Zurzeit sind 766 Mitglieder online.
Zurzeit sind 766 Mitglieder online.
Fragen zum Thema Berichte, Personalisierung, Dashboards, Scheduling, Echtzeit. Fragen zu Zielgruppen, Interessen, Demographie, Technologie, Provider? Fragen zum Thema Verhalten, Content, Pfade, Seiten, Ereignisse, Suche oder Testing? Kontaktiere uns hier.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Nutzung Remarketing in der Suche - Verfälschte Ergebnisse?

Rang 5
# 1
Rang 5

Hallo zusammen,

 

wenn Remarketing für die Suche aktiviert wird und man dort eine Gebotsanpassung von x% macht verfälscht dies doch Statistiken zu CPC, Positionen, CR usw. vollkommen. So ergibt sich doch eine schwierigere Interpretierbarkeit der Zahlen... Alternativ lässt mal eine Kopie seiner Kampagnen nur mit Remarketing laufen; Dies ist aber in vielen Konten nicht realisierbar...

 

Wie seht ihr das / Was sind eure praktischen Erfahrungen?

 

BG,

Felix

2 Expertenantwort(en)verified_user

Betreff: Nutzung Remarketing in der Suche - Verfälschte Ergebnisse?

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender
Hallo Felix,
da hast du vollkommen Recht. Aus meiner Sicht muss man Remarketing für die Suche aber auch etwas anders betrachten. Ich persönlich unterscheide in Performance und Bradning orientierte Kampagnen. Aber das verschwimmt immer mehr. Remarketing für die Suche kann man nicht performance orientiert betrachten. Man vrsucht hier ja gerade Nutzer zu generieren, die man über die "normalen" Ads so nicht bekommt.
Deswegen stelle ich dort auch nicht so genaue CPCs ein wie ich das bei den normalen Kampagnen mache.

Betreff: Nutzung Remarketing in der Suche - Verfälschte Ergebnisse?

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 3
Top Beitragender

Hallo Felix,

 

ob neue generieren oder bestehende Kampagnen verwenden hängt von der Strategie ab die man fahren möchte. Somit ist es schwer deine Frage eindeutig zu beantworten. 

 

Möchtest zum Beispiel: Die Gebote für vorherige Besucher in bestehenden Kampagnen erhöhen oder auf völlig neue Keys bieten? Im letzten Fall muss z.B.: zwingend eine neue Kampagne generiert werden.

 

Kurze Frage: Warum ist das kopieren in vielen Konten nicht realisierbar?

 

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Betreff: Nutzung Remarketing in der Suche - Verfälschte Ergebnisse?

Rang 5
# 4
Rang 5
Danke Thorsten und Kai für eure Antworten.

@Kai: realisierbar schon. Allerdings habe ich Konten in denen ich mit örtlichem targeting arbeite. So ergeben sich aus einer klassischen Kampagne schon mal schnell 5 oder mehr. Bei 20 Kampagnen bin ich dann schnell bei 100 Kampagnen. Und das nur, weil Google nicht in der Lage ist dies innerhalb der Kampagnen separat abzubilden. Wenn man bedenkt, dass ich diese Ausrichtungen auch noch im Remarketing nutze und dieses Spiel dann auf alle Targetingoptionen runterbreche habe ich nachher aus 5 Kampagnen ein X-faches gemacht. Beispiel anhand von 10 Kampagnen mit Ausrichtung auf
- 4 Länder
- 2 Sprachen
- Remarketing ja / nein
Bedeutet: 10 x 4 x 2 x 2 = 160 Kampagnen - Das ist doch Wahnsinn und bedeutet Fummelei bei der Optimierung. Möglich ist es; allerdings nur mit weiterer Automation. Jede Automation bedeutet für mich auch immer ein Stück weiter weg von der Interpretierbarkeit und genau da liegt oft der Vorteil gegenüber Mitbewerbern...