Zurzeit sind 256 Mitglieder online.
Zurzeit sind 256 Mitglieder online.
Fragen zum Thema Berichte, Personalisierung, Dashboards, Scheduling, Echtzeit. Fragen zu Zielgruppen, Interessen, Demographie, Technologie, Provider? Fragen zum Thema Verhalten, Content, Pfade, Seiten, Ereignisse, Suche oder Testing? Kontaktiere uns hier.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Große Unterschiede zw. Ö und DE bei Keyword-Ranking

Rang 5
# 1
Rang 5

Hallo Community!

 

Seltsames Phänomen! Ein Keyword  (LED Laufschrift) ist in der organischen Suche auf Google-Deutschland ganz schlecht gereiht (irgendwo auf Seite 20+), auf der österr. Seite hingegen sind wir mit dem keyword auf Seite 1. Ohne den Zusatz "LED", also nur mit "Laufschrift" sind wir bei Google Deutschland mit dem Suchbegriff weiter vorne, obwohl da ja mehr Mitbewerb sein sollte. Hab ihr dafür eine Erklärung?

 

Sind die Vorschau-Ergebnisse, mit denen wir das testen, bei Adwords verbindlich? Die betreffende Seite hat eine .at domain, wir sind in Ö und DE mit adwords aktiv.

 

Danke für euer Feedback! Alex

1 Expertenantwort(en)verified_user

Betreff: Große Unterschiede zw. Ö und DE bei Keyword-Ranking

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender
Hallo,
Du bist hier in Punkto organische Suchergebnisse bei Google nicht 100%ig richtig, da es hier eher um AdWords, also SEA geht, aber ich versuche trotzdem mal Deine nicht ganz eifnache Frage zu beantworten.
Zuerst einmal: Wie prüfst Du österreichische und deutsche Suchergebnisse? Ich vermute in dem Du die jeweilige Google-Seite aufrufst, richtig? Dann sei an dieser Stelle schon einmal gesagt, dass eine eigene Prüfung von Suichergebnissen in Google keine fundierten Ergebnisse liefert. Denn Google zeigt nicht unbedingt auf den jeweiligen Landesseiten die jeweiligen Ergebnisse an, sondern prüft auch woher Du die Abfrage tätigst. So haben wir einen Kunden für den wir SEO betreiben der in Berlin sitzt und der sieht aus Berlin sich selber bei einem bestimmten Keyword auf Platz 1. Wir sehen den aus Hamburg erst auf Seite 3-4. Das ist vor allem in Verbindung mit regionalem Bezug in der Suchanfrage wie "berlin" oder "hamburg" der Fall.
Noch schlimmer wird es, wenn Du sogar bei Google eingeloggt bist und/oder etliche Cookies auf der Platte hast. Wenn Du nun viele Pferdewebseiten suchst und ansurfst, bildet Google für Dich als Benutzer das Interesse für Pferde aus. U.a. bekommst Du dann aus den AdSense-Bannernetzwerk viele "interessenbezogene" Banner für Pferde angezeigt und Google fängt auf einmal an Dir Suchergebnisse für Dich optimiert vorzuschlagen. Suchst Du nach Anänger, könnte auf der ersten Seite Pferdeanhänger zu sehen sein, obwohl jemand anderes das so nicht sehen würde, der aber aus der gleichen Stadt wie Du Google bedient.

Ich hoffe, ich konnte ein wenig verständlich die Komplexität der Google-Suchergebnisse darstellen. Wenn Du Dir in Webmastertools mal die Ranking anschaust, siehst Du dort wie viele Impressionen auf welcher Platzierung welches Keyword erzielt hat. Dann wirst Du merken, dass bestimmte Keywords an sehr vielen Positionen auftauchen. Eventuell sogar auf Platz 1-5, obwohl Du selber es nie auf diesen Positionen siehst. Auch Analytics hilft hier die Besucher der Keywords zu erfassen, obwohl es mittlerweile wegen der mangelnden Daten von "(not provided)" mittlerweile nur noch eingeschränkt geht.
Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Betreff: Große Unterschiede zw. Ö und DE bei Keyword-Ranking

Rang 5
# 3
Rang 5
Hallo sun-e,
vielen Dank für deine detaillierte Antwort!

Verstehe ich diesen Aspekt richtig: wenn ich in Google Adwords unter "Anzeigenvorschau und Diagnose" eingebe, daß ich in Berlin bin und nach Keyword "XY" suche,
Google gar keine fundierten Ergebnisse liefert? Eben weil geprüft wird, wo mein tatsächlicher Standort ist, obwohl ich eben die Ergebnisse von der Warte"Berlin" aus eine wichtige Info für SEO wären?
(Rhetorische Frage): Wozu soll dann diese Funktion überhaupt gut sein ?

Betreff: Große Unterschiede zw. Ö und DE bei Keyword-Ranking

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender
Die Anzeigenvorschau ist was anderes. Diese versucht eben die Konstellation die man gerne haben möchte zu ermitteln und zeigt ob es dann zu einer Anzeigenschaltung kommt. Aber meine Aussage bezog sich auf Deine Frage zu den organischen Suchergebnissen. Diese sind natürlich völlig unabhängig von den geschalteten AdWords-Anzeigen.
Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Betreff: Große Unterschiede zw. Ö und DE bei Keyword-Ranking

[ Bearbeitet ]
Rang 16
# 5
Rang 16

Hallo Sönke,

ich weiß nicht, wie "echt" die Ergebnisse sind, die das AdPrewiew-Tool für den organischen Bereich ausgibt, aber als neutrales Simulationstool ist es durchaus nutzbar. Hab es gerade mal im nicht in AdWords eingeloggten Zustand für das KW "hotel offenburg" einmal mit .at als TLD (1. Screenshoot) und .de (2. Screenshoot) und jeweils allgemein das Land als Standort getestet. Da kommen schon deutliche Abweichungen zustande.

 

preview-google-at.png

 

preview-google-de.png

 

Da ich leider keinen "neutralen" Rechner zur Verfügung habe, kann ich es nicht mit der Live-Suche vergleichen. Interessant ist es aber dennoch Smiley (zwinkernd)

 

Insbesondere die Rankings der Buchungsportale sind da deutlich verschieden.

 

Gruß

 

Björn

Betreff: Große Unterschiede zw. Ö und DE bei Keyword-Ranking

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender
Gute Frage wie hoch die Wertigkeit der Ergebnisse ist. Ich hab noch nie die Anzeigendiagnose für Vorschau organischer Rankings missbraucht...
Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein