Zurzeit sind 820 Mitglieder online.
Zurzeit sind 820 Mitglieder online.
Fragen zum Thema Berichte, Personalisierung, Dashboards, Scheduling, Echtzeit. Fragen zu Zielgruppen, Interessen, Demographie, Technologie, Provider? Fragen zum Thema Verhalten, Content, Pfade, Seiten, Ereignisse, Suche oder Testing? Kontaktiere uns hier.
Anleitung
favorite_border
Antworten

SEO-optimierte Webseite durch zwei Anbieter

N/A
# 1
N/A

Unsere Frage beinhaltet die SEO im Allgemeinen, zu den Auswertungen in unserem Analytics-Konto und zu einer SEO durch einen anderen Dienstleister als Google. Zurzeit wird unsere Webseite www.ultralight.li durch Google Analytics und zusätzlich von einem anderen SEO Anbieter ausgewertet, d.h. mit Keywords für Suchmaschinen optimiert. Inwiefern beeinflusst ein externes SEO das Google-Ranking in den Suchmaschinen wenn bereits Google Analytics vorhanden ist? Ausserdem stellen wir uns die wichtigste Frage, inwiefern beeinflusst ein Alias-Eintrag von www.ultralight.li auf www.ultralight.de das Google-Ranking mit diesem externen SEO Anbieter, wenn Inhalte einfach von www.ultralight.li auf www.ultralight.de gespiegelt/weitergeleitet werden? Generiert man so im Google-System ein negatives Verhalten, wird man gespamt und wird die Seite durch Suchmaschinen blockiert? Sollte man auf www.ultralight.de eher einen eigenen Inhalt einpflegen, und ohne physischer Kontaktangabe unserer Firmen-Adresse in Liechtenstein? Wäre erfreut über Ihre Rückmeldung.

Vielen Dank und freundliche Grüsse

1 Expertenantwort(en)verified_user

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor
Mai 2016

Betreff: SEO-optimierte Webseite durch zwei Anbieter

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender
Hallo Namenloser,

ich kann Dir evtl. nicht ganz folgen, da Du anscheinend ein paar Begriffe durcheinander bringst.
"Google Analytics" ist kein "SEO Anbieter" sondern eine Tracking-lösung.
Und Google selbst bietet SEO (Suchmaschinenoptimierung) hoffentlich auch nicht als Dienstleistung an.

Wenn ich das richtig sehe, verwendet Ihr zum Tracken sowohl Analytics als auch Piwi - warum auch immer.
Das kenne ich auch von anderen Websites und sollte keine Probleme geben - habe nur nie den Sinn verstanden.

Mit den Alias-Domains ohne Canonical-URL überlasst Ihr es Google, welche Seite im Index erscheint.
Die Vor- und Nachteile beim Umgang mit mehreren Domains und worauf man achten muss, sprengt hier den Rahmen. Nur soviel: So wie es jetzt ist, ist es suboptimal.
Blockiert wird nichts und mit Spam hat das auch nichts zu tun.

Kurzempfehlung:
Beide Seiten sind auf Deutsch - da würde ich jetzt nicht mit unterschiedlichem Inhalt anfangen.
Ich würde Canonical-URLs und hreflang ergänzen.
Siehe
https://www.ranking-check.de/blog/hreflang-die-5-haeufigsten-fehler-und-hall-of-fame/

Viel Erfolg

Holger




Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor
Mai 2016

Betreff: SEO-optimierte Webseite durch zwei Anbieter

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender
Hallo Namenloser,

ich kann Dir evtl. nicht ganz folgen, da Du anscheinend ein paar Begriffe durcheinander bringst.
"Google Analytics" ist kein "SEO Anbieter" sondern eine Tracking-lösung.
Und Google selbst bietet SEO (Suchmaschinenoptimierung) hoffentlich auch nicht als Dienstleistung an.

Wenn ich das richtig sehe, verwendet Ihr zum Tracken sowohl Analytics als auch Piwi - warum auch immer.
Das kenne ich auch von anderen Websites und sollte keine Probleme geben - habe nur nie den Sinn verstanden.

Mit den Alias-Domains ohne Canonical-URL überlasst Ihr es Google, welche Seite im Index erscheint.
Die Vor- und Nachteile beim Umgang mit mehreren Domains und worauf man achten muss, sprengt hier den Rahmen. Nur soviel: So wie es jetzt ist, ist es suboptimal.
Blockiert wird nichts und mit Spam hat das auch nichts zu tun.

Kurzempfehlung:
Beide Seiten sind auf Deutsch - da würde ich jetzt nicht mit unterschiedlichem Inhalt anfangen.
Ich würde Canonical-URLs und hreflang ergänzen.
Siehe
https://www.ranking-check.de/blog/hreflang-die-5-haeufigsten-fehler-und-hall-of-fame/

Viel Erfolg

Holger




Betreff: SEO-optimierte Webseite durch zwei Anbieter

N/A
# 3
N/A
Hallo Holger
Vielen Dank für die nützliche Antwort.
Ich bin leider kein Programmierer, deshalb die kleine Verwirrung bei der richtigen Wortwahl. Ich pflege den Inhalt unserer Seite.
Wir haben unsere Firmen-Webseite neu gestalten lassen und dazu kam noch ein SEO Anbieter, der die ganze Optimierung durchgeführt hat. Mit meinen Fragen in Forum wollte ich eine unabhängige Meinung einholen. Allerdings ist es so, dass sich viele Meinungen über dieses Thema teilen, ob auf einer CMS basierten Webseite noch ein zusätzliches SEO von einem Dritten was bringt oder eher negativ auf die Google Suchmaschinen auswirkt, wenn wir noch eine zweite Webseite mit Alias-Eintrag aufschalten und die Optimierung auf dieser anderen umgeleitet wird. D.h. beide Seiten haben den identischen Inhalt. Keiner konnte mir eine gültige Antwort geben.

Wir möchten einfach verhindern, dass wir unnötig Geld für ein SEO ausgeben, wenn die CMS basierte Webseite bereits SEO Funktionen anbietet und gut funktioniert. Unsere CMS Lösung ist Orchard. Auch möchten wir verhindern, dass wenn unsere andere Seite aufgeschaltet wird, Google es als Duplikat erkennt und es sozusagen aus den Suchmaschinen bannt. Wir möchten einfach, dass unsere Seiten optimal in der Welt mit den definierten Keywords schnell gefunden wird.

Freundliche Grüsse
Domenico

Betreff: SEO-optimierte Webseite durch zwei Anbieter

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender
Hallo Domenico,

es gibt leider viele Web-Agenturen, die können schöne Websites erstellen, haben aber von Technik und SEO nur rudimentäre Kenntnisse.
Das sieht dann toll aus, ist aber dennoch nicht optimal, weil die neue Website ggf. deutlich schlechter bei Google rankt, als die alte Seite zuvor.

Deshalb kann es SEHR sinnvoll sein, einen SEO-Dienstleister hinzuzuziehen - idealerweise schon bei der Planung der neuen Website!
Steht die neue Seite schon, kann ein SEO-Dienstleister jedoch Schwächen erkennen, Änderungsvorschläge erarbeiten und Maßnahmen abseites der Website durchführen.
Das sollte wiederum mit der SEA-Agentur abgestimmt werden, da diese sicherlich auch Wünsche wie spezielle Landingpages hat.
Wenn sich dann noch jemand um die Usability und Conversion-Optimierung der Website kümmert, steht dem Erfolg nichts mehr im Wege:-)

Leider wird oft viel zu sehr aufs Aussehen geachtet und viel zu wenig auf den technischen Unterbau und auf das eigentliche Ziel, Besucher zu gewinnen und aus Besuchern Kunden zu machen. Eine erfolgreiche Website erforder heutzutage Expertenwissen aus verschiedenen Bereichen!

Was ich NICHT machen würde, ist eine SEO-Agentur damit zu beauftragen, eine extra Seite (auf deren Namen) zu erstellen und über diese versuchen Besucher zu gewinnen.
Wenn Du einen Dienstleistervertrag kündigst, solltest Du das weiterverwenden können, für dessen Erstellung bereits bezahlt hast - egal ob SEO oder SEA!

Viel Erfolg

Holger

Betreff: SEO-optimierte Webseite durch zwei Anbieter

N/A
# 5
N/A
Hallo Holger

Besten Dank für die Bemühung unsere Fragen zu klären, für mich sehr hilfsreich.
Grüsse
Domenico