Zurzeit sind 171 Mitglieder online.
Zurzeit sind 171 Mitglieder online.
Fragen zum Thema Berichte, Personalisierung, Dashboards, Scheduling, Echtzeit. Fragen zu Zielgruppen, Interessen, Demographie, Technologie, Provider? Fragen zum Thema Verhalten, Content, Pfade, Seiten, Ereignisse, Suche oder Testing? Kontaktiere uns hier.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Filterlogik bei Widgets im eigenen Dashboard

Rang 5
# 1
Rang 5

Hallo zusammen,

 

ich bin gerade dabei mir ein Dashboard mit Widgets aufzubauen, auf denen ich die Anzahl der Sessions unter einem bestimmten URL-Pfad je Quelle auslesen kann. D.h. ich möchte in erster Linie wissen, wie viele Sessions hatten Seitenaufrufe unter "www.domain.de/pfad/...", was über den Filter nach URL kein Problem darstellt. In einem nächsten Schritt möchte ich aber auch wissen, über welche Kanäle die Sessions zustande kamen, die Seiten in diesem URL-Bereich aufgerufen haben (Einstieg kann auch woanders stattgefunden haben).

 

Jetzt die Frage: Wenn ich einen mehrstufigen Filter einbaue nach 1) Quelle und/oder Medium und 2) den URL-Pfad, bekomme ich dann nur Sessions angezeigt, deren Einstieg im entsprechenden URL-Bereich UND der im Filter angegebenen Quelle stattgefunden haben (zB Einstieg auf www.domain.de/pfad/seite1 mit Quelle Organic)? Oder erhalte ich dann auch Sessions, deren Einstieg irgendwo auf der Domain mit der im Filter hinterlegten Quelle stattgefunden haben (zB Einstieg auf www.domain.de/pfad2/seite2)? Letzteres ist gewünscht. Hier mal so ein Beispiel-Filter:

 

Unbenannt.JPG

 

Besten Dank im Voraus!

1 Expertenantwort(en)verified_user

Betreff: Filterlogik bei Widgets im eigenen Dashboard

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hi Holger,

vielleicht mache ich mir das gerade zu einfach, aber kannst Du nicht einfach den ersten Filter benutzen und in der Datenansicht als primäre Dimension z.B. Source / Medium oder Channel verwenden?

Ein mehrstufiger Filter erscheint mir zu aufwendig und irgendwie auch nicht geeignet, denn für jede Source / Medium Kombination müsstest Du einen extra Filter bauen ...

Viele Grüße
Christian

Betreff: Filterlogik bei Widgets im eigenen Dashboard

Rang 5
# 3
Rang 5
Hi Christian,

dank dir für die Antwort. In der Tat müsste ich für jede Kombi ein extra Widget bauen (bzw. habe ich bereits), was aber kein Problem ist, da ich mir gezielt die Kanäle raussuche, die reportet werden sollen. Daher das Dashboard, um bequem auf einen Blick alle Sessions innerhalb dieses URL-Bereiches zu erfassen. Wenn ich die Daten jedoch bereits über die Datenansicht nach dem URL-Bereich (alles hinter www.domain.de/pfad) filtere, würde ich jedoch die Einstiege außerhalb des definierten URL-Bereiches (z.B. über www.domain.de/pfad2) nicht mehr erfassen können?

Betreff: Filterlogik bei Widgets im eigenen Dashboard

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Hallo Holger,

 

Wenn ich die Daten jedoch bereits über die Datenansicht nach dem URL-Bereich (alles hinter www.domain.de/pfad) filtere, würde ich jedoch die Einstiege außerhalb des definierten URL-Bereiches (z.B. über www.domain.de/pfad2) nicht mehr erfassen können?

 

ja genau, die Filter sind mit einem logischen UND verknüpft und bauen damit aufeinander auf. Traffic, der zwar über die gewählte Source/Medium Kombination hereingekommen ist, aber keinen Einstieg innerhalb des definierten URL-Bereiches hatte, wird herausgefiltert.

 

Schöne Grüße

Christian