Zurzeit sind 356 Mitglieder online.
Zurzeit sind 356 Mitglieder online.
Fragen zum Thema Berichte, Personalisierung, Dashboards, Scheduling, Echtzeit. Fragen zu Zielgruppen, Interessen, Demographie, Technologie, Provider? Fragen zum Thema Verhalten, Content, Pfade, Seiten, Ereignisse, Suche oder Testing? Kontaktiere uns hier.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Auswertung über Tageszeiten

Rang 5
# 1
Rang 5

Hallo liebe Community,

 

gibt es die Möglichkeit sich einen Bericht anzeigen zu lassen zu welchen Uhrzeiten die Anzeigen geklickt werden?

Wenn ja, wo?

 

Über eine Antwort wäre ich wirklich sehr dankbar...

 

1 Expertenantwort(en)verified_user

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Kai-de-Wals (Top Beitragender)
September 2015

Betreff: Auswertung über Tageszeiten

Rang 9

Hallo elNiedo,

es gibt bei AdWords die Möglichkeit siche die Klicks nach Uhrzeit anzeigen zu lassen. Dafür musst du in deinem AdWords Konto auf den Reiter "Dimensionen" gehen.
Wenn du in diesem Reiter bist kannst du dir über ein Drop-Down-Menü an der linken Seite die Klicks nach Stunden anzeigen lassen. Dafür klickst du auf das Drop-Down-Menü gehst auf das Auswahlfeld "Zeit".
Nun kannst du dir Auswertungen nach Tag, Woche, Monate, Quartal und Stunde des Tages anzeigen lassen. Mit der "Pfeil-nach-unten"-Schaltfläche kannst du dir dann auch einen Bericht ziehen.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen!

Internet-mit-IQ
#

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Kai-de-Wals (Top Beitragender)
September 2015

Betreff: Auswertung über Tageszeiten

Rang 9

Hallo elNiedo,

es gibt bei AdWords die Möglichkeit siche die Klicks nach Uhrzeit anzeigen zu lassen. Dafür musst du in deinem AdWords Konto auf den Reiter "Dimensionen" gehen.
Wenn du in diesem Reiter bist kannst du dir über ein Drop-Down-Menü an der linken Seite die Klicks nach Stunden anzeigen lassen. Dafür klickst du auf das Drop-Down-Menü gehst auf das Auswahlfeld "Zeit".
Nun kannst du dir Auswertungen nach Tag, Woche, Monate, Quartal und Stunde des Tages anzeigen lassen. Mit der "Pfeil-nach-unten"-Schaltfläche kannst du dir dann auch einen Bericht ziehen.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen!

Internet-mit-IQ
#

Betreff: Auswertung über Tageszeiten

Rang 5
# 3
Rang 5

Hallo,

 

vielen Dank für die Hilfe, genau das was ich gesucht habe.

 

elNiedo

Hallo elNiedo,   es gibt noch eine weitere Möglichkeit, d...

[ Bearbeitet ]
Rang 10
# 4
Rang 10

Hallo elNiedo,

 

es gibt noch eine weitere Möglichkeit, die dir ev. mehr Übersicht verschafft.

Kampagnen >> Segment >> Zeit >> gewünschte Metrik (Wochentage)

Du kannst damit alle Kampagnen einzeln und untereinander anzeigen lassen und eben beispielsweise den Wochentag und dessen Performance betrachten. 

 

smec_Kampagnenverwaltung

 

Liebe Grüße,
Moritz 

Betreff: Auswertung über Tageszeiten

Rang 5
# 5
Rang 5
Mittlerweile hat sich die Adwords-Oberfläche stark verändert, so dass ich meine neuesten Erkenntnisse gerne mit Euch teilen möchte. Denn Dank Excels Pivot-Tabelle geht die Stunden-Auswertung wirklich sehr einfach.
Und so funktioniert´s:
Um herauszufinden, welche Tage und Stunden besser konvertieren als andere, klickt man zuerst auf den Reiter “Einstellungen”, dann auf “Werbeplaner” und zuletzt auf “Tageszeit und Wochentag” unter “Informationen zum Zeitplan”.

Nun erhält man eine exakte tabellarische Auflistung der Wochentage und Uhrzeiten mit entsprechenden Kosten, Klicks, Impressions, Conversions und vielem mehr. Übrigens sollte der Zeitraum (oben rechts im Adwords Konto) nicht zu kurz eingestellt werden, damit genug aussagekräftige Daten vorhanden sind. Da sich hier aber nur schwer ein Trend hinsichtlich der Zeiträume erkennen lässt, empfehle ich den Bericht der Ansicht als CSV-Datei herunterzuziehen und anschließend in Excel zu öffnen.
Nun löscht man sowohl die oberste Zeile mit der Überschrift “Kampagnenbericht …” als auch die letzte Zeile mit den Gesamtergebnissen. Dann markiert man alle Werte der Tabelle (d.h. die einzelnen Zellen und nicht einfach alles) und klickt unter dem Punkt EINFÜGEN im Excel-Menü auf Pivot Tabelle.

Es öffnet sich ein neues Arbeitsblatt, in dem die PivotTable-Felder ausgewählt werden können. Um also die Anzahl der Conversions pro Tageszeit herauszufinden, wählt man “Tageszeit” für die ACHSE und “Conversions” als WERTE aus.
Zusätzlich empfehle ich die Verwendung eines Diagramms, um sofort optisch die stündlichen Highlights erkennen zu können.
Will man die Auswertung pro Kampagne haben, wählt man zusätzlich "Kampagnen" in den Pivottable-Feldern als "FILTER" aus.

Eine detailierte Anleitung habe ich unter http://klaudija.de/adwords-conversions-nach-stunden-und-wochentagen-auswerten mit Bildern hinterlegt.

Viel Erfolg!

Betreff: Auswertung über Tageszeiten

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 6
Top Beitragender

Hallo Klaudija,

 

vielen Dank für diese schöne Anleitung.

 

Ich arbeite auch gerne mit Pivot-Tabellen, allerdings unter Libre-Office und dort ist die Bedienung leider etwas sperriger.

 

Was man bei der Verwendung der von Dir genannten Daten in Verbindung mit Pivot-Tabellen noch beachten muss ist, dass die AdWords-Werbeplaner-Auswertung keine vollständige Auflistung aller Stunden aller Tage aller Kampagnen liefert. Es werden vielmehr nur die Stunden aufgelistet, in denen es in der jeweiligen Kampagne auch mindestens eine Impression gegeben hat. Das kann z.B. bei der Berechnung von Durchschnittswerten zu falschen Ergebnissen führen.

 

Außerdem muss man aufpassen, wenn man in der Pivot-Tabelle Durchschnitts- oder Prozentwerte wie CTR, CPC oder ConversionRate im Wertebereich verwendet:

 

 

Erstens muss man dann natürlich die Berechnung auf "Durchschnitt" und nicht auf "Summe" einstellen.

 

Zweitens steht in den Original-Daten dort, wo es zwar Impressionen aber keine Klicks gab, im Feld "CPC" eine "0", statt einem leeren Feld, was ebenfalls zu falschen Ergebnissen führen kann - wenn man z.B. den durchschnittlichen CPC im Tagesverlauf ansehen will.

Betreff: Auswertung über Tageszeiten

Rang 5
# 7
Rang 5
Vielen Dank, Matthias B., für Deine wertvollen Ergänzungen!
Gern werde ich meinen Bericht damit erweitern.