Zurzeit sind 436 Mitglieder online.
Zurzeit sind 436 Mitglieder online.
Fragen zum Thema Akquisition, Marketing, AdWords, Mail, Social, Channels, Attribution? Frage hier wie Du deine SEM-Kampagnen mithilfe der Daten aus Analytics optimieren und so die Gesamtleistung deines Unternehmens steigern kannst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Verknüpfung AdWords - Analytics Daten (not Set)

Rang 5
# 1
Rang 5

Hey zusammen,

 

ich habe ein kleines/großes Problem. Wenn ich bei Analytics mir die AdWordsdaten anschauen will, bekomme ich 90% der Daten nur als (not set) ausgegeben. Was kann ich tun Automatische Tag-Kennzeichnung ist aktiviert. Der Analytics Parameter funktioniert auch.

 

Vielen Dank!

 

3 Expertenantwort(en)verified_user

Hallo dp86,   das ist ein mittlerweile weit bekanntes Pro...

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo dp86,

 

das ist ein mittlerweile weit bekanntes Problem. Bei einer zu großen Anzahl von "not set" empfiehlt es sich eventuell, die automatische Tag-Kennzeichnung zu deaktivieren und stattdessen das URL-Erstellungstool zum Kennzeichnen von Ziel-URLs zu verwenden.

 

 

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Danke für die schnelle antwort. Dh da kann man nichts geg...

[ Bearbeitet ]
Rang 5
# 3
Rang 5

Danke für die schnelle antwort. Dh da kann man nichts gegen machen? Bzw. nur alles mit dem URL Tool? Mist.

Hallo dp86,   eine perfekt Lösung dafür gibt es derzeit n...

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Hallo dp86,

 

eine perfekt Lösung dafür gibt es derzeit nicht.

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


In Analytics unter "Verwaltung" -> "Tracking-Code" steht...

Top Beitragender
# 5
Top Beitragender

In Analytics unter "Verwaltung" -> "Tracking-Code" steht rechts neben "1. Was möchten Sie analysieren?" eine Checkbox "AdWords-Kampagnen". Vom Google-Support wurde mir mitgeteilt, dass diese Checkbox aktiviert sein sollte und das "not-set" daher kommen kann!

 

Welche Auswirkungen die Checkbox genau hat verstehe ich nicht. Die automatische Tag-Kennzeichnung wird dadurch jedenfalls nicht beeinflusst. 


Viele Grüße, Andreas


Find me on: Google+ | LinkedIn | XING

Hallo dp86,   in welchem Report genau siehst du in Analyt...

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender

Hallo dp86,

 

in welchem Report genau siehst du in Analytics das "not set"? Unter Werbung > AdWords > Keywords > Keyword ?

 

Checke auf jeden Fall mal die Punkte in Antwort 6 der FAQ [1].

 

@Kai: Kenne das Problem eigentlich nicht in größerem Umfang. Siehst du das bei vielen Accounts?

 

@cotisuelto: Die Checkbox bei der Code-Info lädt nur eine Info zur Verknüpfung und hat definitiv keinen Einfluss auf das Tracking

 

Viele Grüße, Christoph

 

[1] AdWords & Analytics verknüpfen (FAQ) 

Hallo Christoph   zur Info: Ich selbst habe das Problem a...

Top Beitragender
# 7
Top Beitragender

Hallo Christoph

 

zur Info: Ich selbst habe das Problem auch nur in vereinzelten Konten. Da ist definitiv alles korrekt verknüpft und es werden dennoch 3-10 % der AdWords als "not-set" ausgewiesen. 

 

Das die Checkbox darauf keinen Einfluss haben kann, war auch mein Verständnis. Der Google-Support hat dennoch empfohlen, die Box zu aktivieren. Seitdem laufen keine "not-set" mehr ein. Zufall?


Viele Grüße, Andreas


Find me on: Google+ | LinkedIn | XING

Hmhh ...

Top Beitragender
# 8
Top Beitragender

Hmhh ...

@Christoph,   Ja, aber bezogen auf die organischen Anfragen.

Top Beitragender
# 9
Top Beitragender

webfield schrieb:

 

@Kai: Kenne das Problem eigentlich nicht in größerem Umfang. Siehst du das bei vielen Accounts?

 


@Christoph,

 

Ja, aber bezogen auf die organischen Anfragen.

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


@Kai: Meinst du die (not provided) in den organischen Key...

Top Beitragender
# 10
Top Beitragender

@Kai: Meinst du die (not provided) in den organischen Keywords? Das wäre dann aber eine andere Baustelle - die kommen ja von den eingeloggten Google-Nutzern und belaufen sich inzwischen auf 20-30%.