Zurzeit sind 310 Mitglieder online.
Zurzeit sind 310 Mitglieder online.
Fragen zum Thema Akquisition, Marketing, AdWords, Mail, Social, Channels, Attribution? Frage hier wie Du deine SEM-Kampagnen mithilfe der Daten aus Analytics optimieren und so die Gesamtleistung deines Unternehmens steigern kannst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Conversion Tracking von AdWords verknüpft mit Google Analytics

Rang 5
# 1
Rang 5

Hallo zusammen

ich gaube ich verstehe was grundsätzliches nicht.

Muss ich für AdWords wirklich Conversations Tracking Code von AdWords in meine Seite integrieren wenn diese bereits mit Google Analytics arbeite?

Kann ich das nicht mit Zielen in Analytics machen wenn die Konten verknüpft sind?

 

Besten Dank!!!!!!!

2 Expertenantwort(en)verified_user
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor svens
September 2015

Hallo svens,   keine Sorge: Wenn du bereits Analytics ein...

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo svens,

 

keine Sorge: Wenn du bereits Analytics einsetzst, brauchst du i.a. natürlich kein AdWords Conversion Tracking. Du kannst deine Conversions in Analytics als Zielerreichungen definieren und die dann auch als Conversions ins AdWords-Konto importieren, siehe [1], Antwort 10.

 

Dann hast du sowohl die AdWords-Daten in Analytics als auch die Conversion-Daten (Conversions, Conversion-Rate, Cost per Conversion) aus Analytics in AdWords.

 

Viele Grüße, Christoph

 

[1] AdWords & Analytics verknüpfen (FAQ)

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor svens
September 2015

Hallo svens,   keine Sorge: Wenn du bereits Analytics ein...

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo svens,

 

keine Sorge: Wenn du bereits Analytics einsetzst, brauchst du i.a. natürlich kein AdWords Conversion Tracking. Du kannst deine Conversions in Analytics als Zielerreichungen definieren und die dann auch als Conversions ins AdWords-Konto importieren, siehe [1], Antwort 10.

 

Dann hast du sowohl die AdWords-Daten in Analytics als auch die Conversion-Daten (Conversions, Conversion-Rate, Cost per Conversion) aus Analytics in AdWords.

 

Viele Grüße, Christoph

 

[1] AdWords & Analytics verknüpfen (FAQ)

Hallo Sven, Bei Webfields perfekter Antwort hab ich noch...

[ Bearbeitet ]
Rang 11
# 3
Rang 11

Hallo Sven,

Bei Webfields perfekter Antwort hab ich noch was anzufügen, was immer wieder Thema ist.

Beim Importieren der Conversions mit Analytics Zielen werden die Conversions erst 1-2 Tage später in AdWords angezeigt resp. eben importiert.

Wenn du die Conversions sofort (+/- Minuten sehen möchtest) kannst du auch die gleichen Ziele aus Analytics nochmals im AdWords Conversion Tracking definieren. Dann solltest du aber auf den Import aus Analytics verzichten.

Wir wählen die zweite Variante immer öfters, um als Agentur schneller auf Ereignisse (TV-Werbung/Berichte, Print-Kampagnen usw.) reagieren zu können ohne jeweils Conversion Stats in Analytics zusätzlich abrufen zu müssen.

Gruss
Bruno

Hallo Bruno, ja - guter Punkt. Viele Grüße, Christoph

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Hallo Bruno, ja - guter Punkt. Viele Grüße, Christoph

Besten Dank Euch beiden. Werde es mal versuchen ;)

Rang 5
# 5
Rang 5
Besten Dank Euch beiden. Werde es mal versuchen Smiley (zwinkernd)

Hallo svens   Ergänzend zu Christophs guter Antwort:  Sob...

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender

Hallo svens

 

Ergänzend zu Christophs guter Antwort: 

Sobald du Ziele in Analytics definierst, gelten diese auch beispielsweise für den organischen Traffic. Über die "Erweiterten Segmente" (befinden sich direkt unterhalb der "Statistik-Headline") kannst du auch via Analytics nach Quellen filtern. 



Viele Grüße, Andreas


Find me on: Google+ | LinkedIn | XING