Zurzeit sind 202 Mitglieder online.
Zurzeit sind 202 Mitglieder online.
Fragen zum Thema Berichte, Personalisierung, Dashboards, Scheduling, Echtzeit. Fragen zu Zielgruppen, Interessen, Demographie, Technologie, Provider? Fragen zum Thema Verhalten, Content, Pfade, Seiten, Ereignisse, Suche oder Testing? Kontaktiere uns hier.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Gezielte Customer Journey aus AdWords-Klick in Analytics verfolgen

Rang 5
# 1
Rang 5

Hallo AdWords-Community,

 

ich frage mich ob und wie es möglich ist, mit Google Analytics und AdWords die Customer Journey zu tracken.

Ausgangssituation ist, dass der User über eine AdWords Anzeige aus dem Suchnetzwerk auf eine Landingpage kommt. Dort gibt es bspw. ein mit Adwords Conversion Tracking versehenes Formular.

 

Angenommen der User entscheidet sich aber noch ein paar andere Seiten meiner Webseite anzuschauen. Wenn er schließlich auf einer dritten oder vierten Seite so überzeugt ist, dass er sich dazu entschließt, das Kontaktformular zu benutzen, möchte ich das natürlich auch sehen.

Für mich zählt das immer noch als Conversion, die aus einer AdWords Kampagne heraus entstand.

 

Wie bereite ich das im Backend von Analytics vor, damit ich den Weg des Users nach dem Anzeigen-Klick nachvollziehen kann?

 

Vielen Dank im Voraus Smiley (fröhlich)

3 Expertenantwort(en)verified_user

Hallo Steffen   Wenn der Besucher nur ein paar andere Sei...

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Steffen

 

Wenn der Besucher nur ein paar andere Seitenaufrufe zwischen dem Klick getätigt hat, ist das kein Problem. Die Conversion kann bis zu 30 Tage nach dem AdWords-Klick erfasst werden.

 

Spannender wird es, wenn mehrere Quellen zwischen dem Besuch liegen und der Besucher beispielsweise über die natürliche Suche konvertiert. Dafür eignet sich der Multi-Channel-Trichter:

https://support.google.com/analytics/answer/1191180?hl=de


Viele Grüße, Andreas


Find me on: Google+ | LinkedIn | XING

Hallo Steffen, zuerst solltest du dich entscheiden, ob...

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 3
Top Beitragender

Hallo Steffen,

 

zuerst solltest du dich entscheiden, ob du zur Messung der Conversions das Google AdWords Conversion Tracking oder Google Analytics verwenden willst.

 

Falls du eh schon Analytics verwendest, brauchst das AdWords Conversion Tracking i.A. nicht.

 

Dann kannst du deine gewünschten Conversions in Analytics als Ziele definieren. Wenn du dann dein AdWords-Konto mit deinem Analytics-Konto verknüpft hast [1], siehst du in Analytics die Zielerreichungen, die über AdWords erzeugt wurden.

 

Wenn die Nutzer mehrmals vor der Conversion wiederkommen, kannst du die eventuelle Veränderung der Suchbegriffe bzw. Kampagnenkanäle (Customer Journey) z.B. im Report

 

   Conversions > Multi-Channel-Trichter > Top-Conversion-Pfade: Keyword-Pfad (oder Quelle/Medium)

 

einsehen.

 

Viele Grüße, Christoph

 

[1] https://www.de.adwords-community.com/t5/Artikel-von-anderen-Nutzern/AdWords-amp-Analytics-verkn%C3%B...

 

PS: Da war der Andreas mal wieder schneller ... ;-)

Hallo, so ganz verstehe ich das Problem nicht. Hast Du sc...

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender
Hallo, so ganz verstehe ich das Problem nicht. Hast Du schon einmal unter MULTI-CHANNEL-TRICHTER geschaut? Da siehst Du u.a. die Top-Conversion-Pfade. Meinst Du das? Oder geht es Dir darum, dass Du wirklich jeden, einzelnen Klick als eigenen Pfad ausweisen willst?
Grundlegend wird auch eine Conversion als solche getrackt, wenn der Besucher später wiederkommt. Sofern der Cookie noch auf der Festplatte liegt. Das kannst Du z.B. unter Multi-Channel-Trichter -> Zeitintervall schön sehen.
Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein