Zurzeit sind 741 Mitglieder online.
Zurzeit sind 741 Mitglieder online.
Fragen zum Thema Berichte, Personalisierung, Dashboards, Scheduling, Echtzeit. Fragen zu Zielgruppen, Interessen, Demographie, Technologie, Provider? Fragen zum Thema Verhalten, Content, Pfade, Seiten, Ereignisse, Suche oder Testing? Kontaktiere uns hier.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Custom Content Groupings in Behavior Flow Berichten

[ Bearbeitet ]
Rang 5
# 1
Rang 5

Hallo!

 

ich stehe vor folgendem Problem: Wir möchten die Besucherströme auf unserer Web-App vermessen um besser zu verstehen, wann und wo die Leute bestimme Prozesse verlassen, usw (das übliche eben). Ich bin noch ein absoluter Anfänger in Google Analytics - bin also für jeden Hinweis dankbar. Ich denke, dass der Behavior Flow Report dafür gut geeignet ist (der Navigation Summary Report reicht für diese Zwecke mMn nicht ganz aus).

 

Dieser hat ja das "explore traffic through here" feature, was - glaube ich - genau das ist, was ich brauche. Leider sind die URLs unsere Seite nach folgendem Muster aufgebaut: /app/object/object-id/process-step --> ich habe also immer mitten in der URL die einzigartige Objekt-Id, was letztendlich dazu führt, dass ausnahmslos alle für mich interessanten Schritte in den "(n more groups)" zusammengefasst werden. Ich habe mir bereits ein content grouping angelegt, dass allen entsprechenden URLs das passende grouping zuweist (/app/object/object-id/process-step --> "object-processstep"), nur leider fehlt mir dann in dem Report die "explore traffic through here" Funktion.

 

Jetzt stelle ich mir die Frage: Was tun? Kann ich das "Automatische Gruppieren" im Bericht irgendwie beeinflussen? Muss ich in dem Content Grouping irgendwas definieren, damit ich die "explore through here"-Funktion verfügbar habe? Oder mache ich mir lieber eine eigene View mit "search & replace" filter, in dem ich einfach jede ID raus kürze, um dann mit den einheitlichen URLs arbeiten zu können?

 

Bin für jeden Hinweis dankbar!

1 Expertenantwort(en)verified_user

Custom Content Groupings in Behavior Flow Berichten

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo jannis,

also meine Erfahrung mit Analytics zeigt, dass du die Ursache des Problems beheben solltest. Du wirst später merken, dass die nicht gute Benennung dir IMMER um die Ohren fliegt.

Du musst dafür nicht unbedingt die wirklichen URLs ändern, sondern kannst deine techniker bitte dir z.B. den Titel und Ordner in einen virtuellen Aufruf zu schreiben.

Schau mal hier in die Hilfe:

 

https://developers.google.com/analytics/devguides/collection/analyticsjs/pages#modifying_page_urls