Zurzeit sind 409 Mitglieder online.
Zurzeit sind 409 Mitglieder online.
Fragen zum Thema Berichte, Personalisierung, Dashboards, Scheduling, Echtzeit. Fragen zu Zielgruppen, Interessen, Demographie, Technologie, Provider? Fragen zum Thema Verhalten, Content, Pfade, Seiten, Ereignisse, Suche oder Testing? Kontaktiere uns hier.
Anleitung
favorite_border
Antworten

AdWords Conversions vs GA Events

Top Beitragender
# 1
Top Beitragender

Hallo zusammen,

 

für eine Webseite tracken wir die Conversions mittels AdWords und GA Event Tracking beides via GTM.

Die Conversion ist ein Clickout und wird auf einer Weiterleitungsseite (domain.de/clickout/ ) gemessen. 

 

Nun haben wir den Fall, dass die Anzahl der Events wesentlich höher ist als die AdWords Conversions: 2200 zu 1700 für einen Zeitraum.

 

Mir kommt dieser Unterschied zu hoch vor. Klar, unterschiedliches Tracking, aber fast 30% mehr?

 

Habt ihr eine Idee woran das liegen kann? Was überseh' ich?

 

Gruß

Maren

Find me on: LinkedIn | Xing | maren-ockels.com
3 Expertenantwort(en)verified_user

Betreff: AdWords Conversions vs GA Events

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo @makato ,

 

ich vermute, dass wir hier ein Problem durch asynchrones Verhalten haben.

D.h. es wird eher weitergeleitet, als dass alle (Tracking-)Scripte abgearbeitet sind.

 

Versuch doch mal die Weiterleitung zu verzögern, also dem Trackingprozess mehr Zeit zu geben.

Habe Dir dafür mal dieses Script gebastelt:

<script type="text/javascript">
 function goToLater(_a, _s) {
   window.setTimeout('window.location = "'+_a.getAttribute("href")+'"',_s);
   return false;
 }
</script>
<a href="http://www.google.de" onclick="return goToLater(this, 1000);">Go to Google in 1 sec</a>

 

Hoffe, 1000ms reichen - wobei hier ja die Internetgeschwindigkeit des Clients maßgeblich ist.

 

Bitte schreib, ob Du es getestet hast und ob es daran lag.

 

Viel Erfolg

 

    Holger

 

P.S. Kannst Du schauen, ob das Problem insb. bei mobilen Zugriffen auftritt? Insb. hier werden ggf. die Scripte von Google nicht schnell genug geladen und die Weiterleitung zu schnell ausgeführt.

 

Betreff: AdWords Conversions vs GA Events

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender
Hallo Holger,

vielen Dank für das Script.
Sehe grade ich hatte nicht geschrieben, dass die Weiterleitung bereits um 3 Sekunden verzögert ist, also schon länger als die 1000ms.

Für mich ist so komisch, dass die Werte so start abweichen, sollte der GTM sie nicht zusammen abfeuern? Oder kann der GTM sie auch nacheinander abarbeiten.

Mobil ist nicht betroffen, da auf der Seite kaum mobiler Traffic ist.

Gruß
Maren
Find me on: LinkedIn | Xing | maren-ockels.com

Betreff: AdWords Conversions vs GA Events

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Hallo Maren,

 

setzt in im GTM das Auto-Event-Tracking mit Link-Click-Listener ein? Falls ja, habt ihr da ja die Möglichkeit, auf die Tag-Auslösung zu warten, z.B. 2000 ms. Das sollte Holgers Lösung mit GTM-Bordmitteln entsprechen.

 

Analytics-Events und AdWords-Conversions sollten ihr dann beides durch denselben Link-Click-Listener auslösen können.

 

Ansonsten gibt es natürlich den klassischen Unterschied zwischen Analytics und AdWords Conversion Tracking, der prinzipiell zu unterschiedlichen Zahlen führen kann: Analytics ordnet den Event dem Zeitpunkt des Events zu, AdWords dem Zeitpunkt des AdWords-Klicks, der zur Conversion geführt hat, zu.

 

Viele Grüße, Christoph

Betreff: AdWords Conversions vs GA Events

Top Beitragender
# 5
Top Beitragender
Hallo Christoph,

so wie ich das sehe, verwenden wir den nicht.
Werde es mal anstoßen.

Mir ist die Unterschiede der Messung bewusst, aber im Gesamtzeitraum sollte es schon stimmen. Wie gesagt, mir kommt der Unterschied zu groß vor.

Gruß
Maren
Find me on: LinkedIn | Xing | maren-ockels.com

Betreff: AdWords Conversions vs GA Events

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender
Moin Christoph,

dass die beiden Lösungen sich technisch entsprechen, würde mich sehr verwundern.

Deine Lösung ist auf jeden Fall eleganter, falls man so wirklich den Seitenwechsel bis zum erfolgten Tracking verzögern kann.
Ich würde daher zuerst Deine Lösung ausprobieren und wenn das nicht funktioniert meinen Lösungsvorschlag (der auch für normale Analytics-Nutzer geeignet ist, die den Google-Tag-Manager nicht einsetzen).

Ciao
Holger