Zurzeit sind 271 Mitglieder online.
Zurzeit sind 271 Mitglieder online.
Fragen zum Thema Berichte, Personalisierung, Dashboards, Scheduling, Echtzeit. Fragen zu Zielgruppen, Interessen, Demographie, Technologie, Provider? Fragen zum Thema Verhalten, Content, Pfade, Seiten, Ereignisse, Suche oder Testing? Kontaktiere uns hier.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Hilfe. Was soll ich tun?

Rang 5
# 1
Rang 5

Diese Meldung kam auf allen 3 PC s die wir im Haus haben:

 

 

Unsere Systeme haben ungewöhnlichen Datenverkehr aus Ihrem Computernetzwerk festgestellt. Diese Seite überprüft, ob die Anfragen wirklich von Ihnen und nicht von einem Robot gesendet werden.

 

Was solln wir tun????

3 Expertenantwort(en)verified_user

Hallo wieauchimmer45,   abschalten und Back to the Roots...

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo wieauchimmer45,

 

abschalten und Back to the Roots ;-) Nein, ehrlich gesagt ist es schwer zusagen um was es sich da handelt. Frag doch mal bei deinem Provider an und/oder überpfüfe die Logfiles ... Das AdWords Forum ist nicht ganz das richtige Portal dafür.

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


wieauchimmer45, ist das eine Meldung von AdWords oder von...

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender

wieauchimmer45, ist das eine Meldung von AdWords oder von woanders her?

Hallo Wieauchimmer45, Mal ins Blaue tippe: also wir...

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Hallo Wieauchimmer45,

 

Mal ins Blaue tippe:

 

  • also wir hatten dies Problem mal durch ein Browseraddon. Dieses Addon hatte die Anzahl indexierten Seiten, der Seite ausgelesen, auf der man sich gerade befand. Dies hatte Google nach kurzer Zeit natürlich nicht gefallen und hatte uns die von Dir genannte Meldung und den dazugehörigen Captcha Code gezeigt. Jedes mal wenn wir google nutzen wollten mussten wir diesen Captcha Code eingeben Frustrierte Smiley 
  • Alternativ könnte es auch an einem Proxy liegen, falls ihr einen benutzt und dieser "shared" ist (alse mit fremden Usern geteilt wird).
  • Oder es ist wirklich eine Virus/Malware. Das bedeutet Virusscanner etc. drüberlaufen lassen.

 

Ich würde außerdem entweder im Router nach einer Traffic/Netzwerkverkehr-Übersicht suchen oder Tools die den Netzwerkverkehr und die laufenden Verbindungen betrachten installieren, um zumindest den Rechner auszumachen der für soviele Anfragen an Google sorgt.

 

Mehr Möglichkeiten fallen mir jetzt nicht ein. 

 

Gruß

e-Rebell