Zurzeit sind 235 Mitglieder online.
Zurzeit sind 235 Mitglieder online.
Willkommen im Bereich 'Lernen' der offiziellen Google Advertiser Community
favorite_border

Einführung in Remarketing mit Google Analytics

Mithilfe von Remarketing könnt Ihr Nutzer erreichen, die zuvor wichtige Seiten eurer Website besucht haben. Dies ist eine großartige Möglichkeit, die richtigen Nutzer mit der passenden Werbebotschaft anzusprechen. Remarketing mit Google Analytics basiert auf unserem Produkt, AdWords-Remarketing und unterstützt Euch bei euren Remarketing-Aktivitäten. Durch die einfache und flexible Benutzeroberfläche in Google Analytics könnt Ihr bestimmte Besuchertypen definieren und für diese Nutzer relevante Anzeigen auf über zwei Millionen Websites im Google Display-Netzwerk schalten. Es sind keine separaten Remarketing-Tags erforderlich. Ihr benötigt lediglich den aktualisierten Google Analytics-Tracking-Code.

Vorteile:

  • Durch Remarketing könnt Ihr eure Website-Besucher erneut ansprechen und Leads in Verkäufe umwandeln.
  • Mit der Schaffung einer Top-of-Mind-Bekanntheit für eure Marke könnt Ihr die Anzahl der Conversions erhöhen.
  • Einfache Einrichtung: Ihr könnt euren bisherigen Google Analytics-Tracking-Code verwenden und braucht dafür lediglich ein kleines Code-Update.
  • Optimierte Vorgänge: In Google Analytics könnt Ihr neue Listen erstellen, ohne zusätzliche Änderungen am Tracking-Code durchführen zu müssen.
  • Präzise Ausrichtung auf bestimmte Zielgruppen: Ihr könnt bekannte Google Analytics-Messwerte wie Besuchsdauer, Seitenaufrufe und Abschlüsse für Ziele für die Definition von Remarketing-Listen verwenden.
  • Nahtlose Integration in AdWords


Informationen zu Besuchersegmenten

Ich möchte Euch auch darüber informieren, dass wir Besuchersegmente in das Produkt Remarketing mit Google Analytics integriert haben.

Mithilfe von Besuchersegmenten könnt Ihr das Verhalten von Besuchern auf Eurer Website für alle Besuche innerhalb der vergangenen sieben Tage erfassen, anstatt nur jeweils für einen Besuch in diesem Zeitraum. Ihr könnt beispielsweise das Verhalten von Besuchern auswerten, die Eure Website mehr als fünf Mal besucht und Käufe in einer Höhe von mehr als 100 Euro getätigt haben, unabhängig von der Anzahl der Besuche, die zu diesen Werten geführt haben. Ihr könnt aber auch Kunden erfassen, die keine Conversions durchführen. Dafür erstellt Ihr ein Segment, in dem Besucher kategorisiert werden, die innerhalb der letzten sieben Tage die Einkaufswagen-Seite besucht, aber keinen Kauf getätigt haben.

Erste Schritte

Stellt zunächst sicher, dass Ihr alle unten genannten Anforderungen erfüllt:

  • Aktives Google Analytics-Konto mit Administratorzugriff
  • Verwendung der neuesten Version von Analytics (Version 5)
  • Mindestens ein aktives AdWords-Konto, das mit dem Analytics-Konto verknüpft ist
  • Einmaliges Update des Analytics-Tracking-Codes (Änderung einer einzelnen Zeile)
  • Aktualisierung der Datenschutzerklärung


Geht in Google Analytics zum Tab „Verwaltung“. Klickt auf „Remarketing-Listen“ und das war's schon. Ihr könnt sofort loslegen!  

Weitere Artikel zu diesem Thema findet Ihr in der Google Analytics-Hilfe.

 

LG,

Alicja

Info Alicja Zarzycka

Advertiser Community und Social Media Managerin

Kommentare
Rang 5 Sebastian K
Juni 2016

Sehr schön Mann (fröhlich)

Aber hätte man nicht den notwendigen Zeilenabschnitt für den Tracking Code gleich mit in dem Beitrag setzen können?