Zurzeit sind 165 Mitglieder online.
Zurzeit sind 165 Mitglieder online.
Fragen zum Thema Berichte, Personalisierung, Dashboards, Scheduling, Echtzeit. Fragen zu Zielgruppen, Interessen, Demographie, Technologie, Provider? Fragen zum Thema Verhalten, Content, Pfade, Seiten, Ereignisse, Suche oder Testing? Kontaktiere uns hier.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Unterschiedliche Kosten bei AdWords "Keywords" und "Suchanfragen"

Rang 5
# 1
Rang 5

Hallo zusammen,

 

in Analytics im Bereich Akquisition -> AdWords stehen unter anderem die Auswertungen nach gebuchten Keywords und tatsächlich erfolgten Suchanfragen zur Verfügung.

Was mich verwundert, ist, dass die Kosten bei "Suchanfragen" deutlich unter dem Wert sind, der bei "Keywords" genannt sind. Wir reden hier von 10-20% Unterschied. Wird hier ein Teil der Suchanfragen, deren Klicks bezahlt wurden, nicht angezeigt?

 

Viele Grüße und schöne Osterfeiertage!

1 Expertenantwort(en)verified_user

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Kylina
März 2016

Betreff: Unterschiedliche Kosten bei AdWords "Keywords" und

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender
Hallo Kylina,
ja das vermnutest du richtig. Der Suchanfragen TAB in Anlaytics reflektiert ja den entsprechenden TAB Suchanfragen in AdWords. Und auch dort werden nicht alle Suchanfragen dargestellt. Das hat verschiedene Gründe. Zum Einen gibt es Filter. Z.B. Suchanfragen für unter 18 oder Ähnliches. Zum Anderen werden die Suchanfragen auch zeitversetzt eingespielt. Wenn du den Suchanfragenbericht von gestern heute abfragst und dann noch in 2 Wochen hast du in 2 Wochen mehr Suchanfragen. Das soll reverse engeneering unterbinden. Der Suchanfragen-Bereicht enthält also immer weniger Klicks als der Keyword TAB mit den gebuchten Keywords.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Kylina
März 2016

Betreff: Unterschiedliche Kosten bei AdWords "Keywords" und

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender
Hallo Kylina,
ja das vermnutest du richtig. Der Suchanfragen TAB in Anlaytics reflektiert ja den entsprechenden TAB Suchanfragen in AdWords. Und auch dort werden nicht alle Suchanfragen dargestellt. Das hat verschiedene Gründe. Zum Einen gibt es Filter. Z.B. Suchanfragen für unter 18 oder Ähnliches. Zum Anderen werden die Suchanfragen auch zeitversetzt eingespielt. Wenn du den Suchanfragenbericht von gestern heute abfragst und dann noch in 2 Wochen hast du in 2 Wochen mehr Suchanfragen. Das soll reverse engeneering unterbinden. Der Suchanfragen-Bereicht enthält also immer weniger Klicks als der Keyword TAB mit den gebuchten Keywords.