deines Unternehmens steigern kannst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

AdWords Videokampagne + Google Analytics

Rang 8
# 1
Rang 8

Hallo,

 

ich habe eine Videokampagne gestartet. Youtube + AdWords-Konto sind miteinander verknüpft. AdWords und Analytics auch. Automatische Tag-Kennzeichnung bei AdWords ist an.

Rufe ich nun im Analytics "Werbung - AdWords - Kampagnen" auf, so habe ich meine "normalen" AdWords-Kampagnen und zusätzlich eine mit dem Titel (not set). Dies ist die Videokampagne, das kann ich aufgrund des zeitlichen Verlaufs eindeutig zuordnen. Was kann / muss oder sollte ich ändern, damit mir die Daten zu der Videokampagne auch in Google Analytics angezeigt werden?

Geht das überhaupt oder ist es vlt. sinnvoller, dafür auf das Youtube-Analytics zurückzugreifen und damit parallel zu fahren?

 

Danke,

Klaus

1 Expertenantwort(en)verified_user

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor K-Hamm
September 2015

Hallo Klaus, Google hatte vergangenes Jahr bestätigt, d...

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Klaus,

 

Google hatte vergangenes Jahr bestätigt, dass die Verknüpfung der Daten aus AdWords-Videokampagnen mit Google Analytics bisher nicht korrekt funktioniert - offenbar ist dies immer noch so. 

 

Weder mit den gclid-, noch mit den utm-Parametern, noch mit Youtube als Referrer scheint es bislang zu funktionieren. Wahrscheinlich ist es so, dass die Existenz des gclid-Parameters dafür sorgt, dass evtl. utm-Parameter überschrieben werden, und die Daten auch nicht als Referer auftauchen, da sie eindeutig der Quelle cpc zugeordnet werden. Danach gibt es aber offenbar keinen Datenimport der Youtube-Daten analog zu den Google-Daten, und damit erscheint die Kampagne zwar als von AdWords kommend, aber z.B. ohne Kampagnenbezeichnung.

 

Als Workaround würde ich dir vorschlagen, manuell eigene URL-Parameter (wie myvideocampaign=abc&myvideoadgroup=xyz) in der Ziel-URL in AdWords zu setzen und diese Nutzer dann zur Performancebetrachtung in Analytics mit entsprechenden benutzerdefinierten erweiterten Segmenten abzubilden.

 

Viele Grüße, Christoph

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor K-Hamm
September 2015

Hallo Klaus, Google hatte vergangenes Jahr bestätigt, d...

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Klaus,

 

Google hatte vergangenes Jahr bestätigt, dass die Verknüpfung der Daten aus AdWords-Videokampagnen mit Google Analytics bisher nicht korrekt funktioniert - offenbar ist dies immer noch so. 

 

Weder mit den gclid-, noch mit den utm-Parametern, noch mit Youtube als Referrer scheint es bislang zu funktionieren. Wahrscheinlich ist es so, dass die Existenz des gclid-Parameters dafür sorgt, dass evtl. utm-Parameter überschrieben werden, und die Daten auch nicht als Referer auftauchen, da sie eindeutig der Quelle cpc zugeordnet werden. Danach gibt es aber offenbar keinen Datenimport der Youtube-Daten analog zu den Google-Daten, und damit erscheint die Kampagne zwar als von AdWords kommend, aber z.B. ohne Kampagnenbezeichnung.

 

Als Workaround würde ich dir vorschlagen, manuell eigene URL-Parameter (wie myvideocampaign=abc&myvideoadgroup=xyz) in der Ziel-URL in AdWords zu setzen und diese Nutzer dann zur Performancebetrachtung in Analytics mit entsprechenden benutzerdefinierten erweiterten Segmenten abzubilden.

 

Viele Grüße, Christoph

Betreff: Hallo Klaus, Google hatte vergangenes Jahr bestätigt, d...

Rang 5
# 3
Rang 5
Hallo zusammen,

weiß jemand, ob die Verknüpfung der Daten aus AdWords-Videokampagnen mit Google Analytics mittlerweile funktioniert? Ist ja nun bereits mehr als 2 Jahre her...

danke!

BG
Michel