Zurzeit sind 88 Mitglieder online.
Zurzeit sind 88 Mitglieder online.
Willkommen im Bereich 'Lernen' der offiziellen Google Advertiser Community
favorite_border

#Adwords Tipps:Google AdWords und Google Analytics Konto verknüpfen

 

#AdWordsTips Video Thumbnail NEW.jpg

 

Liebe Community, 

 

Wir haben ein neues Video für Euch erstellt, indem Ihr lernt wie Ihr Euer Analytics-Konto mit Ihrem AdWords-Konto verknüpft, um Daten zum Nutzerverhalten Eurerer Website zu erhalten. Nach der Verknüpfung könnt Ihr z. B. Analytics-Zielvorhaben und  Transaktionen als AdWords-Conversions importieren und Remarketing-Listen aus Analytics in AdWords verwenden. Außerdem werden AdWords-Daten in Euren Analytics-Berichten aufgeführt.

Es ist ganz einfach und lässt sich innerhalb von wenigen Minuten einrichten. Wenn Ihr also ein Adwords und Analytics Konto habt dann unbedingt verbinden um so das Beste aus beiden Tools in Berichtform zu erhalten. 

 

 

LG, 

Gabi

 

 

0 Gefällt mir
Info Gabriela Urbas

Ich arbeite seit 2007 bei Google nachdem ich im Kundenservice bei Apple in Irland tätig war. Bei Google habe ich im Adwords Kundensupport angefangen und habe danach in verschieden Bereichen gearbeitet wie Operations Management und Customer Education. Das letzte Jahr habe ich unser deutschsprachiges Hilfe Center verwaltet. Ich freue mich auf meine neuen Aufgaben als Community Manager.

Kommentare
Rang 5 Sirri D
März 2016

wofür soltten erweiterte CPC gebote eingesetzt werden?

 

Top Beitragender Kai-de-Wals Top Beitragender
März 2016

Hallo @Sirri D,

 

erweiterte CPC-Gebote sind sogenannte Gebotsstrategien. Richtig angewandt und ausgesteuert sind diese sehr effektiv.

Rang 6 tresoso
Juni 2016

Hallo,

 

zum Zeitpunkt der Kontenverknüpfung war bei mir im AdWord-Konto die automatische Tagging-Funktion für URLs nicht aktiviert. Dies ist jedoch die Voraussetzung, also habe ich die aus dem Konto-Verknüpfungsassistenten heraus aktivieren lassen. Das hat soweit geklappt, allerdings gab es zu diesem Zeitpunkt schon eingerichtete Kampagnen, so dass ich nun nicht weiß, ob ich diese Kampagnen neu erstellen muss oder ob die Aktivierung nachträglich automatisch angewendet wird (sieht im Moment zumindest nicht so aus).

 

Was ist in so einem Fall zu tun?