Zurzeit sind 851 Mitglieder online.
Zurzeit sind 851 Mitglieder online.
Willkommen im Bereich 'Lernen' der offiziellen Google Advertiser Community
favorite_border

Call Conversion Tracking

1. Schritt

Wie gewohnt beginnt es damit über den TAB Tools | Conversions eine "Neue Conversion" zu generieren. Dazu klickt Ihr auf den roten Button "+ Conversion". Es öffnet sich folgende Ansicht. Hier dann eine entsprechende, eindeutige Bezeichnung vergeben, die gelb markierte Option auswählen und speichern.

 

01 anruferweiterung.PNG

 

2. Schritt

Im nächsten Schritt werden die individuellen Einstellungen vorgenommen. Hier empfehle ich die Anrufdauer von 60 Sek. auf 30 Sek. zu senken sowie den Tracking-Zeitraum ggf. und je nach Produkt- oder Dienstleistungsangebot nach unten oder oben anzupassen. 

 

02 anruferweiterung.PNG

 

3. Schritt

Nachdem die Einstellungen vorgenommen wurden erscheint die generierte Conversion unter "Alle Conversion". Wie Ihr im ScreenShot seht wird als Quelle "Anrufe über Website" angezeigt.

 

03 anruferweiterung.PNG

 

4. Schritt

Um an den generierten Call-Conversion-Tracking-Code (was ein Wort) zu gelangen einfach auf den vergebenen Conversion-Namen klicken und dann  auf den TAB Code und dort auswählen ob, eine andere Person oder Du selbst den Code einbinden möchtest. Es besteht natürlich die Möglichkeit die Einstellungen im nachhinein zu bearbeiten.

04 anruferweiterung.PNG

 

 

5. Schritt

Damit ist es aber noch nicht getan, jetzt muss der generiert Code in die Website implementiert werden. Und ein weiteres Script in den <body>-Tag mit dem onload-Event generiert werden. Dort gebt Ihr die Nummer an auf die weitergeleitet werden soll (gelb markiert).

 

05 anruferweiterung.PNG

 

6. Schritt

Bei korrekter Implementierung und Anpassung, seht Ihr im AdWords-UI die getrackten Daten. Hinweis: Die Spalten müsst ihr euch ggf. noch einblenden lassen.

 

06-anruferweiterung.PNG

 

Tipp: jQuery statt Onload

Die von Google vorgeschlagene Lösung ist alles andere als optimal, weil das Event erst nach dem vollständigen Seitenaufbau geladen wird. Bei einer langsamen Internetverbindung und einer hohen Anzahl zu ladender Elemente, kann es sonst dauern, bis die Telefonnummer durch die Tracking-Nummer ausgetauscht wird. Eine schnellere und bessere Lösung ist laut unserer Tests die Verwendung der jQuery-Funktion „.ready():“.

 

Ich hoffe die kurze Anleitung hilft euch ein wenig weiter Smiley (fröhlich)

Info Kai de Wals

Google Partner &amp; AdWords TC seit 2009. Google AdWords &amp; Online-Marketing Nerd der sein erlangtes Wissen u.a. gern auf der Google AdWords Community weitergibt um Fragenden bestmöglich zu helfen. Tel: 06182 – 9613088 | Mail: k.dewals@sumafa.de

Kommentare
Rang 10 Adam
August 2014

Hallo Kai-de-Wals,

 

 

vielen Dank für die tolle Anleitung!

Eine Frage hätte ich da noch. Wenn ich das Telefon-Tracking einrichte, sehe ich, welche Anrufe über die Website erfolgt sind ("Quelle: Anrufe über die Website"). Ist es auch möglich zu sehen, über welche Anzeige/Kampagne/Anzeigengruppe der Besucher auf die Seite gekommen ist und auf welcher konkreten Seite er den Anruf getätigt hat?

 

Gruß,
Adam

 

 

Top Beitragender Kai-de-Wals Top Beitragender
August 2014 - bearbeitet August 2014

Hallo Adam,

 

ja das ist möglich, jedoch nicht alle Parameter auf allen Ebenen.

 

  • auf Kampagnen-, und Anzeigengruppen-Ebene lassen sich die Daten über die Spaltendefinition anzeigen.
  • auf Keyword,- und Anzeigeneben kann man sich die Anruf-Conversions über "Benutzerdefinierte Spalten" anzeigen lassen (siehe ScreenShot).

call.PNG

 

 

Rang 10 Adam
August 2014

Hallo Kai-de-Wals,

 

 

super, vielen Dank!

 

 

 

Gruß,
Adam

Rang 7 Stefan_Quazze
August 2014

Hallo Kai,

 

ertsmal Danke für die hilfreiche Anleitung.

Eine Frage habe dazu noch:

 

Das ganze funktioniert ja nur wenn man die Anruferweiterung aktiviert hat.

Muß ich dazu die Funktion: Anzeige schalten auf -> Google-Weiterleitungsrufnummer oder kann ich auch 

"Eigene Telefonnummer" verwenden.

 
LG
 
Stefan
 
Top Beitragender Kai-de-Wals Top Beitragender
August 2014 - bearbeitet August 2014

Hallo Stefan,

 

jep die Anruferweiterung muss natürlich aktiviert und korrekt eingerichtet sein. Bei Generierung einer neuen Telefonnummer wird ja eine Nummer angegeben in diesem Fall die eigene (siehe ScreenShot).

 

call tracking.PNG

 

 

Diese Telefonnummer wird beim onload-event angegeben. Nach klick auf eine AdWordsanzeige wird diese Nummer durch Googles Nummer 0800-12345678 ersetzt. Quasi ähnlich DKI. Verstehe nicht ganz was Du meinst!

Rang 12 Cognac
August 2014

Salut.

Bekommt der angerufene direkt beim Anruf mit, ob der Anrufer über die Weiterleitung anruft?

Danke und beste Grüße,

Cognac

Rang 5 Michael G
September 2014

Ich häng mich mal ran! 

Schade, dass keine Bilder gerade angezeigt werden, ich bin nämlich unsicher. Wenngleich ich den Code meines Wissens nach korrekt eingefügt habe, tut sich einfach nüscht. Die Conversion steht nach wie vor auf "Nicht überprüft" - wie lange dauert das, bis die Anzeigen mit der Seite verknüpft ist?

 

Frage zwei: Erkennt der Google Tag Assistant einen korrekt eingefügten Code? Falls ja, ist meiner doch falsch Smiley (fröhlich)

 

Wäre um ein paar Erfahrungsmeldungen dankbar!

Top Beitragender Kai-de-Wals Top Beitragender
September 2014

Hallo Michael G,

 

das mit der Bildanzeige ist so eine Sache hatte sie nochmal hochgeladen und sie wurden auch angezeigt. Warum die Bilder nicht angezeigt werden liegt bei Google, sorry!

 

Normalerweise werden die Daten spätestens nach 24 Std. angezeigt. Ja der Tag Manager erkennt einen korrekt eingefügten Code. Wo jetzt der Fehler bei dir genau liegt ist aus der Ferne schlecht zu beurteilen.

 

Info:

In der t3n habe ich einen Gastartikel zum Call Conversion Tracking, mit Bildern geschrieben Smiley (fröhlich) schau dort mal!

Rang 6 Hartmut W
Februar 2016 - bearbeitet März 2016

Hallo,

 

hat jemand verstanden, wie die Formatierung der Rufnummer funktioniert. Ich hatte bereits Kontakt mit dem Support von Google, da Google die Nummer nicht korrekt formatiert hat, aber der Support scheint dort auch nicht richtig Erfahrung zu haben und meinte, dass es nur mit "-" zur Trennung funktionieren würde. Leider tut es das aber auch nicht bei mir.

 

Zur Info: Ich habe die Umsetzung mittels Tag Manager durchgeführt - sowohl das Script als auch as onload-Event, was es einfacher macht.

 

<script type="text/javascript">
(function(a,e,c,f,g,b,d){var h={ak:"952177336",cl:"qOW_CK_TkmQQuKWExgM"};a[c]=a[c]||function(){(a[c].q=a[c].q||[]).push(arguments)};a[f]||(a[f]=h.ak);b=e.createElement(g);b.async=1;b.src="//www.gstatic.com/wcm/loader.js";d=e.getElementsByTagName(g)[0];d.parentNode.insertBefore(b,d);a._goog... Date,e)}})(window,document,"_googWcmImpl","_googWcmAk","script");

</script>

 

<script>
window.onload=_googWcmGet('number', '0800-11-22-33-44');
</script>

 

Über eine Rückinfo wäre ich danknbar. Die Formatierung greift aber nicht - auch wenn ich die gleiche Formatierung im Span-Tag zur Anzeige eingesetzt habe.

Rang 8 T
September 2016

Hallo zusammen,

 

habe hierzu noch einmal ein paar Fragen. Die Einrichtung ist dank der Beschreibung auf den ersten Blick klar.

Allerdings würde ich gerne wissen wie der Ablauf ist. 

 

1. Sieht der Suchende die Geschäftsnummer anhand der Telefonerweiterung in der Textanzeige oder sieht er die 0800 Rufnummer?

2. Was passiert auf der Webseite. Wird die Rufnummer dort durch die 0800 von Google ersetzt?

3. Welche Möglichkeiten gibt es die 0800 Rufnummer zu umgehen & trotzdem Call tracking zu nutzen (0800 wird von potentiellen Kunden ja oft als kostenpflichtig erachtet)

 

Vielen Dank für eure Zeit,

Mfg Pascal

Beschriftungen