Zurzeit sind 745 Mitglieder online.
Zurzeit sind 745 Mitglieder online.
Willkommen im Bereich 'Lernen' der offiziellen Google Advertiser Community
favorite_border

Segmente mittels benutzerdefinierter Spalten erstellen

Folgend eine Schritt für Schritt Anleitung zur Erstellung benutzerdefinierte Segmente in Spalten:

 

Im ersten Schritt navigiert man im User-Interface zum Button Spalten | Spalten anpassen und wählt dort Benutzerdefinierte Spalten aus (Screenshot 01).

 

01-spalten.JPG

Screenshot 01

 

In dem noch leeren Feld erfolgt dann ein Klick auf +Spalte dort wird dann im Pulldown-Menü der jeweilige Messwert ausgewählt. Hier stehen zwei Optionen Leistung & Conversions, mit unterschiedlichen Paramterauswahlen, zur Verfügung. In diesem Beispiel habe ich mich, unter dem Punkt Conversions, für Klicks mit Conversion entschieden und zusätzlich eine eindeutige Spaltenbeschreibung geschrieben (Screenshot 02). Info:Diese taucht auf wenn man in der Spalte, mit der Maus über das Fragezeichen fährt.

02-spalten.JPG

Screenshot 02

 

Im nächsten Schritt besteht die Möglichkeit der Datenauswahl. Da ich die Conversions für mobile Zugriffe erhalten möchte wähle ich, durch einen Klick auf Gerät und die Auswahl Mobiltelefone mit vollwertigem Internetbrowser, dieses Segment aus und klicke auf Speichern (Screenshot 03).

 

03-spalten.JPG

Screenshot 03

 

Jetzt wird die das neu generierte Segment Conv. Mobile in der Spaltenübersicht angezeigt (Screenshot 04).

 

04-spalten.JPG

Screenshot 04

 

Auch im User-Interface ist es jetzt sichtbar (Screenshot 05).

 

05-spalten.JPG

Screenshot 05

 

Tipp:

Um z.B. die Daten aller Zugriffe nebeneinander zustellen, generiert man sich einfach weitere benutzerdefinierte Spalten, der unterschiedlichen Geräte. Somit sieht man auf einen Blick die Performance der einzelnen Device (Screenshot 06).

 

06-spalten.JPG

Screenshot 06

 

 

Info Kai de Wals

Google Partner & AdWords TC seit 2009. Google AdWords & Online-Marketing Nerd der sein erlangtes Wissen u.a. gern auf der Google AdWords Community weitergibt um Fragenden bestmöglich zu helfen. Tel: 06182 – 9613088 | Mail: k.dewals@sumafa.de

Kommentare
Top Beitragender makato Top Beitragender
Januar 2015

Hallo Kai,

 

danke für den  Artikel!

 

Ich benutzte die neuen Spalten z.B. auch dafür verschiedene Coversions zu unterscheiden. Ich habe z.B. verschiedene Conversions wie Clickouts und direkte Käufe. Die Clickouts sind zwar interessant, aber eigentlich nur ein neben Produkt eines kleinen Teils des Kontos. Wichtiger sind mir die Käufe. Daher habe ich eine Neue Spalte angelegt mit nur den direkten Käufen. So kann ich in den Kampagnen, die Käufe generieren sollen mir nur diese Conversions, ConversionRate und Kosten/Conversion ansehen.

 

Grüße

Maren

Top Beitragender Kai-de-Wals Top Beitragender
Januar 2015

Hallo Maren,

 

auch ein gutes Beispiel von Dir! Smiley (fröhlich)

 

Die Anwendung bzw. Kombination unterschiedlicher Parameter ist zahlreich und kann auf die jeweiligen Anforderungen, Ziele und Bedürfnisse angepasst werden.

Top Beitragender Thomas-Grübel Top Beitragender
Januar 2015

Sehr schön Kai,

 

hier noch 2 meine Lieblings-Anwendungsbeispiele:

 

  • CTR nur für Google Suche
  • CTR nur für Suchpartner

 

Rang 12 Cognac
Januar 2015

Leider fehlt es auf der Bearbeitungsebene: Der Keywordebene. Suchnetzwerk-KPen oder Mobil-KPen lassen sich damit leider nicht einfacher und schneller bearbeiten Smiley (traurig)

Top Beitragender Kai-de-Wals Top Beitragender
Januar 2015

Moin Thomas,

 

auch eine sehr interessante Datengegenüberstellung! Es ist Super wenn unterschiedliche Möglichkeiten genannt werden, das ist es was die Community ausmacht Smiley (fröhlich)

 

Hallo Cognac,

 

ja da hast Du Recht, aber vlt. wird das ja in Zukunft noch gelauncht. Smiley (überglücklich)

Beschriftungen